Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

Snowpark Snowpark Kitzsteinhorn - Funpark Snowpark Kitzsteinhorn - Park Kitzsteinhorn - Kaprun - Snowboarden

Snowparks Salzburger Land

Snowpark Kitzsteinhorn

Karte

Snowpark Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn - Kaprun

Eine extra lange Freestyle-Saison von Oktober bis Mai, absolute Schneesicherheit am Gletscher, ein erfahrenes Shaper-Team und legendäre Szene-Events – hol dir den Kick in den Weltklasse-Kitzsteinhorn-Snowparks!

Schon im Herbst werden im Glacier Park am Gletscherplateau die ersten Kicker, Rails und Boxen geshreddet. Bis Anfang Mai bieten dann Easy Park und Central Park abwechslungsreiche Setups für Anfänger, Könner und Pro’s. Ein weiteres Angebot insbesondere für Einsteiger, auf dem aber auch Könner viel Spaß haben, ist die Eagle Line. Nach dem Motto „Learn to fly“ kann man hier über Wellen surfen und das Abheben üben.

Von Februar bis Mai schlägt die große Stunde des South Central Park. Das neue Angebot wurde in der letzten Saison getestet und hat sich so gut bewährt, dass es nun zur Dauereinrichtung wird. Der Parkabschnitt nach dem Ausstieg der 6er-Sonnenkarbahn glänzt mit einem verspielten Set-up, das allen motivierten Parkfahrern mehr Obstacles und mehr Runs ermöglicht. Mitten im Skigebiet kann man nun vom South Central Park über den Easy Park bis zum Central Park einen einzigen durchgängigen Run mit bis zu 20 verschiedenen Hindernissen befahren

Die mächtige Superpipe mit über sechs Meter hohen Wänden zieht Jahr für Jahr internationale Top-Athleten auf das Kitzsteinhorn in Kaprun.

Jede Menge Freestyle-Fun liefert auch der Railgarden Lechnerberg mitten in Kaprun am Lechnberg – die ideale Location für entspannte Sundown-Sessions und bietet optimale Trainingsmöglichkeiten für Kids & Anfänger.

Alle Parks werden von der erfahrenen Shapecrew täglich gepflegt.

Details & Aktuelles findest Du HIER!

Skigebiet Kitzsteinhorn - Kaprun


Schnee- und Parkstatus

Leider keine aktuellen Parkinformationen vorhanden.

Schneewerte Heute, 08:17
Heute, 08:17
Datum
165 cm
Berg
-
Tal
16 von 17
Offene Lifte
Abfahrt bis Langwiedboden Skiing down to Langwiedboden
Abfahrt bis Langwiedboden

Easy Park

Seehöhe
2650 m
Länge
2.500 m
Fläche
82.000m²
Ausrichtung
E
Area

Easy Line
Kicker 2 m
Kicker 4 m
Kicker 5 m
Rainbow Box 5 m
Buter Box Flat 6 m

Upper Park
Qualification Feature
Hip
Step Up Jump
Step Up Wave
Kicker 9 m
Kicker 15 m

Jib Line
Down Rail 6 m
Down Tube 6 m
Wall 6 m
Flat Tube 5 m
Easy Rail 4 m
Long Tank 12 m
Mailbox Down 10 m
Flat Down Box 10 m
Up Down Rail 11 m
Rainbow Rail 10 m
Hip

Ebenfalls von Dezember bis Mai geöffnet ist der Easy Park. Mit seinen unterschiedlich schwierigen Hindernissen bietet er besonders Kids und Einsteigern die Möglichkeit, ihr persönliches Level schrittweise weiterzuentwickeln. Der Easy Park umfasst über 20 Obstacles für jedermann vom Anfänger bis zum Profi. Darunter sind fünf Kicker zwischen 2 und 15 Meter sowie zahlreiche Boxen, Tubes, Rails und Hips. Er besteht aus der Easy Line mit drei Easy Kickern und Easy Boxen, dem Upper Park mit seiner Slopestyle-Linie sowie der Jib Line mit ihren Boxen, Tubes, Rails und einer Hip.

Elemente

Railgarden Lechnerberg

Seehöhe
825 m
Länge
200 m
Fläche
6.000m²
Ausrichtung
E
Area

Nach Sonnenuntergang trifft man sich im Railgarden am Lechnerberg im Zentrum von Kaprun. Die Obstacles, darunter einige Rails und Boxen, Roller und Kicker geben Rookies und Hardcore Jibbern die Möglichkeit auch nach einem Gletschertag, Schule oder Arbeit noch einmal so richtig loszulegen!

