BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Naturschutzgebiet Koaserin - Heiligenberg - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Heiligenberg

Naturschutzgebiet Koaserin

Karte
Karte ausblenden

„Koaserin“ steht unter Naturschutz Das Gebiet der Koaserin wurde von der Oö. Landesregierung in der Sitzung am 22. November 2004 zum Naturschutzgebiet erklärt.

Das 282.626 m² große Areal liegt in den Gemeinden Heiligenberg, Peuerbach und Neukirchen a.W. Laut Naturschutzabteilung des Landes ist die Koaserin mit ihrer in Oberösterreich ausgesprochen selten gewordenen Art von Überschwemmungswiesen ein Rückzugsgebiet für viele Tiere und beheimatet eine einzigartige Dichte an seltenen Pflanzen. Von den 265 Blüten- und Farnpflanzen, die festgestellt wurden, stehen 43 auf der „Roten Liste der gefährdeten Arten. 11 Pflanzen sind teilweise, 6 vollkommen geschützt. Mit 86 Vogelarten hat das Feuchtwiesengebiet auch eine vorrangige Bedeutung als Lebensraum für die Vogelwelt. Ein Drittel nützt es als Brutgebiet, für Zugvögel ist die Koaserin ein beliebter Rastplatz.

Unterkünfte finden Heiligenberg
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%