Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Wettervorhersage Österreich - Wetterprognose Österreich - Wettervorschau - Österreich

Wetterprognose Österreich

Heute, Mittwoch

Am Bodensee, im Alpenvorland sowie generell im Flachland gibt es zunächst ein paar Nebel- und Hochnebelfelder. Diese lichten sich im Tagesverlauf allmählich, können sich stellenweise aber auch sehr hartnäckig halten. Abseits des Nebels scheint aber verbreitet die Sonne, auch wenn ein paar hohe Wolkenfelder durchziehen. Der Wind weht meist nur schwach und dreht tagsüber meist auf Ost bis Süd.

Frühtemperaturen minus 10 bis plus 1 Grad, Tageshöchsttemperaturen 0 bis 9 Grad, mit den höchsten Werten im Westen.

Prognose

Niederschlagsvorhersage Österreich

Morgen, Donnerstag

Im Norden, Osten und Südosten beginnt der Tag erneut mit Nebel- und Hochnebelfeldern, dazu mischen sich ein paar dichte Wolken. Im Tagesverlauf klart der Himmel hier jedoch auf. Überall sonst scheint bereits von der Früh weg die Sonne, nur gelegentlich ziehen dünne, hohe Wolkenfelder durch. Der Wind frischt im Norden etwas auf, sonst bleibt es bei schwachem Wind.

Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 8 und 0 Grad, die Tageshöchsttemperaturen zwischen 2 und 11 Grad.

Übermorgen, Freitag

Mit Hochdruckeinfluss stellt sich in ganz Österreich sonniges Wetter ein. Lediglich in den Morgenstunden muss man in manchen Tälern und Becken mit Nebel rechnen, im Süden kann er auch hartnäckig sein. Nicht so im östlichen Flachland, denn hier räumt lebhafter Westwind die kalte Nebelluft aus, hier wird es dadurch auch deutlich milder als zuletzt.

Die Frühtemperaturen liegen je nach Wind oder Nebel zwischen minus 6 und plus 7 Grad, die Tageshöchsttemperaturen betragen zwischen 2 und 11 Grad.

Samstag

Vor allem im oberösterreichischen Zentralraum sowie in den Becken Südösterreichs gibt es einige Nebel- oder Hochnebelfelder. Diese sollten sich aber meist bis gegen Mittag auflösen. Sonst scheint verbreitet die Sonne, im Nordosten zeigen sich auch ein paar harmlose Wolken am Himmel. Der Wind kommt meist nur schwach, lediglich im Donauraum bläst mäßiger, mitunter lebhafter Wind aus Südwest bis West.

Am Morgen umspannen die Temperaturen minus 8 bis plus 4 Grad, tagsüber 2 bis 12 Grad, wobei es in den windigen Regionen des Ostens sowie generell in Mittelgebirgslagen am wärmsten wird.

Sonntag

Zunächst gibt es vor allem in der Nähe größerer Gewässer sowie über den Becken im Süden ein paar Nebelfelder, diese trocknen bis um die Mittagszeit oft ab. Sonst ist es vorerst oft sonnig, am späteren Nachmittag verdichten sich die Wolken zwischen dem Bodensee und dem Waldviertel. Gegen Abend setzt ganz im Norden etwas Regen ein, oberhalb von 800 bis 1000m Seehöhe fällt ein wenig Schnee. Der Wind weht im Süden und Südosten schwach, sonst mäßig bis kräftig aus Südwest bis Nord.

Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 8 und plus 4 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 2 und 11 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%