BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Haller Altstadt - Hall in Tirol - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Hall in Tirol

Haller Altstadt

Karte
Karte ausblenden

Die 700 Jahre alte Stadt, liegt 10 km östlich von Innsbruck und war im Mittelalter wesentlich größer und bedeutender als die heutige Landeshauptstadt Innsbruck. Reiche Salzvorkommen ließen das Städtchen schon im 13. Jh. aufblühen. Als im 15. Jh. die herzogliche Münze von Meran (Südtirol) hierher verlegt wurde, nahm die Bedeutung der Stadt weiter zu. In Hall wurde die erste Silbermünze (Thaler) geprägt, dieser Taler ist der Namensgeber des Dollars.

Die Zeiten von Silberprägung und Salzabbau sind vorbei, geblieben ist ein besonders hübsches, gut erhaltenes, historisches Stadtzentrum.

Vom Innufer zieht sich die größte mittelalterliche Altstadt Westösterreichs am Fuß des Bettelwurfs in die Höhe. Halls Wahrzeichen ist der Münzerturm (14./15. Jh.) mit der Burg Hasegg, wo sich das Münzmuseum mit der weltweit einzigartigen Walzenprägemaschine befindet.

Weiter oben im Zentrum befindet sich einer der schönsten Stadtplätze Österreichs, der Obere Stadtplatz. Sehenswert sind die spätgotische Pfarrkirche St. Nikolaus und das alte Rathaus. Für die erfolgreiche Altsstadtrestaurierung wurde Hall mehrfach ausgezeichnet.

Regelmäßige Führungen am Montag, Donnerstag und Samstag um 10.00 Uhr.
Treffpunkt: Tvb Büro, Wallpachgasse 5

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
https://www.hall-wattens.at/de/

Anfragen an:
office@hall-wattens.at
Unterkünfte finden Hall in Tirol
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%