Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

Skigebiet Ischgl: Skiurlaub Ischgl - Skifahren Ischgl - Skifahren

Skigebiet Ischgl

Ischgl


1.377 - 2.872m

Pistenplan Skigebiet Ischgl

Schneewerte

Heute, 00:01 80 cm - 38 von 44
  Berg Tal Offene Lifte

Neuerungen Ischgl

PIZ VAL GRONDA E5


NEU AB WINTER 2013/14

Die gesamte Projektierung der Anlage 150-ATW Piz Val Gronda erfolgte neben den technischen Erfordernissen, auch nach ökologischen Gesichtspunkten, wie geländeangepasste Planung und die Nutzung vorhandener Infrastruktur.

Durch die Errichtung einer Pendelbahn wurde auf die schonendste Variante für Landschaft und Naturhaushalt zurückgegriffen, es werden lediglich 2 Stützenstandorte notwendig und auf die Errichtung eines Kabelgrabens im Bereich der Trasse kann verzichtet werden.
Auf der geplanten Skipiste Nr. 42 sind keine Erdarbeiten mit Ausnahme von geringfügigen lokalen Entsteinungsmaßnahmen notwendig.

Beide Stationen werden in offener Bauweise ausgeführt, dadurch sind sowohl die Berg- als auch die Talstation möglichst kompakt und fügen sich bestmöglich ins Landschaftsbild.

Auf der Strecke sind 2 Stützen erforderlich. Die erste Stütze, Höhe ca. 90 m, befindet sich ca. 462 m (Sehnenlänge) nach der Talstation, die zweite Stütze, Höhe ca. 64 m, ca. 388 m vor der Bergstation.

Das Notantriebskonzept der Anlage sieht vor, dass bei einem Stillstand der Anlage (Notfall, Stromausfall, technischer Defekt, …) mit 2 unabhängigen Notantrieben ein Leerfahren der Bahn möglich ist. So ist es nahezu ausgeschlossen, dass die Fahrgäste mittels Bergung zu Boden aus den Kabinen geholt werden müssen.

Gemäß Konzept zur Maximierung des Lawinenschutzes im Zusammenhang mit dem Bau der 150-ATW Piz Val Gronda sind 8 Lawinensprengmasten, jedoch keine Lawinenanbruchsverbauung, zur Sicherung der Skipiste notwendig.


Skigebiet Ischgl

Deutsch english français nederlands suomi svenska russian

ISCHGL - Relax, if you can...

Mit 44 Lift- und Seilbahnanlagen und über 238 km bestens präparierten Pisten gilt Ischgl als ein Mekka für Skifahrer und Snowboarder. Die Arena verbindet Ischgl mit dem Schweizer Zollausschlussgebiet Samnaun.

Das Hauptskigebiet (90 %) liegt zwischen 2.000 m und 2.872 m Höhe und ermöglicht aufgrund der schneesicheren Nordhänge Skivergnügen von Ende November bis Anfang Mai.

Der Hauptort im Paznaun in Tirol ist ein Eldorado für Könner mit topmodernen Liftanlagen und Pisten. Die SilvrettaArena Ischgl/Samnaun wurde unter 176 Skizielen unter die Top-Ten der besten Skigebiete der Alpen gewählt. Egal ob Snowboardurlaub, Langlaufurlaub oder Skiurlaub - wir bieten für jeden Winterurlauber die richtigen Voraussetzungen.

Internationales Skigebiet Österreich-Schweiz
In der zusammenhängenden Skiarena in Ischgl treffen sich Jugend und jung Gebliebene aus aller Welt, egal ob zum Carven oder Snowboarden.


Kontakt Skigebiet Ischgl

Skigebiet Ischgl

Dorfstrasse 43, A-6561 Ischgl

Telefon
+43/(0)50990100
Schneetelefon
+43 (0) 50990 100
Fax
+43/(0)50990199
Homepage
http://www.ischgl.com
Anfragen
Bergbahnen Tourismusverband

Letzte Kommentare

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%