BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Museum Pfeilburg Fürstenfeld - Fürstenfeld - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Fürstenfeld

Museum Pfeilburg Fürstenfeld

Karte
Karte ausblenden

Die Pfeilburg ist eines der ältesten erhaltenen profanen Gebäude der Stadt, in dem auch das Museum der Thermenhauptstadt untergebracht ist.

Die Lage der Stadt Fürstenfeld hat von jeher alle Funktionen einer Grenzfeste erfüllen müssen. Einer der wichtigsten Türme der Fürstenfelder Stadtmauer, der "Schwarzturm", stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist einer der wenigen noch erhaltenen Wehrtürme der Steiermark. Er ist in das zum Turm gehörende Schloß Pfeilburg integriert. Die Pfeilburg, benannt nach dem Besitzer Hans Pfeilberg, der das Anwesen 1490 erwarb, ist ein Haus, das die 850-jährige Geschichte der Stadt Fürstenfeld bestens repräsentiert.

In elf Räumen wird die wechselvolle Geschichte der „Stadt an der Grenze“ dokumentiert. Der Name „Kruzitürken-Museum“ leitet sich von dem alten Fluch ab, der die doppelte Belastung der Oststeiermark durch Türken und Kuruzzen anspricht.

Eng mit Tabak und Rauchkultur verbunden
1691 begann Christoph Liscutin in Ungarn und in den Ländereien um Fürstenfeld mit dem Tabakanbau. Zwei Jahre später, 1693, gründete er in der Pfeilburg die 1. Tabakfabrik Österreichs – eine der ältesten weltweit. Dem Thema der Tabakwarenerzeugung und der ausgeprägten Genusskultur widmet das Museum im zweiten Stock besondere Aufmerksamkeit. Mehr als 300 Exponate geben einen anschaulichen Einblick in die Geschichte der Rauchkultur.

Das Museum Pfeilburg ist ab 21. Mai 2020 wieder geöffnet

Liebe Freunde der Pfeilburg, liebe Besucherinnen und Besucher!

Damit Sie sich in der Pfeilburg sicher fühlen und das Museum so gesund verlassen können, wir sie es betreten haben, sind wir darauf bedacht, die wichtigsten hygienischen Schutzmaßnahmen in Bezug auf COVID-19 einzuhalten.

Dadurch ergibt sich auch eine Änderung die Öffnungszeiten betreffend:

  • Ein Besuch der Pfeilburg ist bis auf Weiteres nur gegen

telefonische oder schriftliche Voranmeldung möglich.

  • Die Anmeldung ist im Tourismusbüro unter 03382/55470 oder

tourismusverband@fuerstenfeld.at oder direkt im Museum
unter pfeilburg@stwff.at möglich.

  • Der Zutritt ist nur mit Mund-/Nasenschutz und nach Desinfektion

der Hände möglich. Desinfektionsmittel steht beim Eingang zur
Verfügung.

Es wird zwar noch einige Zeit dauern, bis wieder so viele Besucherinnen und Besucher die Museen besuchen werden wie zu Zeiten vor Corona. Aber vielleicht ist gerade das ein Anlass, um jetzt, in Ruhe und in entspannter Atmosphäre, mit der Familie oder in einer kleinen Gruppe von Freunden, unsere Ausstellung zu besuchen.

Öffnungszeiten
April bis Oktober Dienstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr.
November bis März Samstags von 14 bis 17 Uhr
Führungen durch das Museum Pfeilburg sind während der Öffnungszeiten jederzeit möglich. Dauer: ca. 1 Stunde.

Für Gruppen ab 6 Personen bieten wir auch außerhalb der Öffnungszeiten Führungen an! Wir bitten um Anmeldung im Tourismusbüro Fürstenfeld unter der Rufnummer 03382 / 55470.

Pfeilburg-Eintrittspreise
Erwachsene: € 6,00
Senioren/Gruppen: € 4,50
Schüler: € 2,50
Führungspauschale € 2,00

Kontakt:
Museum Pfeilburg
Klostergasse 18
A-8280 Fürstenfeld
Telefon: 03382 55470
E-mail: pfeilburg@stwff.at
www.museum-pfeilburg.at

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.museum-pfeilburg.at/

Unterkünfte finden Fürstenfeld
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%