Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Jakobsweg Kärnten 8. Etappe: St. Jakob ob Ferndorf - St. Peter in Holz/Lendorf - Pilgerweg - Tour Kärnten

Pilgerweg

Jakobsweg Kärnten 8. Etappe: St. Jakob ob Ferndorf - St. Peter in Holz/Lendorf

Pilgerweg
Karte
Karte ausblenden

Jakobsweg Kärnten 8. Etappe:...

Pilgerweg

Tourdaten
21,03km
627hm
06:10h
550 - 909m
783hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

8. Etappe:

St. Jakob ob Ferndorf - St. Peter in Holz/Lendorf

Länge:  20,6 km

Gehzeit:  ca. 5,5 Stunden

 

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt
St. Jakob ob Ferndorf


Beschreibung

Die erste Hälfte der Tagesetappe verläuft vorwiegend auf Wanderwegen im Wald. Bei der Durchquerung von Spittal a. d. Drau ist man dann einige Zeit ausschließlich auf asphaltierten Straßen unterwegs, ehe man wieder einen Wanderweg erreicht. Am Insberg sollte man die Gelegenheit nutzen und beim Gasthaus Alpenrose einen Abstecher zu den drei Kreuzen machen, einer barocken Kreuzigungsgruppe an einem herrlichen Aussichtspunkt. In Spittal empfiehlt sich eine Besichtigung von Schloss Porcia und am Ende der Tagesetappe in Lendorf angekommen, ist das Römermuseum Teurnia einen Besuch wert.

Wegbeschreibung

Von der Kirche folgt man der Straße bergwärts und biegt nach wenigen Metern bei der Trafostation nach links ab und wandert durch eine kleine Sieldung bergauf. Nach den Häusern biegt man scharf nach links ab und erreicht kurz darauf das Gasthaus Alpenrose und wenige Minuten danach die Ortschaft Insberg. Man wählt den Weg mitten durch die Gehöfte, erreicht eine Wiese und bald darauf den Wald, wo man sich bei der Weggabelung links hält und wenig später den Wanderweg 1 erreicht, dem man nun über das Zigeunertrattl und Großegg bis nach nach Winkl folgt (St. Jakob ob Ferndorf - Winkl; ca. 6,4 km). Von der Bergkuppe, der man entlang wandert, bieten sich immer wieder schöne Ausblicke auf den Millstätter See und einzelne Rastplätze laden zum Verweilen ein. Von Winkl geht der Weg weiter über den  Egelsee und man wandert südlich am Hochgosch vorbei schließlich am Wanderweg 23 bis nach St. Wolfgang (Winkl - St. Wolfgang: ca. 6,6 km). Hier geht es nun bergab Richtung Spittal, zuerst noch ein Stück entlang der Straße und dann über einen Fußsteig, der in Spittal direkt in die Wolfsberggasse mündet. Über diese erreicht man abwärtsgehend die Edlinger Straße, hält sich nun rechts und quert entlang der Brückenstraße die Lieser. Über den Hauptplatz kommt man zum Schloss Porcia (St. Wolfgang - Spittal Zentrum: 2 km), biegt nach rechts zum Neuen Platz ab und  folgt an dessen Ende der aufwärtsführenden Fratresstraße. Nach wenigen Metern hält man sich links und geht über den Fünfwundenweg stadtauswärts und weiter über den Wanderweg 10 vorbei am Hof vulgo Rautbauer bis nach Rojach, wo man nach links abbiegt, die Bundesstraße quert und kurze Zeit später bei der Kirche St. Peter in Holz eintrifft (Spittal Zentrum - St. Peter in Holz: 5,6 km).

Höchster Punkt
909 m
Zielpunkt
St. Peter in Holz/Lendorf
Höhenprofil

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Pilgerweges erfolgt auf eigene Gefahr.

Tipps

Sehenswürdigkeiten:

- Insberg, Die drei Kreuze

- Egelsee

- Fratresberg, Kreuzstein

- St. Wolfgang, Filialkirche hl. Wolfgang

- Spittal a. d. Drau, Schloss Porcia mit Museum für Volkskultur

- Spittal a. d Drau, Erlebniswelt Eisenbahn

- Spittal a. d. Drau, Rathaus

- Spittal a. d. Drau, Pfarrkirche Mariae Verkündigung

- St.Peter in Holz, Pfarrkirche hl. Petrus

- St. Peter in Holz, Römermuseum Teurnia

Beim vulgo Wipfler in Insberg dürfen die Pilger beim hauseigenen Brunnen Trinkwasser entnehmen. Wer diese Gelegenheit nutzt, muss  den Wasserhahn auf der Brunnenrückseite danach wieder abzudrehen!

Zusatzinfos

www.pilgerwege-kaernten.at


Anreise
Die Anfahrt erfolgt über die A10, Tauernautobahn, Abfahrt Feistritz und weiter über die B100 Drautal Straße und die L37 bis nach Ferndorf, wo man dann über die L40, Fresacher Landesstraße,  St. Jakob ob Ferndorf erreicht.
Öffentliche Verkehrsmittel
Parken
Bei der Kirche gibt es nur wenige Parkmöglichkeiten. Zu Sicherheit beim angrenzenden Bauernhof fragen, wo man das Auto abstellen darf.

Autor
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%