Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

HIGH-CLASS-RIDING BEIM BLUE TOMATO PLAN P IM SUPERPARK PLANAI - Superpark Planai

News

HIGH-CLASS-RIDING BEIM BLUE TOMATO PLAN P IM SUPERPARK PLANAI

05.01.2016, 14:18
Karte

Superpark Planai

Am 19. Dezember war die Planai der Treffpunkt für die Snowboard und Freeski Szene der Alpenländer. Talentierte Rider und Riderinnen trafen sich im Superpark Planai, um beim Blue Tomato Plan P anzutreten. Parkdesigner Pavel Stratil und seine Shapecrew stemmten ein fettes Contest Set-Up in den Park, welches technische und kreative Moves ermöglichte. Die Voraussetzungen für Slopestyle vom Feinsten waren also gegeben, es lag nun an den rund 85 Teilnehmern, das Set-Up zu rocken.

Gesagt, getan! Die Rider präsentierten ein Trickfeuerwerk der Extraklasse auf der Pro Line. Weil man dort schon seit Anfang Dezember trainieren konnte, war das Niveau des Contests extrem hoch. Die Teilnehmer konnten ihre Skills auf einer Flat Tube und zwei darauffolgenden Kickern mit jeweils zwei Takeoffs voll zur Geltung bringen und somit die Judges und das Publikum beeindrucken. Auch das Wetter spielte mit und Blue Tomato versorgte die hungrigen Rider bei blauem Himmel und Sonne pur mit einem leckeren BBQ in der Chill Area.

Bei den Freeskiern landete Lukas Müllauer den Winning Run des Tages. Nicht zum ersten Mal schnappte sich der frühere QParks Tour Gesamtsieger den ersten Platz und freute sich über 400€ Preisgeld. Mit technischen Tricks, wie einem Double Cork 900, ließ Österreichs Freestyle Ass den Judges keine andere Wahl. Der zweitplatzierte Vincent Veile (DE) zeigte ebenfalls einen soliden Run und gewann mit seinem Double Cork 1080 Safety to Japan zusätzlich den Best Trick Award. Als dritter strahlte Max Mall (AT) auf dem Siegerpodest. In der Kategorie Woman ließ Lara Wolf (AT) ihren Kontrahentinnen keine Chance und stand mit einem Cork 540 to Switch 360 ganz oben auf dem Treppchen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Laura Wallner (AT) und Aliah-Delia Eichinger(DE). Bestplatzierter Grom war David Wolf (AT), vor Michael Rorhmoser (AT) und Matteo Bonapace (AT).

Clemens Millauer war der Mann der Stunde bei den Snowboardern. Der Österreicher bekam von Head Judge Andi Lehmann und seinem Partner Iztok Sumatic den besten Score für seinen Banger Run und dank seinem fetten Switch Backside Mute 900 gab es für ihn den Best Trick Award oben drauf. Platz zwei ging an Moritz Amsuess (AT), Platz drei an Simon Gschaider (AT). Bei den Mädels freute sich Kerstin Tulnik (AT) über den ersten Platz. Auch die zweit- und drittplatzierten Maria Kis Simon aus Ungarn und Mariella Kreitmayr (AT) hatten allen Grund zur Freude. Die Nachwuchs Kategorie entschied der junge Deutsche Talha Karakoca mit einem Frontside 720 Melon für sich. Er teilte sich das Groms Podium mit seinen bayrischen Teamkollgen Noah Vicktor und Leon Gütl.

Feinste Slopestyle Action bei idealem Wetter – der zweite Tour Stop war ein voller Erfolg. Wenn ihr noch coole Shots von diesem feinen Tag habt, postet sie auf Facebook oder Instagram, fügt #anonhottestshot und #qparkstour hinzu und gewinnt einen Anon Gutschein in Höhe von 50€. Dann könnt ihr euch zurücklehnen und das Freeski und Snowboard Video mit der besten Action vom Blue Tomato Plan P auf der Planai genießen!

Videos

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%