BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Die Jahresstiege Gramastetten - Gramastetten - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Gramastetten

Die Jahresstiege Gramastetten

Karte
Karte ausblenden

Die Jahresstiege als kulturelles Erbe, als Naturjuwel und Wahrzeichen für die Region revitalisieren und in ihrer einzigartigen, identitätsstiftenden Form erhalten, das ist das Ziel der Marktgemeinde Gramastetten. Bezwingung SIe doch die JAHRESSTIEGE mit ihren 365 Stufen. Bitte unbedingt gute Wanderschuhe mitnehmen!

Einzigartig ist die Jahresstiege mit ihren 365 Stufen aus Granitsteinen (Länge ca. 140 m, Höhenunterschied 72,5 m = 31,3 % Steigung). Der ehemalige Gemeindearzt Dr. Peither ließ dieses Bauwerk zwischen 1859 und 1886 errichten. Er war Besitzer des steil zur Rodl abfallenden, heute bewaldeten Hanges hinter der Kirche. Peither ließ dieses Gelände urbar machen und schuf damit Arbeit für die Armen. Die steilen Hänge wurden zu Terrassen umgebaut, auf denen Hopfen angebaut wurde. Auch Maulbeerbäume pflanzte Peither an und versuchte eine Seidenraupenzucht.

Entlang der Route laden Ruhebänke zum Verweilen ein. An Badetagen lockt auch das wunderschöne natürliche Rodlbad, ein Juwel, das an der Wanderroute liegt, zu einer Abkühlung und zum Schwimmen.

Wir empfehlen die Begehung von unten nach oben – es erfordert gute Trittsicherheit und gutes Schuhwerk!

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.jahresstiege.at

Unterkünfte finden Gramastetten
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%