Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-03 Südalpenweg, 19. Etappe: Wurzenpass - Göriacher Alm - Fernwanderweg - Tour Kärnten

Fernwanderweg

03 Südalpenweg, 19. Etappe: Wurzenpass - Göriacher Alm

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden

03 Südalpenweg, 19. Etappe:...

Fernwanderweg

Tourdaten
18,90km
1.659hm
10:30h
587 - 1.633m
1.105hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Johann bzw. John (er verbrachte einige Jahre in Kanada) Waldy bringt uns von seiner Pension wieder hinauf zum Wurzenpass. Von hier geht's gleich einmal steil bergauf zur Seltschacher Alm mit dem Hahnenwipfel (endlich ein Berggipfel) und dem Dreiländereck , weiter hinab nach Thörl Maglern wo uns ein Gewitter einholt und dann wieder steil bergan zur Göriacheralm mit der schönen Aussicht zur Dobratsch.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Gasthaus beim Wurzenpass



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Weitwanderweg 03

Tag der Tour: Do 17.07.2014

03 Südalpenweg, 19. Tag: Wurzenpass - Göriacheralm

Mein Kollege und Mitwanderer hat die glorreiche Idee, nicht in Thörl Maglern, wie es der Wanderführer vorschlägt, zu verbleiben, sondern den Tag zu nutzen um gleich wieder auf die Göriacher Alm aufzusteigen. Es gibt dort oben kein Gasthaus, keine Schutzhütte oder dergleichen. Wohl einige Sennerhütten auf die man sich aber nicht verlassen kann. Wir müssen uns also das erste mal auf dem Südalpenweg auf eine Nacht im Freien vorbereiten. Zudem befinden wir uns mitten im Bärengebiet, wo jedes Jahr Weidetiere gerissen werden.
Ein Halter, der noch vor dem Dunkelwerden ins Tal hinabfuhr, weist uns einen Platz vor einer unbewohnten Hütte zu. Hier, vor der Hütte dürfen wir das Zelt aufschlagen. Sie ist, wie alle anderen Hütten auch, mit einem Zaun umgeben. Kühe dürfen also nicht ans Haus heran - ob sich er Bär auch daran hält?
Das Zelt blieb eingepackt; wir machten es uns auf der überdachten Eingangsveranda "gemütlich" und alsbald die Dunkelheit hereinbrach schlüpften wir in die Schlafsäcke und warteten auf den nächsten Morgen. Ich zumindest wartete, konnte kaum ein Auge zumachen, denn mein Kollege und Mitwanderer schlief tief und fest und sein Schnarchen übertönte einfach alles, das Geläut der Kuhglocken, das Wiehern der Pferde, das Blöken der Schafe, einfach alles. Und unter solchen Umständen kommt kein Bär!

Höchster Punkt
1.633 m
Zielpunkt

Göriacher Alm


Rast/Einkehr

Bergrestaurant Dreiländereck, Seltschacher Alm
Gästehaus Hans Galle, Thörl Maglern

Literatur

OEAV Sektion Weitwanderer, Österreichischer Weitwanderweg 03, vom oststeirischen Weinland zu den Dolomiten, Südalpenweg.
Fritz und Erika Käfer

Kartenmaterial

BEV, 1 : 25000


Anreise

Keine, Übernachtung in der Pension beim Ehepaar Waldy in Riegersdorf, unteres Gailtal.

Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%