Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

Pfarrkirche - Feistritz am Wechsel | Sehenswürdigkeit - Ausflugsziel - Sightseeing

Pfarrer: Dechant Magister Josef Grünwidl

Pastoralassistent: Andreas Haider

Wochenend-Gottesdienste:
Samstag Vorabend 18:30 Uhr
Sonn- und Feiertag 8:30 Uhr

  • Die Pfarrkirche ist dem hl. Ulrich geweiht und ist ein spätgotischer

einschiffiger Bau mit Glockentürmchen im Westen.

  • Der älteste Teil (jetziger Altarraum) stammt vermutlich aus dem 12. Jhdt.
  • Erste urkundliche Erwähnung der Pfarre 1270.
  • Dreijochiges Langschiff mit Kreuzrippen aus der 2. Hälfte des 15. Jhdts.
  • Um 1550 wurde die Kirche zur Wehrkirche ausgebaut.
  • Fresko mit Szenen aus dem Leben des hl. Bernhard von Clairvaux an der Südseite der Apsis

(vor 1350).

  • Schuppentür in die Sakristei mit spätgotischem Maßwerk und schwerem Türklopfer.
  • Kanzel: Renaissance um 1700, mit Symbolen der Evangelisten.
  • Orgel von Franz Switil & Sohn, 1863.
  • Sechs Fenster stammen vom Biedermeier-Glasmaler Anton Kothgasser (1769-1851).
  • An den Außenwänden der Kirche sind 12 Grabplatten der Familie Rottal (Burgherren 1547-

1681) angebracht.


Letzte Kommentare

Keine Kommentare

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%