Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Der urige Dürrenstein - Hochkar | Sehenswürdigkeit - Ausflugsziel - Sightseeing

Der urige Dürrenstein

Karte

Der Kalkstock des „Dürren Stein“ (1.878 m) gehört zu den urigsten Regionen der niederösterreichischen Alpen.
Am Nordfuß des Berges liegt der größte Urwald des Landes. Nahe der Ybbstaler Hütte befindet sich die Doline Grünloch, der Kältepol Österreichs, in dem man 1929 nicht weniger als -52° Celsius gemessen hat. Der Dürrenstein weist interessante Karstformen auf, die auf viele noch unentdeckte Höhlen schließen lassen. Die Rundsicht vom Gipfel des Berges beeindruckt auch abgebrühte naturen. Bei einer Besteigung des Gipfels empfiehlt sich eine Übernachtung auf der Ybbstaler Hütte, ebenso bei einem Abstecher zum Noten.
Auch ohne "Gipfelsieg" ist die Runde besonders reizvoll und befriedigend.

Die Ybbstalerhütte (1.343 m)
ÖAV-Ybbstalerhütte
Hüttenwirtin: Inge Wurzer
Telefon: 0664/9886801
E-Mail: yth@aon.at

Bewirtschaftung: Juni bis Oktober

Die Ybbstalerhütte wurde 1923 errichtet und 1988/89 general saniert. Dadurch kann mehr Komfort für die Besucher geboten werden, ohne den Charakter der Berghütte zu verlieren.
Bei einem Besuch in unserer Hütte und im einzigartigen 2.400 ha großen Wildnisgebiet mit der höchsten Erhebung, dem Dürrensteingipfel (1.878 m), erfahren Sie unvergessliche Momente und Erlebnisse.

Schlafgelegenheiten:
47 Schlafplätze, davon 2 Doppelzimmer und 43 Lager
~ Lohnendes, auch mehrtägiges Ausflugsziel
~ Am Rande des Wildnisgebietes Dürrenstein
~ Einzigartiges, ruhiges Naturgebiet
~ Sehr familienfreundlich mit Kinderspielplatz
~ Unzählige, verschiedene Zu- bzw. Abgänge
~ Vielfältige Flora und Naturlandschaft
~ Sehr erholsam, zum Sichwohlfühlen abseits von Straßen
~ Besondere Kochkunst des Hüttenwirtes (Wildspezialitäten)

Schöne Ausflugsziele:
Dürrensteingipfel (1.878 m) ca. 2,5 Stunden Gehzeit
Notengipfel (1.635 m) ca. 1 Stunde Gehzeit
Großer Hühnerkogel (1.651 m) ca. 1 Stunde Gehzeit
Kleines Hirzeck (1.445 m) ca. 1/2 Stunde Gehzeit

Zugänge zur Hütte:
1) Steinbach (Noth) - Almwald - Bärenlacke - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
2) Steinbach - Goldaugraben - Höllgraben - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 3 Stunden
3) Stiegengraben - Höllgraben - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
4) Kasten - Lechnergraben - Grünloch - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 3 Stunden
5) Lunzersee - Seekopf - Lechnergraben - Grünloch - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 4 Stunden
6) Lunzersee - Mittersee - Obersee - Dürrenstein - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 7 Stunden
7) Tagles - Herrenalm - Dürrenstein - Ybbstalerhütte
Gehzeit: ca. 6 Stunden
8) Steinbach - Windischbach - Tremel - Dürrenstein - Ybbtalerhütte
Gehzeit: ca. 8 Stunden
9) Hochkar - Ringkogel - Tremel - Sperriedel - Dürrenstein - Ybbtalerhütte
Gehzeit: ca. 14 Stunden

Busfahrt zur Bärenlacke am Dürrenstein
In den Monaten Juli, August und September besteht jeden Donnerstag die Möglichkeit, mit unseren Taxiunternehmen zur Ybbstalerhütte (bis zur Bärenlacke) zu fahren.

Von dort ca. 35 Minuten Gehzeit zur Ybbstalerhütte und ca. 1 Stunde zum Aussichtsberg Noten.

Kosten pro Bus € 80,00 (8 Pers.)
Abfahrt 8.30 Uhr, Rückfahrt 16 Uhr
Anmeldung: Tourismusverein Göstlinger Alpen, +43/7484/5020-19 oder -20

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
http://www.goestling-hochkar.at/?id=50957

Anfragen an:
info@goestling-hochkar.at

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%