Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Heute, Dienstag

Die meisten Wolken und bereits einige Regenschauer gibt es zunächst entlang der Alpenhauptnordseite sowie in Oberösterreich und im Westen Niederösterreichs. Tagsüber kommt die Sonne dann überall etwas durch, am meisten wird sie in den östlichen Landesteilen scheinen. Hier ist auch die Schauerneigung etwas geringer, sonst muss hingegen immer wieder mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Die Gewitterzellen sind erneut sehr ortsfest und können lokal große Regenmengen bringen. Der Wind kommt abseits der Gewitter schwach, im Osten mäßig aus West bis Nordwest.

Frühtemperaturen 15 bis 22 Grad, Tageshöchsttemperaturen 23 bis 31 Grad und oft schwül.

Prognose

Niederschlagsvorhersage Österreich

Morgen, Mittwoch

Der Durchzug einer schwachen Störung aktiviert die energiereiche Luftmasse von Neuem und sehr häufig kommt es zu Regenschauern und Gewittern. Diese bewegen sich wieder recht langsam und können lokal erneut für große Niederschlagsmengen sorgen. Oft kommt aber die Sonne durch und es ist schwül. Der Wind weht im Norden zeitweise mäßig aus Nordwest bis Nord, sonst ist es windschwach.

Frühtemperaturen 15 bis 22 Grad, Tageshöchsttemperaturen 23 bis 30 Grad.

Übermorgen, Donnerstag

In der Früh halten sich noch eher viele Wolken und zeitweise kann es etwas regnen. Im Laufe des Tages kommt die Sonne öfter heraus. Entlang des Alpenhauptkammes sowie im Südwesten muss jedoch oft mit Regenschauern und Gewittern gerechnet werden, sonst ist die Schauer- und Gewitterneigung deutlich geringer als zuletzt. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten auch teils lebhaft aus West bis Nordwest.

Frühtemperaturen 14 bis 21 Grad, tagsüber 21 bis 29 Grad.

Freitag

Am Samstag überwiegt in weiten Teilen Österreichs sonniges und trockenes Wetter. Abgesehen von nur sehr vereinzelten Regenschauern am Alpennordrand sowie im Mühl- und Waldviertel ist die Schauer- und Gewitterneigung gering. Lediglich im Südwesten des Landes können sich in schwül-warmer Luft nachmittags erneut recht verbreitet gewittrige Regenschauer bilden. Der Wind kommt anfangs aus westlichen Richtungen und dreht nachmittags langsam auf Südost bis Süd.

14 bis 21 Grad umspannen die Temperaturen in der Früh.

Die Tageshöchsttemperaturen sind mit 24 bis 30 Grad erreicht.

Samstag

Abgesehen von einigen Quellwolken über dem Alpenhauptkamm scheint am Vormittag noch verbreitet die Sonne. Nachmittags werden die Quellwolken unter dem Einfluss einer schwachen Störung von Westen jedoch mächtiger und bis zum Abend ist über dem Bergland generell recht verbreitet, im Flachland vereinzelt mit Regenschauern oder auch mit dem einen oder anderen Gewitter zu rechnen. Der Wind kommt meist nur schwach, in Gewittern vorübergehend auffrischend aus westlichen Richtungen.

Von 14 bis 22 Grad am Morgen steigen die Temperaturen tagsüber auf 25 bis 32 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%