Snowpark Kreischberg: Junger Park mit immensem Potenzial! - Snowpark Kreischberg

News

Snowpark Kreischberg: Junger Park mit immensem Potenzial!

15.02.2016, 16:00
Karte
Karte ausblenden

Snowpark Kreischberg

Als einer der ersten in die Saison gestartet. Als einer der ersten das Set-Up finalisiert. Als einer der ersten mit professionellen Ridern geshootet. Der Snowpark Kreischberg zeigt schon im Debüt-Jahr seine volle Power und uns allen, dass er bald zu den ganz Großen dazugehören will und wird! Endlich hat die legendäre Szene am Kreischberg wieder einen würdigen Playground bekommen, um nach der Freestyle-WM 2015 den nächsten wertvollen Schritt zu setzen.

„Die Bergbahnen haben mir schon sehr früh in der Saison sämtlichen Schnee zur Verfügung gestellt, den ich für den Aufbau des Snowparks benötigt habe. Somit konnten wir schon extrem früh das Opening feiern, was mich im ersten Jahr hier natürlich besonders freut“, so Parkdesigner Demis Lotter. An Professionalität und Motivation fehlt es am Kreischberg nirgendwo, egal wohin man blickt. „Nicht zuletzt auch aufgrund der Freestyle Ski & Snowboard WM letztes Jahr sind hier alle extrem darauf fokussiert, einen tollen Park am Kreischberg stehen zu haben. Meine Shapecrew ist super und die Locals sind der Hammer.“ Nicht nur begeisterte Shredder aus der unmittelbaren Umgebung, sondern auch viele aus den umliegenden Ländern haben schon mitbekommen, dass es am Kreischberg wieder ein gutes Trainingsareal gibt. So waren beim zweiten Shooting der Saison im fixfertigen Snowpark auch einige slowenische Snowboarder am Start.

Unter ihnen Žiga Rakovec, ein von Nitro, ThirtyTwo, Dragon, H.A.D. und L1 Premium Goods gesponserter Rider aus Kranj. Er war zuvor noch nie am Kreischberg, hat aber schon viel vom Gebiet gehört: „Wir hatten ein echt tolles Shooting hier, der Park ist richtig gut! Das Areal ist perfekt, weil auch der Schnee dort lange liegen bleibt und die Beginner Line ist eine der besten, die ich je gesehen habe. Hier kann sich echt jeder austoben.“ Und auch für fortgeschrittene Snowboarder und Freeskier sind genügend Rails, Kicker, Boxen und Jibs im Snowpark Kreischberg vorhanden, um dank des Parklifts zahlreiche Runs am Tag in den Schnee zu setzen.

Roland Haschka, Profi-Fotograf für QParks, hat das Shooting sichtlich genossen: „Den slowenischen Snowboardern hat’s sehr gut gefallen am Kreischberg, die haben ordentlich Gas gegeben, vor allem auf der Rail Line. Bei ihnen zu Hause ist momentan ja noch überhaupt kein Schnee und der Kreischberg liegt recht gut für sie.“ Der Salzburger Freestyle-Fotograf sieht immenses Potenzial im Snowpark Kreischberg, genauso wie Freeskier Stefan Gratzer, Local aus Kobenz: „Zu jedem großen Skigebiet gehört mittlerweile ein guter Park, sonst sind die Leute weg, vor allem die jungen zwischen 14 und 20 Jahren. Ich hoffe, dass es jetzt am Kreischberg mit dem neuen Park von QParks wieder bergauf geht. Man merkt schon, dass die Leute von Wolfsberg und Voitsberg wieder herkommen. Toll wäre es natürlich auch, wenn die QParks Tour einen Stop hier einlegen würde und jeder sieht: Hey, da ist wieder ein genialer Park am Kreischberg zum Trainieren!“ Was er sich für die nächsten Jahre wünschen würde? „Dass wieder viel mehr Leute hier sind. Vor vier, fünf Jahren waren wir am Wochenende immer 20 bis 25 Shredder. Das ist zurückgegangen, aber mit dem neuen Snowpark Kreischberg wird das jetzt sicher wieder anders werden, weil das Gebiet echt Potenzial hat und auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis top ist.“

Viel Spaß mit dem genialen Material der Film- und Foto-Session im Snowpark Kreischberg. Für täglich frische News aus dem Park sorgt die Shapecrew auf Facebook sowie in der neuen App für Android Smartphones und iPhones, inklusive Shredwetter! Was bleibt uns noch zu sagen, außer #FeelsLikeKreischberg und let’s #ShrednShriek!

Videos

Links

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%