Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Sehenswürdigkeiten - Erlebniswanderweg Hagenberg - Fallbach - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Fallbach

Erlebniswanderweg Hagenberg

Karte
Karte ausblenden

Hagenberg, ein kleiner Ort am östlichen Rand der Leiser Berge ist eingebettet in den Hügeln zwischen Laa/Thaya und Mistelbach im Weinviertel.

Viele regionale Gehölze in kleinen Gstetten und Refugien bezaubern im Frühjahr mit ihrer verschwenderisch bizzaren Blütenpracht den Besucher. Im Sommer und Herbst laden wild wachsende süße Überraschungen zum Naschen ein.

Ein Erlebnisweg ist entstanden und freut sich über seine Besucher. Der Weg startet zentral am Dorfplatz in Hagenberg. Am Ausgangspunkt des Wanderweges erhält der Besucher kurze Informationen über Inhalt und Wegführung. Der Weg ist ca. 4 km lang, führt hinter die Kirche, zum Glockenberg und dann zum schon sichtbaren Aussichtsturm gegen Westen über sanfte Hügel am Weißen Berg. Die Aussichtswarte vermittelt einen verblüffenden Ausblick bis tief in das Thayatal und zum tschechischen Nachbarn. Der Turm ist eine Zimmermannskonstruktion mit einer Höhe von ca.12 Metern. Entlang der Strecke säumen Remise und Haine den Weg. Am Rande dieser steht eine Tafel mit den Umrissen von verschiedenen Vögeln. Der Wanderer ist eingeladen den darin trillernden Bewohnern zu lauschen. An einer weiteren Stelle drängt sich die Station „Ansichtskarte Hagenberg" auf. Eine ellipsenförmig gebogene Stahlfläche bietet durch ihre polyformen Ausschnitte Blick auf sonst unscheinbare Objekte aus Natur und Dorf. Wandernd umkreist der Besucher den Ort Hagenberg und gelangt zurück zum Ausgangspunkt am Dorfplatz. Entlang dieses Abschnittes besteht eine 100-jährige Obstanlage. Auch der Dorfplatz selbst ist mit traditionellen Apfelsorten bepflanzt. Eine Ergänzung dieser Bestände sorgt für 50 sortenbestimmte Bäume in und um Hagenberg. Auf die Vielfalt der Früchte weist die Silhouette bekannter Obstarten hin - ausgeschnitten auf der dritten stählernen Tafel.

Der „Hagenberger Weitblick“ steht auf 328 m Seehöhe,
ist ganzjährig frei zugängig,

Proviant und Raststätten: Kaufhaus Wendt in Hagenberg, Heuriger „Kraftkeller“ in Hagenberg und Bioladen „Lumbricus“ in Loosdorf (Öffnungszeiten beachten),
Erreichbar ist Hagenberg über die Bahnlinie S2 bis Mistelbach oder Frättingsdorf. Der Erlebniswanderweg Hagenberg lässt sich auch über die Neuburger-Radtour erreichen.
Gemeinde: 2133 Fallbach, Tel 02524/8466

Unterkünfte finden Fallbach
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%