Zwischen Wein und Wald - BERGFEX - Wanderung - Tour Burgenland

Wanderung

Zwischen Wein und Wald

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Zwischen Wein und Wald

Wanderung

Tourdaten
6,8km
143 - 269m
Distanz
126hm
126hm
Aufstieg
01:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die Vielfalt der Landschaft im Übergang vom bewaldeten Leithagebirge bis hin zu der Kulturlandschaft zeigt sich auf dieser Route. Stets ergeben sich neue Ausblicke auf den Neusiedler See und über Weingärten und Felder. 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Breitenbrunn am Neusiedler See



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wegbeschreibung

Ausgehend von der Tourismusinformation Breitenbrunngehen Sie entlang der Bundesstraße vorbei am Turmmuseum, ehe Sie links in die Spitalgasse einbiegen. Dieser folgen Sie bergauf fast bis ans Ende und biegen die letzte Gasse links ab. Am Ende dieser Gasse gehen Sie rechts und erreichen unbebautes Gebiet. Rechter Hand blitzt der Felsen des Breitenbrunner Steinbruches durch die Bäume. Sie folgen dem Weg und haben einen herrlichen Blick auf den Neusiedler See, den Sie auch von einem Rastplatz aus auf der Strecke genießen können. Ein Infopult liefert Wissenswertes zur Region. Zwischen den Weingärten geht es weiter über einen Asphaltweg bis sich der Weg nach rechts und links verzweigt. Hier biegen Sie rechts ab und folgen dem Wegweiser „Weiernbründl“. Nach nur wenigen Metern stoßen Sie auf dieses schön gepflegte Bründl. Ein kleiner Trampelpfad führt rechts direkt neben dem Bildstock auf einen Forstweg, der Sie durch einen lauschigen Wald leicht bergauf führt. Nach ca. 540 Metern gelangen Sie zu einer Kreuzung und nehmen den kurzen, etwas steileren Weg nach links. Auf der Kuppe befindet sich ein Hochstand, Sie gehen über die bewachsene Kuppe auf der anderen Seite wieder hinunter. Sie gelangen auf einen Weg, dem Sie nach links folgen. Entlang eines Baches spazieren Sie gemütlich leicht bergab, ehe Weingärten und Felder den Bäumen weichen. Der Weg schlängelt sich nun in Richtung See, unten angekommen biegen Sie links ab, wo Sie einmal mehr eine herrliche Aussicht genießen. Im Osten erheben sich zwischen Winden und Jois der Hackelsberg und der Jungerberg, zwei besondere Naturschutzgebiete, und in der Ferne zeigt sich die Parndorfer Platte mit unzähligen Windrädern. Vorbei an einem Bildstock gelangen Sie in bebautes Gebiet, wo Sie rechter Hand einen Blick auf die begrünten Dächer der Weinkeller werfen können. Der historische Kellerring bietet Ihnen die Möglichkeit zur Einkehr, von hier gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Highlights:

• Durch die Bäume sieht man den Breitenbrunner Steinbruch. Der Stein, der hier gebrochen wurde, wurde für den Bau des Wiener Stephansdomes verwendet. 

• Während des Großteil des Weges genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Neusiedler See. Rastplätze laden zum Verweilen ein.

• Das malerische Weiernbründl ist gleichzeitig ein Ort der Andacht. Ein liebevoll gepflegter Bildstock zeigt die Mutter Gottes. 

• Eichen und Buchen spenden auf dem Weg durch den Wald Schatten. Auf dem Rückweg begleitet ein Bächlein mit seinem leisen Plätschern den Weg.

• Während Sie auf weite Teile der Route von Weingärten begleitet werden, sind es im letzten Teil vor allem die alten Weinkeller, die die Blicke auf sich ziehen. Viele von ihnen sind geöffnet und erlauben einen Blick in das Innere, manche sind auch bewirtschaftet und bieten Wein oder alkoholfreien Traubensaft und kleine Speisen an. 

Höchster Punkt
269 m
Zielpunkt

Breitenbrunn am Neusiedler See


Öffentliche Verkehrsmittel

 Anreise mit der Bahn:

Der Neusiedler See ist mit der Bahn einfach & komfortabel erreichbar. Egal, ob Sie aus der Schweiz, Deutschland, dem Westen oder Süden Österreichs anreisen: Sie können ganz entspannt am Hauptbahnhof Wien umsteigen. Die Regionalzüge der ÖBB bringen Sie in nur knapp 40 Minuten zum Bahnhof Neusiedl am See, wo auch abgestimmte Bus- und Bahnverbindungen in Richtung Pamhagen / Fertöszentmiklos oder Eisenstadt bzw. Sopron angeboten werden. In den meisten Zügen ist die Fahrradmitnahme möglich: Im Railjet und im EC/IC sowie in den Nightjets ist eine Reservierung für Ihr Fahrrad unbedingt notwendig. In den Regionalzügen wird Ihr Fahrrad ohne Reservierung nach Verfügbarkeit der vorhandenen Fahrradstellplätze mitgenommen.

Fahrplanauskunft: ÖBB

 


Autor
Die Tour Zwischen Wein und Wald wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%