Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Goriška: Urlaub Goriška - Reisen Goriška

Goriška


92 - 755m

Die Schönheiten der Region Goriška reichen von den malerischen Alpengipfeln und Tälern, einschließlich des Triglav Nationalparks, über die bezaubernden Weinbaugebiete Goriška Brda und das Vipava-Tal bis hin zu den Hügeln in der Umgebung von Cerkno und Idrija. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region zählt der smaragdfarbene Fluss Soča.

Im oberen Teil des Tales liegt das malerische Trenta-Tal mit dem Informationsbüro des Triglav-Nationalpark*s, einem Museum und dem bedeutendsten slowenischen alpinen botanischen Garten - dem *Alpinum Julijana. Die Ortschaften am smaragdfarbenen Fluss ziehen sowohl Erholungssuchende als auch Andrenalinsuchende an. Hier gibt es ein umfangreiches Angebot an Wassersport - von Kajak- und Kanufahrten bis zu Rafting und Canyoning. Im Tal kann man auch Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen oder Mountainbike-Touren unternehmen.

Die meisten Unterkünfte und Gaststätten im Tal gibt es in Bovec, Kobarid und Tolmin. Vom Tal aus ist auch das höchstgelegene Skigebiet Sloweniens - der Kanin - zu erreichen.

Posočje, das auf Schritt und Tritt die Besonderheiten der Natur offenlegt, bewahrt auch erschütternde Erinnerungen an die gröbsten Schlachten des Ersten Weltkrieges. Die bedeutendsten Nachlässe und Gedenkstätten der Soča-Front wurden zum Weg des Friedens verbunden. Sie werden jedoch auch im mehrfach preisgekrönten Museum von Kobarid vorgestellt. Noch etwas südlicher am Fluss Soča liegen die Städte Tolmin und Most na Soči. In diesem Ort haben die Archäologen Gräber aus der Eisenzeit entdeckt, weshalb er zu den wichtigsten urgeschichtlichen Fundstellen in Europa gehört.

Am Fluss Idrijca entlang führen die Wege in Richtung Cerkno und Idrija. In der Nähe von Cerkno befindet sich ein gepflegtes Skigebiet und das vor Kurzem wieder eröffnete und restaurierte Partisanenkrankenhaus Franja, ein Freilichtmuseum in einer versteckten und schwer zugänglichen Schlucht des Flusses.

In Idrija ist die berühmte Klöppeltradition zu Hause. Hierher laden Sie auch das einst weltbedeutende Quecksilberbergwerk und die Burg Gewerkenegg mit ihren Museumsammlungen zu einem Besuch ein.

Eines der slowenischen Weinbaugebiete, in dem die geschmackvollsten und hochwertigsten Weine angebaut werden, ist das malerische Goriška Brda, nördlich von Nova Gorica. Zu den interessanten Orten gehört auch Kanal, wo jedes Jahr ein Springwettkampf von einer Steinbrücke in den Fluss Soča veranstaltet wird.

Um Nova Gorica herum gibt es noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten (das Kloster Kostanjevica, der Berg Sveta Gora (heiliger Berg), die Burg Kromberk und die Brücke in Solkan). Die Stadt ist umgeben von den Hochebenen Trnovska und Banjška planota, einer wunderbaren Welt mit vollkommen anderem Klima, voller volkstümlicher Überlieferungen und Natursehenswürdigkeiten. Nach Osten hin erstreckt sich das grüne Weinbaugebiet des Vipava-Tals, über dem die Gleitschirmflieger und Fallschirmspringer aus aller Welt ihre Flügel ausbreiten. Die wichtigsten Städte im Vipava-Tal sind Ajdovščina und Vipava. Auf dem Hügel in der Nähe von Vipava ist das Schloss Zemono einen Besuch wert.

In all diesen freundlichen Orten ist ein ausgezeichneter Wein zu Hause, autochthone Sorten, die wunderbar zu den köstlichen Speisen aus Vipava passen. Diese Spezialitäten finden Sie in den gastfreundlichen Weinkellern, bei den Osmice (einer alten Tradition, nach der die Weinbauern an acht Tagen im Jahr ihre Produkte steuerfrei verkaufen dürfen), auf Ferienbauernhöfen und auch auf Veranstaltungen mit ethnologischen Flair.

Quelle: www.slovenia.info/de/Regije/Region-Gori%C5%A1ka-Smaragdst...

Bewertung 3,0
Meine Bewertung
2 Bewertungen

Freizeittipps Goriška

Karte
Antoni-Stollen - Quecksilberbergwerk Idrija
Karte
Der Bahnhof ist eines der wenigen älteren Gebäude von Nova Gorica, einer Stadt, die erst nach dem II. Weltkrieg entstand.
Karte
Der Militärfriedhof aus dem I. Weltkrieg liegt an der Hauptstraße, neben dem zivilen Friedhof.
Karte
Das über der Altstadt von Idrija thronende Schloss wird noch heute mit seinem historischen Namen Gewerkenegg - Bergwerksschloss benannt.

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Goriška

Krekov trg 10, SI-1000 Ljubljana

Telefon
+386 01 3064575
FAX
+386 01 3064580
E-Mail
stic@visitljubljana.si
Homepage
http://www.slovenia.info

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%