Fernwanderweg

Etappe 03 Alpe-Adria-Trail: Döllach - Marterle

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden
Drucken
Etappe 03 Alpe-Adria-Trail:...
Fernwanderweg
Tourdaten
18,13km
934 - 1.877m
Distanz
1.057hm
230hm
Aufstieg
07:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Auf einem Pilgerweg zur höchstgelegenen Wallfahrtskirche Kärntens. Die sehr abwechslungsreiche Etappe folgt einem alten "Kirchweg" - entlang dieser Route wurde die Wallfahrtskirche "Marterle" früher von frommen Kirchgängern aus dem Oberen Mölltal aufgesucht.

 

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Döllach im Mölltal



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Mit "Marterl" wird in der Kärntner Mundart eigentlich ein Wegkreuz bezeichnet. Aber weil die heutige Wallfahrtskirche am Anfang des 20. Jahrhunderts an stelle eines solchen Wegkreuzes errichtet wurde, blieb ihr der Name "Marterle" - sie ist die höchstgelegene Wallfahrtskirche Österreichs!
Egal ob aus relgiösen Motiven oder aus purer Freude am Wandern in großartiger Umgebung: Die Begeher dieser Etappe erwartet eine vielfältige Route am Fluß, durch Dörfer, auf Forstwegen und zuletzt auf herrlichen, geschickt angelegten Steigen. Entsprechend abwechslungsreich ist die Aussicht: Rückblicke in die Glocknergruppe, die schroffen 3000er der Schobergruppe, die Lienzer Dolomiten und zuletzt die einsame, gegenüber liegende Kreuzeckgruppe.

Wegbeschreibung

Wir starten im Ortszentrum von Döllach, queren die Bundesstraße und gelangen durch das Festgelände zur Möll, die wir auf einer Fußgängerbrücke überschreiten. Am orographisch rechten Ufer gelangen wir zum Glocknerradweg, dem wir nun bis in den Weiler Stampfen (Gemeinde Mörtschach) folgen. Mit einem kurzen, aber lohnenden Umweg könnten wir zum Gartlwasserfall gelangen.

In Stampfen verlassen wir den Radweg, überqueren auf einer schönen Holzbrücke die Möll und gleich anschließend die Bundesstraße. Nach einem ganz kurzen Stück entlang der Straße biegen wir nach links und gelangen über einen Wiesenweg - teilweise auf Holzstegen - in die Ortschaft Mörtschach. Wir wandern durch den Ort bis zur Kirche St. Leonhard. Bis hierher verlief unser Weg beinahe eben, nun beginnt aber ein längerer Anstieg: wir folgen zunächst einer Hofzufahrt, gehen dann nach links aufwärts, immer den Markierungen des "Rundwegs Guggenberger" folgend, bis wir den Kolmitzenbach überqueren. Kurz nach der Bachüberquerung gelangen wir wieder auf eine Hofzufahrt und  gleich anschließend auf einen Forstweg, der uns in mehreren Kehren durch die "Kreuterwiesen" bis in ca. 1.500m Höhe leitet. Hier biegen wir wieder auf einen Fußweg um und gelangen - zuletzt auf besonders interessanter Wegführung (steiles Gelände wird sehr geschickt gequert) - zu einem Wegkreuz nahe der Haselwand. Weiter zu einem Forstweg, den wir gleich wieder nach links oben verlassen, und durch einen mystischen "Märchenwald", fast eben, erreichen wir unser Tagesziel, die Wallfahrtskirche Marterle.

 

 

 

Höchster Punkt
1.877 m
Zielpunkt

Wallfahrtskirche Marterle

Höhenprofil

Tipps

Besuchen Sie das Schmutzerhaus in Mörtschach, wo verschiedene Produkte rund um das Thema Wolle erworben werden können. https://www.handwerkstube.at

Zusatzinfos

Anreise

Aus Richtung Lienz/Felbertauern: von Lienz zunächst über den Iselsberg nach Winklern, von hier über die Großglockner-Bundesstraße (B 107) direkt nach Döllach

Aus Richtung Spittal/Drau bzw. Tauernautobahn A10 (Ausfahrt Lendorf): Über die Mölltal-Bundesstraße (B 106) nach Winklern, weiter wie oben

Aus Richtung Norden (Zell am See): Über die mautpflichtige Großglockner Hochalpenstraße nach Heiligenblut und über die Großglockner-Bundesstraße (B 107) ca. 12 km weiter nach Döllach

Öffentliche Verkehrsmittel

Täglich mehrere öffentliche Busse von Spittal/Drau bzw. Lienz nach Döllach.

Ermäßigung auf Fahrpreise mit der Nationalpark Kärnten Card bzw. Kärnten Card. 

Fahrplan-Auskunft: www.postbus.at

Parken

Mehrere Parkplätze in Döllach


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Salzburger Almenweg - Etappe 10: Sportgastein - Bad Gastein

leicht Fernwanderweg
8,83km | 18hm | 02:45h

Etappe 02 Alpe-Adria-Trail: Heiligenblut - Döllach

leicht Fernwanderweg
13,11km | 462hm | 04:45h

Tauernhöhenweg

schwer Fernwanderweg
69,92km | 5212hm | 35:00h

Goldtoni - Alpenbogen A023 Zittelhaus-Heiligenblut

mittel Fernwanderweg
13,85km | 339hm | 04:15h
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%