Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

Weinradweg - Traminer - Radfahren - Tour Niederösterreich

Weinradweg - Traminer

Weinradweg - Traminer


Radfahren

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Kurzbeschreibung
Lassen Sie sich von der unendlichen Welt der Urgeschichte faszinieren und genießen Sie das Flair zahlreicher Kellergassen sowie „energiereiche“ Informationen am Weg – das alles bietet Ihnen diese Ganztagestour für den ambitionierten Genussradler. Wunderschöne Ausblicke über den Schneeberg bis zu den Karpaten lassen abschließend den Blick in die Ferne schweifen.
Schwierigkeit
mittel
Ausgangspunkt
Angern an der March - Bahnhof, Kreuzung Parkplatz mit Traminer Radroute

Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wegbeschreibung
Ausgangspunkt der Radtour „Traminer“ ist Angern an der March. Die Tour kann wahlweise aber auch in Gänserndorf am Bahnhof (Fahrradverleih) gestartet werden. Über Dörfles führt eine Anbindung zum Radweg.

Von Angern radeln Sie nach Mannersdorf an der March. Besonders attraktiv ist hier der Kellerberg „Wutzelburg“. Anschließend geht es weiter nach Stillfried, wo Sie die Gelegenheit haben das „Zentrum der Urzeit“ zu erkunden. Der Weg führt danach durch Ebenthal und Spannberg, wo Sie einen „Abstecher“ zur Kellergasse am Quent einplanen sollten. Über Erdpreß erreichen Sie dann Niedersulz, wo ein besonderes Highlight auf Sie wartet: Im Museumsdorf, dem größten niederösterreichischen Freilichtmuseum, können Sie auf einer Fläche von über 20 ha übertragene, historische Gebäude besichtigen und zahlreiche Gärten, in denen Pflanzenraritäten und alte Obstsorten gedeihen, bewundern.

Anschließend radeln Sie weiter über Martinsdorf nach Hohenruppersdorf. Hier laden die Kellergasse und der Rebsortenweingarten zum Verweilen ein. Danach führt die Route weiter nach Groß-Schweinbarth mit der Sonderausstellung „Bernsteinstraße im Weinviertel“ im Niederösterreich Museum für Volkskultur. Als weitere Attraktion können Sie das Niederösterreich Bauernmuseum besuchen. In Groß-Schweinbarth stoßen Sie auch auf die Weintour mit Energie, den „OMV-Erlebnisradweg“, mit vielen interessanten Stationen zum Thema Erdöl und Erdgas. Von Matzen aus gelangen Sie nach einem etwas steileren Stück Wegabschnitt zum Aussichtspunkt „Karpatenblick“, wo Sie mit einem wunderschönen Rundblick auf die Karpaten, Wien und bei klarer Sicht sogar auf den Schneeberg belohnt werden. Auf dem Weg nach Prottes werden Sie vom größten Erdölfeld Mitteleuropas begleitet. In Prottes geben Ihnen der Erdöl- und Erdgaslehrpfad sowie das Erdöl- und Erdgasmuseum einen Überblick über deren Förderung. Über Tallesbrunn geht es schließlich zum Ausgangspunkt nach Angern an der March zurück.

Höchster Punkt
258 m
Zielpunkt
Angern an der March - Bahnhof, Kreuzung Parkplatz mit Traminer Radroute
Höhenprofil

Anreise
Angern an der March kann direkt mit dem Auto von Wien aus kommend über die Bundesstraße „B8“ erreicht werden.
Öffentliche Verkehrsmittel
Aus Wien kommend gibt es eine direkte Bahnverbindung über Gänserndorf nach Angern an der March.
Von Breclav über Bernhardsthal erreicht man Angern an der March ebenfalls.
Parken
Parkplätze stehen direkt am Bahnhof zur Verfügung.

Quelle
© Weinviertel Tourismus GmbH / Andrea Fübi

Radfahren - www.outdooractive.com

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%