Kartennavigation
Suche ()
Ebenen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Karte einblenden
Karte ausblenden

Penken Battle Mayrhofen – Freestyle vom Feinsten - Penken Park

Penken Battle Mayrhofen – Freestyle vom Feinsten

01.03.2018, 16:54

Penken Park


*Vergangenes Wochenende lieferten sich unzählige top motivierte Rider ein Mega-Battle im Penken Park Mayrhofen. Beim dritten Stopp der QParks Tour, dem Penken Battle, gab es alles, was man von einem Freestyle-Contest erwartet: fette Sounds, gratis Lunch und Drinks, ein internationales Riderfeld, ein erstklassiges, fein geshapetes Setup und natürlich geballte Slopestyle -Action!*

Die Wetterbedingungen sahen gar nicht gut aus: Bereits am frühen Morgen schneite es, und das sollte sich auch den restlichen Tag nicht ändern. Für die Teilnehmer des Penken Battle jedoch kein Grund, nicht am Contest teilzunehmen. Trotz verschneiter Bedingungen, wegen denen letzten Endes auch auf einen Final Run verzichtet wurde, sorgten die Shredheads für einen top Slopestyle-Contest auf hohem Niveau und eine fette Freestyle-Party.

Auf dem Siegertreppchen

Die Snowboarder lieferten sich am dritten Stopp der QParks Tour ein richtig feines Battle! Bei den Männern konnte der Russe Anton Mamaev (RUS) mit einem BS Double Cork 1080 nicht nur den ersten Platz in der Kategorie Snowboard Men für sich einnehmen, sondern ging damit auch als Gewinner des Best Trick Awards hervor. So konnte er 250€ und diverse Goodies abgreifen. Auf den Rängen hinter ihm landeten der Brite Gabe Adams (GBR) und der Österreicher Moritz Kaufmann (AUT). In der Kategorie Snowboard Ladies landeten gleich zwei Britinnen auf dem Siegerpodest: Erste wurde Luca Mai Lane Hopkins (GBR), zweite Emma Lantos (AUT) und dritte Amber Fennell (GBR). In der Kategorie der Groms schaffte es Gabe Adams (GBR) schließlich doch noch auf den ersten Platz und ließ damit Ethan Smith (GBR) auf dem zweiten Platz und Benni Fridbjornsso (ISL) auf dem dritten Platz hinter sich.

Und auch die Freeskier des Contests trumpften mit ein paar richtig fetten Tricks auf! In der Kategorie Freeski Men shreddete der Finne Petolo Simo (FIN) unter anderem mit einem Disaster 450 on 270 out auf den ersten Platz und sicherte sich so 150€ plus Goodie Bag. Den zweiten Platz gewann Bojan Stankovic (DE), den dritten Manu Gander (AUT). Beim Best Trick Award überzeugte der Österreicher Hannes Rudiger (AUT) mit einem Left Cork 720 Blunt die Judges und sicherte sich so 100€.

Die 14-jährige Österreicherin Selina Jäger (AUT) vom Tiroler Skiverband, der als ganzes Team am Contest teilnahm, konnte sich gleich in zwei Kategorien den ersten Platz sichern, nämlich in der Kategorie Freeski Ladies sowie bei den Grom Ladies. Damit ließ sie einerseits Nadine Cassar (AUT) und Victoria Ressel (AUT) und andererseits Greta Staudacher (AUT) und Silje Kinkead (AUS) hinter sich. Die Kategorie Grom Men gewann Elias Wecher (AUT). Platz 2 und 3 belegten Daniel Bacher (AUT) und Nico Hauzenberger (DE).

Happy B-Day

Zu feiern war am Penken Battle aber noch mehr – es gab nämlich gleich zwei Geburtstagskinder! Das erste war der Penken Park Mayrhofen, welcher diese Saison nämlich „20 years of Penken Park“ feiert. Das zweite waren QParks, die dieses Jahr „15 Years for Freestyle“ und somit 15 Jahre Quality Snowparks zelebrieren. Zur Feier des Tages wurde deshalb eine fette Schoko-Torte aufgetischt.

Der dritte Stop der QParks Tour war ein Riesenerfolg und der nächste Halt ist schon am kommenden Wochenende in Sicht. Mehr dazu gibt’s auf den Facebook-Pages der QParks Snowboard und Freeski Tour, sowie auf dem Instagram Account.

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%