Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen

#forgirlswhoride Obergurgl – Progression mit NIKITA im Diamant der Alpen - Snowpark Obergurgl

News

#forgirlswhoride Obergurgl – Progression mit NIKITA im Diamant der Alpen

11.02.2019, 14:25
Karte

Snowpark Obergurgl

Drei Coaches, zwei Snowparks, ein Vibe – bei der Girls Who Ride Session by NIKITA Clothing ging es um Progression & neue Shred-Freundschaften. Die erste Girls Shred Session der Saison ging traditionell im Snowpark Obergurgl über die Bühne: ein Park, der auch sonst fest in weiblicher Hand ist.

„Mehr in die Knie“, hallt es vom Hang, als eine der Snowboarderinnen auf den Kicker zufährt. Weiter oben warten die Coaches und beobachten gespannt, ob der Grab diesmal sitzt. Er sitzt. Im zweiten Park übt währenddessen eine Gruppe Freeskierinnen das Switch fahren – und steht ihre ersten 180s.

Diese Szenen spielten sich vergangenes Wochenende im Ötztal ab, wo die erste Girls Shred Session der Saison stattfand. Einen besseren Ort für die Girls Who Ride Session by NIKITA gibt es kaum – ist Obergurgl doch der einzige Park, der von einer ausschließlich weiblichen Shapecrew (der Diamond Girls Crew) gebaut und in Form gehalten wird. Oder besser gesagt – der einzige Funmountain. Das bedeutet, dass es in Obergurgl gleich mehrere Playgrounds für den passionierten Wintersportler gibt. So konnte sich die Gruppe je nach Gefühl und Level für das Training im Familypark oder im Snowpark entscheiden.

Zum Aufwärmen bot der Familypark die perfekte Grundlage – Butter-Boxen und Beginnerkicker lieferten genügend Möglichkeiten, die Basics zu lernen oder an den Lieblingstricks zu feilen. Dank gegenseitiger Unterstützung und jeder Menge Tipps der Coaches wurden schnell Fortschritte gemacht. „Es hat super viel Spaß gemacht mit den Mädls durch den Tag zu shredden, neue Tricks zu lernen und sich gegenseitig zu pushen“, resümiert Teilnehmerin Lena. „Besonders auch dank der Coaches, die tolle Arbeit geleistet und uns trotz der ein oder anderen harten Landung immer super motiviert haben.“

Da ein Shred-Tag nicht nur Motivation, sondern auch Energie verlangt, lud das Skigebiet die Girls gegen Mittag auf die Hohe Mut Alm ein. Nach der kurzen Pause und zahlreichen Hikes fühlten sich alle bereit für den Snowpark – die Session endete mit Begeisterung auf der dortigen Kickerline.

Für die Snowboard-Girls standen Lea Baumschlager und Lisa Filzmoser als Coaches zur Verfügung. Alle Twintips-Ladies durften sich über den ein oder anderen Geheimtipp und anschließendes Lob von Coach Stefanie Mössler freuen: „Ich bin super happy, die Mädls haben sich sehr angestrengt – und super verbessert!“

Das Teilnehmerfeld war dabei bunt gemischt – die jüngste Shredqueen war Young Gun Sophie, die im zarten Alter von 7 Jahren gekonnt über die Boxen rutschte. „Sie hat von nichts anderem mehr gesprochen und möchte unbedingt zur nächsten Session kommen“, berichten ihre Eltern. „Die anderen Mädels haben natürlich auch fest dazu beigetragen, dass sie sich bei euch superwohl gefühlt hat.“

Ihr wollt auch neue Tricks lernen und mit anderen Girls den Park shredden? Hier findet ihr alle Session-Termine und Infos zur Anmeldung. www.girlsshredsessions.com//page/info/

Links

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%