Rund um Feldkirchen - Die Feldkirchner Seen erleben - BERGFEX - Radfahren - Tour Kärnten

Radfahren

Rund um Feldkirchen - Die Feldkirchner Seen erleben

Radfahren
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Rund um Feldkirchen - Die...

Radfahren

Tourdaten
29,55km
521 - 700m
Distanz
440hm
441hm
Aufstieg
02:26h
 
Dauer
Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Touristikbüro Feldkirchen


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Radtour führt beginnend im Zentrum von Feldkirchen zu den 3 Seen im Gemeindegebiet. Vom Flatschacher See, über den Dietrichsteiner See bis weiter zum Maltschacher See erleben Sie die Stadtgemeinde Feldkirchen am Rad, mit vielen Einkehr- und Genussmöglichkeiten.

Wegbeschreibung

Der Start dieser schönen Tour ist beim Touristikbüro im Zentrum von Feldkirchen. Sie können jedoch an jeder beliebigen Stelle einsteigen, da es sich um eine Rundtour handelt.

Vom Touristikbüro kommend radeln Sie in Richtung R2 über die Ortschaften Rabensdorf, am Flugplatz vorbei bis nach Liebetig zur Abzweigung nach Tiffen.

Biegen Sie nach rechts ab und ab nun geht es stetig ca. 3,5 km aufwärts durch die Ortschaften Tiffen mit schöner Wehrkirche, Pfaffendorf und Apetig weiter bis in die Ortschaft Nadling. In Nadling bei der Abzweigung zum Gasthof Gfrerer-Lipp radelt man nach rechts weiter in Richtung Flatschacher See. Nach dem ersten Aufstieg hat man in Nadling beim Gasthof Gfrerer-Lipp, bei der Jausenstation Kräuter in St. Stefan oder direkt am idyllischen Flatschacher See im Gasthaus Seemandl die Möglichkeit eine kleine Rast einzulegen. Ab dem Flatschacher See folgt man der Gemeindestraße weiter bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße B95. Nach rechts geht es ein kurzes Stück (ca. 300m) die Bundesstraße in Richtung Ortschaft Waiern weiter bis man nach links in Richtung der evang. Kirche abbiegt. Zwischen der Kirche und dem Friedhof befindet sich der „KUH“-Park von dem Sie einen wunderschönen Ausblick auf Feldkirchen und die dahinterliegende Berglandschaft genießen können. Ein kurzer Halt lohnt sich jedenfalls. Ab der Kirche geht es nun zwischen den Gebäuden der Diakonie durch die Straße entlang weiter bis zur Kreuzung mit dem R2C Turracher Radweg. Hier biegen Sie nach rechts ab wieder in Richtung Feldkirchner Ortszentrum. Nun folgen Sie dem Radweg bis zum großen Kreisverkehr. Beim Kreisverkehr nehmen Sie die Straße oberhalb des ÖAMTC geradeaus weiter. Queren Sie den Flurweg in Richtung Apotheke und radeln Sie die Gärtnergasse geradeaus weiter bis zur Unterführung. Nach der Unterführung fahren sie an der Polytechnischen Schule immer geradeaus weiter bis zur Tiebelbrücke. Überqueren Sie diese und biegen Sie nach rechts in die Gurktalerstraße ab. Nach ein paar Metern biegen Sie dann nach links in die Lendorferstraße ab und folgen Sie dieser aufwärts bis zum Bildstock. Beim Bildstock nehmen Sie die Gemeindestraße nach links in die Ortschaft Lendorf und nun geht es wieder ca. 120 hm aufwärts bis in die Ortschaft Tschwarzen. Ein Blick zurück lohnt sich, denn nun haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf Feldkirchen mit dem Ossiacher See im Hintergrund. Nach diesem Anstieg haben Sie auf der Tschwarzen die Möglichkeit im Gasthof Kuchlerhof eine kurze Verschnaufpause einzulegen. Jetzt radelt man die Gemeindestraße weiter bis zur Abzweigung nach Dobra und dann rechts weiter bis zum 2. Feldkirchner See der Runde, den Dietrichsteiner See. Auf der Hochebene haben Sie zudem einen wunderschönen Blick auf die Karwanken und die umliegenden Berge. Beim Dietrichsteiner See biegen Sie dann nach links ab und folgen der Gemeindestraße nach Förolach und weiter bis nach Raunach. Hier lädt das Gasthaus Luggale zu herrlichen Schmankerln ein. Die Runde führt nun weiter ein kurzes Stück dem R5 Glan-Gurkradweg der Bundesstraße entlang bis zur Abzweigung des Bahnhofes St. Martin / Sittich. Überqueren Sie die Bahngleise und fahren Sie weiter in Richtung Bahnhof. Kurz vor dem Bahnhof geht die Tour auf einem gekiesten Weg durch einen Wald in die Ortschaft St. Martin weiter. Fahren Sie den Egarterweg bis zur Klein St. Veiter Straße weiter und biegen Sie nach rechts und die nächste Abzweigung nach links in die St. Martiner Dorfstraße ab. Nun radelt man durch die Ortschaft St. Martin in Richtung Mattersdorf und Maltschacher See weiter. Am 3. See unserer Tour haben Sie die Möglichkeit ein erfrischendes Bad bei freiem Eintritt im öffentlichen Strandbad beim Seewirt Spieß zu genießen. Auch kulinarisch wird von der Kärntner Jause, über die Kärntner Wirthausküche bis hin zum heimischen Wein in der Gegend um den See viel geboten.

