Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Skigebiet See / Paznaun-Ischgl: Skiurlaub See / Paznaun-Ischgl - Wintersportgebiet See / Paznaun-Ischgl

Skigebiet See / Paznaun-Ischgl

See / Paznaun-Ischgl


1.000 - 2.500m

Pistenplan Skigebiet See / Paznaun-Ischgl

Neuerungen See / Paznaun-Ischgl

Winter 2014/2015
8er Gondelbahn VERSING inkl. zugehörigen Pisten und Beschneiungsanlagen. Mit 2.100 m Länge und einem Höhenunterschied von über 500 m ist sie die längste und stärkste Bahn im Skigebiet See. Diese neue 8EUB Versing bringt eine Förderleistung von 1.500 Personen pro Stunde und öffnet neue Dimensionen für Wintersportfans: Rund 8 km (rote, mittelschwere) zusätzliche Pisten und Skirouten und dazu ein wohl einmaliges Gelände für Tiefschneefreaks und Variantenfahrer. Mit dieser neuen Bahn vergrößern wir unser Angebot beträchtlich.

SKYBAR beim Restaurant Gratli.

Winter 2012/2013
Vollbeschneiung unseres Skigebietes.

Neben der bestehenden 360° Kamera bei der Mittelstation und zwei weiteren Panoramakameras wurde neben dem Restaurant Gratli eine weitere 360° Kamera mit Wetterstation installiert.

Im Sommer 2012 wurde das Obergeschoss im Panoramarestaurant Medrigalm ausgebaut. Mit der dazugehörigen Terrasse wurden 66 neue Innensitzplätze sowie Terrassenplätze mit kostenlosen Liegestühlen geschaffen.

Winter 2010/2011
Verbesserung der Beschneiungsanlage. Der Beschneiungsgrad unseres Skigebietes liegt nun bei rund 80 % der verfügbaren Pistenflächen und ist somit deutlich über dem österreichischen Durchschnitt.

Errichtung einer neuen bis zu 75 % steilen Abfahrt im Bereich der Versingabfahrt Nr. 10, die damit zu den steilsten präparierten Pisten Tirols zählt. Für sportliche Skifahrer und Snowboarder wird das sicher eine gewaltige Herausforderung mit einem ordentlichen Adrenalin-Kick.

Weiters haben wir im Panoramarestaurant verschiedene Adaptierungen besonders im Free-Flow-Bereich vorgenommen. Dadurch können wir besonders die Frequenzspitzen besser bewältigen und für einen rascheren Ablauf sorgen.

Winter 2009/2010
Zusätzliches 51 m langes Förderband auf der Übungswiese.

Nach den ersten Adaptierungen im vergangenen Jahr, konnte heuer die Talabfahrt finalisiert werden. Erstmals ist in diesem Winter auch eine Beschneiung der Talabfahrt möglich.

Winter 2008/2009
Verbesserung der Talabfahrt. Die Skiwege wurden deutlich verkürzt und durch teils sehr schöne Abfahrtsstücke ersetzt. Ab der Wintersaison 2009/2010 kann auch mit einer beschneiten Talabfahrt gerechnet werden. Errichtung eines Parkplatzes für ca. 350 PKW bei der Talstation der Gondelbahn.


Skigebiet See / Paznaun-Ischgl

Unser Skigebiet erstreckt sich bis in eine Höhenlage von 2.500 Meter. Es stehen moderne Aufstiegshilfen (8er Gondelbahn (ab Dezember 2014), 6er Gondelbahn, 6er Sesselbahn...) mit einer Gesamtkapazität von 11.500 Personen pro Stunde zur Verfügung. 41 km bestens präparierte und mechanisch beschneite Pisten aller Schwierigkeitsgrade, eine der längsten beleuchteten Naturrodelbahnen Tirols (6 km), eine optimal beleuchtet Nachtskilaufpiste (jeden Dienstag Nachtskilauf) sowie eine 3 km lange Buckelpiste garantieren einen erholsamen Winterurlaub.

Im großräumigen Gästekindergarten bei der Mittelstation (gegenüber dem Panoramarestaurant) bieten wir von Sonntag bis Freitag eine Kinderbetreuung an (ganztags oder stundenweise möglich). EUR 1,-/Std.; EUR 4,-/Tag; EUR 19,-/Woche.

4.5/5

Letzte Kommentare


Kontakt Skigebiet See / Paznaun-Ischgl

Skigebiet See / Paznaun-Ischgl

Silvrettastraße 178, A-6553 See

Telefon
+43 (0)5441 8288 0
Schneetelefon
+43 (0)5441 8288 15
Fax
+43 (0)5441 8288 37
Homepage
http://www.bergbahn.com
Anfragen
Bergbahnen Tourismusverband

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%