Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Heute, Montag

Vorübergehend machen sich regional noch einige stärkere Wolkenfelder bemerkbar. Im Allgemeinen setzt sich aber immer mehr die Sonne durch. Den meisten Sonnenschein gibt es im Westen, hier wird es auch an der Alpennordseite föhnig. In den Föhnstrichen sowie im Osten und teils auch im Süden kommt im Tagesverlauf mäßiger bis lebhafter Südost- bis Südwestwind auf.

Frühtemperaturen minus 4 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 10 bis 16 Grad.

Prognose

Schneevorhersage Österreich

Morgen, Dienstag

In Vorarlberg und Osttirol ist es trüb und es regnet wiederholt, sonst bläst im Westen und entlang der Alpennordseite vorerst gebietsweise der Föhn und es scheint noch vielerorts die Sonne. Nach und nach breiten sich aber von Westen und Südwesten Wolken aus. Bis zum Abend erfassen die Niederschläge die gesamte Westhälfte des Landes und den Süden. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1300 bis 1000m. Weitgehend trocken bleibt es bis zum Abend nur im Osten und Südosten. Hier frischt gebietsweise lebhafter bis kräftiger Südwind auf, im Westen kommt es abends zu stürmischen Westwindböen.

Frühtemperaturen minus 2 bis plus 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen 6 bis 16 Grad.

Übermorgen, Mittwoch

Die Störungszone der Nacht zieht rasch nach Osten ab und damit klingt der Regen im Osten am Morgen ab. Im Süden setzt sich rasch, im Osten nur zögerlich sonniges Wetter durch. Entlang der Alpennordseite bleibt es tagsüber sehr wechselhaft und es ist mit anhaltender Schauertätigkeit zu rechnen, die Schneefallgrenze liegt in der Früh stellenweise zwischen 500 und 700m, tagsüber steigt sie auf 800 bis 1300m. Der Westwind frischt im Norden und Osten stark bis stürmisch auf, sonst weht er eher nur schwach bis mäßig.

Frühtemperaturen minus 1 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 7 bis 13 Grad.

Donnerstag

Am Vormittag zieht eine Störungszone über das Land und damit gibt es viele Wolken und vor allem alpennordseitig auch einige Regenschauer. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1200 und 1500m. Tagsüber ziehen die Wolken ab und es setzt sich mehr und mehr die Sonne durch. Generell sonnig ist es im Süden. Im Norden und Osten frischt erneut lebhafter bis kräftiger Westwind auf, sonst ist es eher windschwach.

Frühtemperaturen minus 4 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 14 Grad.

Freitag

Durchwegs trocken und oft auch sonnig geht es durch den Tag. Gebietsweise halten sich aber zähe Nebel- und Hochnebelfelder bis weit in den Tag hinein. Der Wind weht schwach aus Südwest.

Frühtemperaturen minus 3 bis plus 3 Grad, Tageshöchsttemperaturen 10 bis 15 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%