Straight Box 3 m
Flat Rail 3 m
Up Down Box 4 m
Flat Rail 5 m
Elephant Box 6 m
Down Rail 5 m

Elemente

Glacier Park

Seehöhe
2900 m
Länge
250 m
Fläche
25.000m²
Ausrichtung
NE
Area

Kicker und Easy Line
Flat Box 4 m
Butter Straight 6 m
Medium Kicker 6 m
Medium Kicker 10 m
Easy Kicker 4 m
Rainbow T-frame 5 m

Snow Park Deluxe (Jibline)
Down Tube 6 m
Down Rail Pole 7 m
Barriers 6 m
Flat Tube 6 m
Flat Tube 4 m
Up Tube 4 m
To Down Tube 6 m
Up Rail 4 m
To Downrail 4 m
Downrail 6 m
Up Rail 7 m
Flat Tank 12 m
Gap to Down Tube 6 m
Mailbox 10 m
DownFlatDown Rail 11 m
High Tube 6 m
DownRail 10 m
Quarter Tube 6 m
Flat Tube 6 m
S Rail 12 m

Die Saison beginnt im Oktober mit dem Glacier Park am Gletscherplateau, der dann bis Januar geöffnet ist. Der „Skatepark aus Schnee“ bietet ein kreatives und vielseitiges Set-up mit über 30 Hindernissen, darunter sechs Kicker zwischen 4 und 12 Metern sowie Tubes, Rails und Special Features. Die Easy Kicker Line, die Medium Kicker Line und die Jib Lines bieten den Ridern zahlreiche Möglichkeiten, um ihre Kreativität zu beweisen!

Elemente
Box

Central Park

Seehöhe
2500 m
Länge
200 m
Ausrichtung
E
Area

Barriers Waterfall 6 m
Jib kicker with Jibcan
S Rail 12 m
C Rail 10 m
Flat Rail 6 m

Medium Kicker Line
Kicker 5 m
Kicker 9 m
Kicker 11 m
Pro Kicker 19 m
Hip Jump
Wallride

Tube Line
Quater Tube 6 m
Waterfall Tubes 10 m
Transfer Tubes 6 m to 6 m
Up Tube 4 m with Kicker

Rail Line
DFD 10 m
Lolli hip
Pole in Pole out Downrail 10 m

Ab Januar 2019 startet dann der Central Park durch, bei dem Progression und Airtime im Vordergrund stehen. Er bleibt bis Mai geöffnet und bietet mehrere Medium-Kicker, auf dem man seine Kicker-Skills verbessern kann, sowie den größten Kicker am Kitzsteinhorn. Insgesamt warten hier über 15 Obstacles vom 6- bis zum 20-Meter-Kicker sowie Tubes, Rails und ein Wallride. Im Startbereich lädt außerdem die Chill Area mit Chill-Container und Liegestühlen zu entspannten Pausen zwischen den Runs ein.

Elemente

Superpipe

Seehöhe
2600 m
Länge
160 m
Ausrichtung
E
Area
  • Länge: 150 m
  • Höhe: 6,5 m

Pipe Master: Alli Zehetner

Von Dezember bis Mai geöffnet ist dann die Superpipe, die mit 150 Meter Länge und 6,5 Meter Höhe auch diese Saison wieder zur Spielwiese für die besten Halfpipe-Profis der Welt wird. Sie wird weiterhin von Alli Zehetner geshapet, einem der weltbesten Pipe-Spezialisten. Er durfte bei den Olympischen Winterspielen 2018 die Halfpipe bauen. Letzten Winter trainierten in der Pipe am Kitz mit Shaun White (USA), Ayumu Hirano (JPN) und Scotty James (AUS) alle drei späteren Snowboard-Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele 2018. Auch David Wise (USA), Olympiasieger im Freestyle-Skiing in der Halfpipe, hatte seine Tricks vor Pyeongchang in der Superpipe am Kitzsteinhorn geübt.

Elemente

South Central Park - NEW 2018/19

Seehöhe
2670 m
Länge
100 m
Ausrichtung
--
Area

South Central (NEW!)
Flat Industry Rail 8 m
Fat Tube 6 m
Flat Down Rail 12 m
Bank Tube 6 m
Spine Tube 4 m
Pole Jam
Down Rail 6 m
Donkey Down Rail 7 m

Von Februar bis Mai schlägt die große Stunde des South Central Park. Das neue Angebot wurde in der letzten Saison getestet und hat sich so gut bewährt, dass es nun zur Dauereinrichtung wird. Der Parkabschnitt nach dem Ausstieg der 6er-Sonnenkarbahn glänzt mit einem verspielten Set-up, das allen motivierten Parkfahrern mehr Obstacles und mehr Runs ermöglicht. Mitten im Skigebiet kann man nun vom South Central Park über den Easy Park bis zum Central Park einen einzigen durchgängigen Run mit bis zu 20 verschiedenen Hindernissen befahren – und nach einer einzigen Liftfahrt gleich wieder von vorne beginnen! Insgesamt umfasst die Jib Line des South Central Park acht Obstacles mit Tubes und Rails.

Elemente

Weitere Informationen

Link
https://www.kitzsteinhorn.at/de/winter/kitzsteinhorn/snowparks
Park Size
XXL
Total
74
Easy
24
Public
31
Pro
19
Park Designer
Martin Liebmann
Head Shaper
Shapecrew - 10 Mitarbeiter aus 6 Nationen
Kitzsteinhorn nitro_logo_1 Impression
Bewertung 4,3
8 Bewertungen
Meine Bewertung:

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%