Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Heute, Samstag

Über der Osthälfte halten sich einige Restwolken sowie in den Niederungen Nebel oder Hochnebel teils zäh. Nachmittags sollten sich jedoch auch in Becken und Tälern noch ein paar Sonnenstrahlen ausgehen. Sonst lösen sich hingegen Frühnebel meist rasch auf und das Wetter präsentiert sich sonnig. Allerdings tauchen im Westen nachmittags ein paar dichtere Wolken auf, die schließlich zwischen Vorarlberg und dem Tiroler Unterland ein paar Regentropfen bringen. Der Wind weht nur noch schwach, höchstens mäßig mit Hauptwindrichtung bis am Nachmittag aus Südost.

Von minus 2 bis plus 7 Grad in der Früh steigen die Temperaturen je nach Sonneneinstrahlung auf 8 bis 14 Grad.

Prognose

Schneevorhersage Österreich

Morgen, Sonntag

Bis zu Mittag hält sich zwischen dem Tiroler Unterland und dem Linzer Zentralraum noch dichtere Bewölkung, die letzten, leichten Regenfälle lassen aber bereits während der Morgenstunden nach. Sonst ist es von Westen her zunehmend sonnig, Nebel hält sich nur lokal etwas länger. Über dem östlichen Flachland und den südlichen Beckenlagen besteht weiterhin Neigung zu beständigem Hochnebel. Nur zeitweise lassen aufbrechende Lücken etwas Sonnenschein zu. Schwach windig.

Frühtemperaturen 1 bis 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne 7 bis 16 Grad.

Übermorgen, Montag

Vor allem über dem Flachland hält sich Hochnebel bis über Mittag, sonst lösen sich lokale Nebelfelder rasch auf und sonniges Wetter dominiert. Schwach windig.

Frühtemperaturen minus 3 bis plus 4 Grad.

Tageshöchsttemperaturen 10 bis 16 Grad.

Dienstag

Zu Tagesbeginn ist es besonders im Osten und Norden des Bundesgebiets oft trüb durch Nebel oder Hochnebel. Überall sonst zeigt sich die Sonne bereits vom Morgen an. Im weiteren Verlauf machen dann auch die beständigeren Nebelfelder nach und nach der Sonne Platz. Es weht schwacher, zwischendurch auch mäßiger Wind, meist aus östlicher bis südöstlicher Richtung.

Am Morgen sind die Temperaturen zwischen minus 2 und plus 4 Grad angesiedelt und tagsüber steigt das Thermometer auf 13 bis 17 Grad, bei etwas zäherem Nebel werden allerdings nur 9 bis 11 Grad erreicht.

Mittwoch

Das stabile und ruhige Herbstwetter setzt sich weiter fort. Dies sorgt vor allem in den flachen Gebieten im Osten und Norden sowie in einigen Becken und Tälern für Nebel- und Hochnebelfelder, die sich in den allermeisten Fällen aber als nicht sehr beständig erweisen. Abseits dieser Bereiche ist es schon vom Morgen an strahlend sonnig. Meist weht nur sehr schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, nur im Wiener Becken ist zeitweise auch mäßiger Südostwind zu spüren.

Am Morgen hat es minus 3 bis plus 4 Grad und im Tagesverlauf steigen die Temperaturen, abhängig von der Dauer der Sonneneinstrahlung, auf 8 bis 17 Grad an.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%