Der neue Snowpark Kreischberg meistert sein Shooting-Debüt - Snowpark Kreischberg

News

Der neue Snowpark Kreischberg meistert sein Shooting-Debüt

16.12.2015, 09:17
Karte
Karte ausblenden

Snowpark Kreischberg

Schon Mitte Dezember – vor vielen anderen – präsentiert sich der neue Snowpark Kreischberg gut ausgestattet und zieht Rider von nah und fern ins Murtal. Beim ersten Shooting der Saison haben sich talentierte Freeskier und Snowboarder ein erstes Bild vom Park gemacht und die 13 aktuell bereitstehenden Obstacles unter die Bretter genommen. Das Resümee: Eine shredastische Stimmung, fette Tricks und ein rundum gelungenes Debüt für das neue Projekt am Fun- und Action-Berg der Steiermark, dem Kreischberg!

Das neue Highlight am Kreischberg wird viele Freestyler in die Steiermark locken, denn dort wartet ab sofort ein absoluter Geheimtipp für alle, die auf einen guten Snowpark und ein jung gebliebenes Skigebiet stehen. Alois Lindmoser, Jakob Reitinger, Stefan Gratzer und Lukas Rosenkranz hatten die Ehre, beim ersten Shooting am 10. Dezember 2015 dabei zu sein.

Bei idealen Bedingungen ist es dem Fotografen nicht sonderlich schwer gefallen, gute Shots von den Jungs einzufangen und sie im Snowpark Kreischberg in Szene zu setzen. Auch die Fahrer waren rundum zufrieden, Freeskier Stefan Gratzer beschreibt die Stimmung beim Shooting so: „Es war einfach ein geiler Tag, der Park war in einem Top Zustand, wir haben uns alle sehr gut verstanden und hatten somit einen schönen Tag am Berg“.

Wer denkt, dass es so früh in der Saison im Snowpark Kreischberg noch keine große Obstacle-Auswahl gibt, der irrt sich. Sowohl in der Beginner als auch in der Medium Line, warten Rails, Boxen und Kicker schon darauf, von den Parkbesuchern bis zum Verglühen geshreddet zu werden. Für relaxte Warm-Up-Runs gibt es in der Beginner Line bereits drei Kicker und fünf verschiedene Butter Boxen. In der Medium Line können Jib-Fanatiker auf drei Rails und drei Boxen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Obwohl sich das aktuelle Set-Up schon sehr gut sehen lassen kann, arbeiten Parkdesigner Demis Lotter und seine Shape-Crew hart daran, die beiden Lines möglichst bald zu optimieren. „Wir haben auf alle Fälle schon sehr früh recht viele Obstacles ready, dennoch werden wir den Park noch deutlich erweitern!“, so Demis Lotter.

Weil Bilder aber bekanntlich mehr sagen als Worte, gibt es hier für euch die besten Shots der ersten Session! Wie ihr sehen könnt, hat sich der Snowpark Kreischberg bei seiner Generalprobe mit den Pro-Ridern als würdig erwiesen. Höchste Zeit also, euch selbst ein Bild zu machen.

Links

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%