BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Naturschutz - Ebenthal in Kärnten - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Ebenthal in Kärnten

Naturschutz

Karte
Karte ausblenden

Alle ökologisch bedeutenden Flächen im gesamten Gemeindegebiet wurden kartografisch erfasst und beschrieben.

Der Biotopkataster ist ein bedeutendes Instrument zur Wahrung der Naturschutzinteressen im Gemeindegebiet.

Naturschutzgebiet Höfleiner Moor

Das einzige Naturschutzgebiet in der Marktgemeinde ist das Höfleiner Moor bei Schwarz. Es liegt in einer Seehöhe von etwa 770 Metern in einer flachen Mulde, die zum Großteil von Wald umgeben ist. Vom nördlichen Rand des Moores bietet sich ein prachtvoller Blick auf den Hochobir.

Die Unterlage des Moores bildet die Konglomeratplatte des Sattnitzstockes. Das Moor selbst verdankt seine Entstehung einer sogenannten Toteisbildung und ist also eiszeitlichen Ursprungs. In einer Mulde, die durch eine neun Meter dicke Schichte aus Ton abgedichtet wurde, entstand zunächst ein offener See, der im Laufe der Jahrhunderte verlandete. Über Schlammablagerungen entwickelte sich ein zwei bis drei Meter mächtiger Hochmoortorf, dessen pollenanalytische Untersuchung dem Fachmann die Vegetationsentwicklung seit dem Ende der Eiszeit bis heute offenbart. Das Höfleiner Moor besteht aus zwei Teilen, und zwar einem Hochmoor und einem Niedermoor. Das Hochmoor besteht vor allem aus Torfmoosen. Rosmarinheide, Moosbeeren sowie Besenheide und Moorkiefern sind seine Charakteristika. Das zentrale Hochmoor wird von sogenannten Seggen umgeben. In den Randzonen zeichnet sich die Entwicklung in Richtung Schwarzerlenwald ab.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.ebenthal.co.at/

Unterkünfte finden Ebenthal in Kärnten
Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%