Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Neusiedler See Radweg mit Seeüberquerung - Radfahren - Tour Burgenland

Neusiedler See Radweg mit Seeüberquerung

Neusiedler See Radweg mit...


Radfahren

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Kurzbeschreibung

Der Neusiedler See Radweg ist besonders für Familien und Genussradler geeignet. Rund um den See warten zahlreiche kulinarische und vinophile Genusspunkte darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Die geringen Steigungen entlang des Weges und die Fährverbdingungen zwischem dem Ost- und Westufer  machen die Radtour zu einem gemütlichen Ausflug durch die Natur.

  • ca. 75 km
  • für Familien besonders geeignet
  • minimale Steigungen zwischen Mörbisch und Oggau
Schwierigkeit
mittel
Ausgangspunkt
Neusiedl am See (aufgrund des Hauptbahnhofes) - man kann jedoch in jedem Ort entlang der Route starten!

Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

„Entspann di“ am Neusiedler See Radweg

Unsere Gäste lieben ihn und der ADFC hat ihn mit 5 Sternen ausgezeichnet. Den beliebtesten Radweg der Region: den NEUSIEDLER SEE RADWEG. Bei der Variante mit der Seeüberquerung erwarten Sie ca. 75 interessante Kilometer. Auf romantischen Wegen entlang des Schilfgürtels mit einem traumhaften Ausblick zum See und idyllischen Wegen zwischen Weingärten, Feuchtwiesen und Salzlacken fahren Sie in eine andere Welt. Dies bedeutet nicht nur Entspannung für Geist und Seele sondern auch die „Neuerweckung“ all Ihrer Sinne! Egal ob Ihre Kinder vorausdüsen und Sie hinterdrein radeln, ob Sie in einer fröhlichen Fahrradpartie einen lustigen Ausflug machen oder ob Sie als Mountainbiker eine windige „Herausforderung“ suchen – der Neusiedler See Radweg wird allen Ansprüchen gerecht. Vergessen Sie nicht, immer wieder Pausen einzulegen - nicht nur der Erholung wegen! Ob Sie nun zur Stärkung in einer der zahlreichen Buschenschenken einkehren oder auf Ihrer Fahrt das vielfältige Kulturangebot "einsammeln" – der Genuss kommt auf dieser Strecke sicher nicht zu knapp. Immer einen Abstecher wert ist der See, denn jedes der vielen Seebäder hat seinen eigenen Reiz! Immer im Gepäck haben Sie die pannonische Sonne, die nachweislich 2.000 Stunden und 300 Tage pro Jahr vom Himmel lacht. Also nichts wie ab zum Neusiedler See und rauf aufs Rad, denn hier können Sie bereits ab März radeln, radeln, radeln,…

 

Die Überfahrt mit der Fahrradfähre zwischen Illmitz und Mörbisch am See dauert ca. 30 Minuten.

Die Überfahrt mit der Fahrradfähre zwischen Breitenbrunn und Podersdorf bzw. Rust und Podersdorf dauert ca. 1 Stunde.

Bitte beachten Sie den aktuellen Fährenplan!

 

Wo starten Sie am besten?

Unser Tipp für den Start der Tour ist Neusiedl am See. Hier befindet sich der Hauptbahnhof wo die Züge aus Wien und Bratislava ankommen und der Einstieg in den Neusiedler See Radweg ist nur wenige hundert Meter entfernt. Sie können jedoch auch in jedem anderen Ort entlang der Strecke starten, da es sich um eine Rundtour handelt! Achten Sie aber auf jeden Fall auf die Windverhältnisse, denn selbst gegen ein laues Lüftchen zu radeln kann mit der Zeit anstrengend werden. Ob Sie also im oder gegen den Uhrzeigersinn radeln, entscheiden Sie am besten nach aktueller Windrichtung.

 

Wie lange sollten Sie für die Tour rund um den Neusiedler See einplanen?

Trainierte packen die Tour locker an einem Tag. Wenn das Naturschauspiel, die kulturellen Highlights, die Familie und der Genuss jedoch nicht zu kurz kommen sollen, planen Sie zwei gemütliche Tagesetappen ein!

 

Wie ist die Wegbeschaffenheit?

Der Neusiedler See Radweg ist größtenteils schön asphaltiert. Nur eine kurze Strecke zwischen Weiden am See und Podersdorf am See ist in der Bewahrungszone Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel geschottert. Die Wege sind also sowohl für Tourenräder als auch für Mountainbikes geeignet. Und mit dem Rennrad kommen Sie ebenfalls recht gut zurecht, denn die Schotterpassagen sind kurz, und der Splitt ist fein.

