Föderlach - Bertahütte - Karawankentunnelportal Nord - Köttmannsdorf - Plöschenberg - Klagenfurt - BERGFEX - Mountainbike - Tour Kärnten

Mountainbike

Föderlach - Bertahütte - Karawankentunnelportal Nord - Köttmannsdorf - Plöschenberg - Klagenfurt

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Föderlach - Bertahütte...

Mountainbike

Tourdaten
61,16km
447 - 1.530m
Distanz
1.783hm
1.831hm
Aufstieg
06:48h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Abwechslungsreiche MTB-Tour entlang der Karawanken mit einem steilen Anstieg zur Bertahütte am Mittagskogel und einem Bonustrack (Plöschenberg)

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bahnhof Föderlach



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgangspunkt ist der Bahnhof Föderlach - S1 fährt sehr regelmäßig zwischen Lienz/Villach und Klagenfurt, Radtransport inklusive.

Vom Bahnhof geht es rechter Hand der Bundesstraße entlang über die Drau, immer Richtung Faaker See. Am See folgt man dem Ostufer durch Egg ehe man nach dem Campingplatz die Bundesstraße quert und der Beschilderung (Hotel) Mittagskogel in den Wald hinein folgt. Man kommt in Ledenitzen raus, fährt über eine kleine Straße Richtung Süden, bis zum "Hotel Mittagskogel" Dort mach' ich eine kleine Pause.

Hinter dem Hotel gehts dann über einen Güterweg Richtung Mittagskogel, der Weg ist stets gut beschildert, keine Gefahr sich zu verfahren, - aber leider ist nicht alles fahrbar, für mich halt... musste teilweise schieben, eben dort, wo ein steilerer Wandersteig dem Güterweg weicht. Richtig fahrbar wird's wieder am Güterweg, und der geht dann durch bis zur Bertahütte. Diffizil wars für mich ab dem Schranken, da ist der Weg auch nicht mehr so gut beinander, viele Löcher, Rinnen etc. Oben wird's flacher (Ferlacher Sattel) und man kann die Abzweigung zur Bertahütte (linker Hand - der Mittagskogel thront rechter Hand) nicht verfehlen (Beschilderung).

Pause bei der Bertahütte, - sehr empfehlenswert, moderate Preise (gr. Bier 3,60 €, bekommst du teilweise nicht mal im Tal um den Preis). Danach zurück zum Ferlacher Sattel und der Beschilderung "KGW" Kärntner Grenzweg 03 folgend. - Gleicher Weg wie der, von dem du gekommen bist, halt weiterführend. Hier gehts stetig über einen Forstweg abwärts, bis zu einer Abzweigung rechts in den Wald hinein (gut beschildert, leicht erkennbar, weil der Forstweg auf einmal wieder bergauf geht). Man kommt zu einem tagilamentoesken Bachbett (Rosenbach), hab dort geschoben/getragen, viele spitze Steine, wollte mir keinen Patschen holen. Dort ständige Bachquerungen. Nach ca. 1/2 Stunde kommt man auf eine Schotterstraße mit weichem Kies - super zum Fahren, ist wie powdern! - Schließlich kommt man unter dem Karawankentunnel Nordportal raus; dann folgt man der Bundesstraße rein ins Rosental bis nach Feistritz, wo man vis-à-vis vom Billa/Penny Markt Richtung Norden abbiegt und die Drau quert. Dann ein paar Serpentinen rauf nach Muschkau und dort rechts abbiegen Richtung Köttmansdorf. Nach Köttmansdorf folgt links rauf eine Straße zum Plöschenberg - und wieder rauf, ein paar Serpentinen durch den Wald, vorbei am ersten Gebäude=Gasthaus und bei der Geo-Tafel/Abzweigung rechts wieder ein Stück weiter rauf. Der Beschilderung "Stift Viktring" folgen, man durchquert einen Wald, ein schöner, kurzer Single Trail (S1/2). Du kommst schließlich direkt in beim Stift raus und nimmst die Glanfurtroute zurück nach Klagenfurt. - Geschafft!

Höchster Punkt
Bertahütte (1.530 m)
Zielpunkt

Tramway Wörthersee - Klagenfurt


Alternativen

Sollte nur in der angegebenen Richtung gefahren werden. - Sonst muss man den Single Trail (Plöschenberg), den Güterweg mit tiefem Schotter (Rosenbach) sowie das Rosenbach-Bachbett bergauf bewältigen.

Rast/Einkehr

Hotel Mittagskogel
Bertahütte
Tramway Wörther See

Ausrüstung

Fully nicht unbedingt nötig, bins mit meinem Hardtail (Bulls Copperhead 3 gefahren)
Ersatzschlauch, wer das Rosenbach-Bachbett fahren will, empfehlenswert
Wasser: Bächer und Quellen ab kurz vor der Bertahütte ständig vorhanden

Sicherheitshinweise

Tour nur fahren, wenn es zuvor ein paar Tage trocken war und nicht geregnet hat. Das Rosenbach-Bachbett kann dann zu einem 10 m breiten Fluss werden (kennt ihr "Into the Wild?") - und man muss den Bach doch mehrmals queren.


Anreise

S1 von Klagenfurt bzw. von Lienz/Villach bis Haltestelle Föderlach

Öffentliche Verkehrsmittel

S1 oder diverse Züge mit Fahrradmitnahme halten in Föderlach.


Quelle
Geri
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Fahrbahnen

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Bergwege
Singletrails
Trial
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%