BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Schloss Greifenburg - Greifenburg - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Greifenburg

Schloss Greifenburg

Karte
Karte ausblenden

Das Schloss ist nördlich über dem Ort gelegen. Urkundlich erstmals 1166 als im Besitz des Herzogs von Kärnten erwähnt. 1295 stirbt hier Meinhard von Tirol.

1335 wird der Besitz von den Herzögen Albrecht und Otto von Österreich als Lehen an die Grafen von Görz vergeben. Von 1393 bis 1537 war die Herrschaft habsburgisch, bis 1626 im Besitz der Grafen von Ortenburg, danach bis 1943 der Grafen von Rosenberg. Die Anlage besteht aus einem viergeschossigen Schlossbau im Norden mit im Kern hochmittelalterlicher Burg aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts und der Unteren Burg, einer zweiten Burganlage oberhalb der Pfarrkirche. Vorburg und Untere Burg wurden in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts bastionsartig zusammengebaut.

Der ehemalige Burghof wurde erweitert und die Burg zu einem Schloss ausgebaut, wobei der Eingang auf die Südseite verlegt wurde. 1972 wurde mit einer Neuadaptierung begonnen und 1983 der östliche Abschnitt der Basteimauer mit der Ostecke teilweise ebenso wie rustizierte Fenstergewände des 17. Jahrhunderts an der Nordseite des Schlosses freigelegt.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.greifenburg.gv.at

Anfragen an:
office@greifenburg.info
Unterkünfte finden Greifenburg
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%