Die Radrunde radeln Sie weiter in Richtung öffentliches Strandbad, dann biegen sie nach links ab und fahren oberhalb am Sonnenresort Maltschacher See vorbei. Am Ende der Straße beim Sonnenresort biegen Sie dann nach rechts ab und nach 300 Metern biegen Sie wieder nach rechts ab um die Rund um den See abzuschließen und in die Ortschaft Maltschach zu kommen. Beim Marterl in Maltschach folgen Sie der Gemeindestraße nach links in die Ortschaft Sittich. Auf Höhe des Gasthofes Rauter in Sittich biegen Sie nach rechts und sodann gleich wieder nach links ein um auf der Gemeindestraße in Richtung Laboisen zu bleiben. Die Straße fahren Sie nun ca. 3 km weiter bis zum Bahnübergang in Feldkirchen. Hier biegen Sie nach links ab und nun fahren Sie vor bis zum 2. Kreisverkehr. Im Kreisverkehr nehmen Sie die 2. Ausfahrt und Sie fahren weiter bis zur Pilgramstraße in die Sie nach rechts einbiegen. Dieser folgen Sie bis Sie einen etwas steileren Anstieg in die Ahrensburger Straße erledigt haben. Direkt nach dem Hügel geht es nach rechts in die Zehenthofgasse. Radeln Sie die Zehenthofgasse entlang bis Sie wieder ihren Ausgangspunkt das Touristikbüro Feldkirchen sehen können.

 

Tipp:

Am und rum um den Maltschacher See werden Sie kulinarisch verwöhnt. Neben dem Seewirt Spieß, dem Seerestaurant im Sonnenresort, der Jausenstation Bürger, der Buschenschank Kölbl, der Jausenstation Hecher und dem Gasthaus Rauter erwartet Sie das zweit größte Weingut Kärntens, das Trippelgut.

Im Trippelgut können neben der Kulinarik auch Weinverkostungen und Kellerführungen gebucht werden.

Höchster Punkt
700 m
Zielpunkt

Touristikbüro Feldkirchen


Tipps

Am und rund um den Maltschacher See werden Sie kulinarisch verwöhnt.


Autor
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Drauschleife - Rosental

mittel Radfahren
40,38km | 360hm | 02:00h

Zu den Quellen - der Süden von Klagenfurt

leicht Radfahren
14,89km | 71hm | 01:04h

E-Bike Tour "Wörthersee - Ossiacher See"

mittel Radfahren
46,84km | 780hm | 03:00h

Ossiacher See Radweg (R2 und R2A)

mittel Radfahren
28,59km | 85hm | 01:45h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%