Themenweg

Entdecker Route - Die Zitzmannsdorfer Wiesen

Themenweg
Karte
Karte ausblenden
Drucken
Entdecker Route - Die...
Themenweg
Tourdaten
8,44km
117 - 124m
Distanz
8hm
8hm
Aufstieg
02:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

VIELFÄLTIGE WIESEN

Die Zitzmannsdorfer Wiesen, das größte zusammenhängende Wiesengebiet des Burgenlandes, erscheinen im ersten Blick völlig eben. Geringe Höhenunterschiede und damit einhergehende unterschiedliche Bodenfeuchte führen zu einem Mosaik von Halbtrockenrasen und Feuchtwiesen. Extensive Mahd und Rückstaumaßnahmen in den alten Entwässerungsgräben helfen, diese wertvollen Feuchtlebensräume für seltene Tier-und Pflanzenarten zu erhalten.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Weiden am See



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ein langer, dünner, nach unten gebogener Schnabel ist das „Markenzeichen“ des Großen Brachvogels. Er brütet bevorzugt in feuchten, baumlosen Wiesenflächen über die im Frühjahr sein typischer, flötend-trillernder Balzgesang schallt.

Leuchtend blau erscheinen Moorfrosch-Männchen zur Paarungszeit, während sie das restliche Jahr über unscheinbar braun gefärbt sind. Um Weibchen anzulocken, sammeln sie sich im seichten Wasser und lassen in gemeinsamen Rufchören ihre Paarungsrufe erklingen.

Der Donau-Kammmolch ist am besten während der Zeit seiner Wanderung zu und von den Laichgewässernzu beobachten. Während der Paarungszeit besitzt das Männchen einen hohen, gezackten Rückenkamm, der ihm das Aussehen eines kleinen Drachen verleiht.

Eine wahre Besonderheit leicht salziger Feuchtwiesen ist die sehr seltene und stark gefährdete Salzwiesen-Schwertlilie. Bis zu einem halben Meter hoch wächst die Pflanze und bildet von Mai bis Juni blauviolette, elegante Blüten aus.

Eine der vielen botanischen Raritäten in den Zitzmannsdorfer Wiesen ist der stark gefährdete Lungenenzian. Die idealen Standorte dieser schlanken Pflanze sind Feuchtwiesen und Niedermoore, wo sie von Juni bis Oktober die Wiesen mit blauen Blütentupfern schmückt.

Höchster Punkt
124 m
Zielpunkt

Weiden am See

Höhenprofil

Zusatzinfos

KONTAKT: Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel

Tel.: +43 2175 3442

www.nationalpark-neusiedlerseeseewinkel.at


Anreise

Details zur Anreise finden Sie hier: Route berechnen

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:

Der Neusiedler See ist mit der Bahn einfach & komfortabel erreichbar. Egal, ob Sie aus der Schweiz, Deutschland, dem Westen oder Süden Österreichs anreisen: Sie können ganz entspannt am Hauptbahnhof Wien umsteigen. Die Regionalzüge der ÖBB bringen Sie in nur knapp 40 Minuten zum Bahnhof Neusiedl am See, wo auch abgestimmte Bus- und Bahnverbindungen nach Weiden am See angeboten werden.

Fahrplanauskunft: ÖBB

Parken

Parken Sie in der Forstgartenstraße in 7121 Weiden am See!


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Salzlandschaft um den Illmitzer Zicksee

leicht Themenweg
8,16km | 3hm | 01:58h

Entdecker Route - Das Hintaus von Illmitz

leicht Themenweg
3,42km | 2hm | 01:00h

Entdecker Route - Weingartenmosaik im zentralen Seewinkel

leicht Themenweg
10,24km | 5hm | 02:25h

Entdecker Route - Weingärten & Kirschbäume

leicht Themenweg
4,25km | 47hm | 01:06h
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%