 

Unser Radpackage „Für Sportlich & Genussvoll Aktive“

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Radkarte und 1 Flasche Wein am Zimmer
  • Abendjause bei einem Heurigen (exkl. Getränke)
  • Weinverkostung regionaler Weine in einer Vinothek
  • Neusiedler See Card für die Dauer des Aufenthaltes

Gültig von 1. April bis 10. Oktober 2017

Preis pro Person im DZ ab € 185,00 ab 3 Sonnen

 

Höchster Punkt
142 m
Zielpunkt
Neusiedl am See
Höhenprofil

Tipps

Sehenswertes & Wichtiges entlang der Strecke:

Neusiedl am See

  • Hauptbahnhof – Einstieg in den Neusiedler See Radweg nur wenige hundert Meter entfernt
  • Taborruine mit tollem Blick über den See
  • Modernes Strandbad mit dem Restaurant „Mole West“ direkt am Wasser
  • Erlebnis-Hallenbad mit 2 Wasserrutschen
  • Kalvarienberg mit Kreuzwegstationen mit tollem Blick über den See
  • Fährverbindung nach Podersdorf am See (nur Ende Juli – Ende August)

Weiden am See

  • Bienenfresserkolonie am Ungerberg
  • Seebad mit Sandstrandabschnitt und dem Restaurant „Das Fritz“ direkt am Wasser
  • Windparkführungen von Mai bis September jeden Dienstag gegen Voranmeldung

Podersdorf am See

  • einziger Ort direkt am Neusiedler See
  • Leuchtturm, von wo aus man die schönsten Sonnenuntergänge genießen kann
  • Strandbad mit Badelift
  • Größte funktionsfähige Windmühle Österreichs
  • Fährverbindung nach Breitenbrunn und Rust

Illmitz

  • Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel mit einzigartigen Exkursionen
  • Floriani-Barockhaus
  • Weiße Esel
  • Familienstrandbad
  • Fährverbindung nach Mörbisch am See

Mörbisch am See

  • Heimathaus (-museum)
  • Erlebniswelt Seebad
  • Seefestspiele Mörbisch
  • Fährverbindung nach Illmitz und Fertörakos

Rust

  • wunderschöne historische Altstadt
  • Stadt der Störche
  • Kremayrhaus-Stadtmuseum
  • Erlebnis-Seebad mit dem Restaurant Katamaran direkt am Wasser
  • Fährverbindung nach Podersdorf am See
  • Weinakademie Österreich

Oggau am Neusiedler See

  • Älteste Rotweingemeinde Österreichs
  • Schwimmbad mit Sprungturm und Wasserrutsche

Donnerskirchen

  • Sonnenwaldbad mit Erlebnisrutsche
  • Genussakademie Burgenland – Kurse mit kulinarischem Schwerpunkt
  • Lamawanderungen
  • Wulka-Safari

Purbach am Neusiedler See

  • Welterbe-Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge
  • Solarwarmbad mit Wasserrutsche und Wildwasserströmunskanal
  • Wehrmauer mit 3 Türkentoren
  • Historische Kellergasse

Breitenbrunn am Neusiedler See

  • Naturseebad
  • Turmmuseum
  • Fährverbindung nach Podersdorf am See und (Neusiedl am See nur Ende Juli bis Ende August

Winden am See

  • Wander Bertoni Freilichtmuseum
  • Historisches Kellerviertel
  • Zigeunerhöhlen & Bärenhöhle

Jois

  • Ochsenbrunnen & Hexenbrunnen
  • Naturbad mit dem Restaurant Seejungfrau direkt am Wasser

 

ACHTUNG:

In Österreich gilt Fahrradhelmpflicht für Kinder bis 12 Jahre


Anreise
von Westen: A4 oder A6 Abfahrt Neusiedl am See

von süden: A2 oder A3 bis Eisenstadt, dann B50 bis Neusiedl am See

Öffentliche Verkehrsmittel
Anreise mit der Bahn:

Ab Wien Südbahnhof (Ostbahn) fahren Regionalexpresszüge (REX) nach Neusiedl am See. In nur 38 Min., ohne Umsteigen, jeden Tag - auch an Feiertagen! In diesen Zügen finden zumindestens die Fahrräder für Kleingruppen oder Familien genügend Platz.

Fahrplanauskunft: www.oebb.at

Parken
Bahnhof Neusiedl am See, öffentliche Parkplätze in Neusiedl am See

Autor

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%