Weinebene - Poms-Wasserfall - BERGFEX - Wanderung - Tour Kärnten

Wanderung

Weinebene - Poms-Wasserfall

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Weinebene - Poms-Wasserfall

Wanderung

Tourdaten
12,43km
1.643 - 1.790m
Distanz
376hm
389hm
Aufstieg
03:45h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wanderung von der Weinebene (1668 m) über das Grillitschgatter (1748 m) zur Großhöllerhütte (1790 m) und zum imposanten Wasserfall (1670 m). Der Rückweg verläuft fast gleich wie der Hinweg.
Der Pomsbach entspringt im Großen Kar, stürzt in mehreren Kaskaden 15 m in die Tiefe und bildet so das Naturdenkmal Poms-Wasserfall.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Weinebene



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Man geht vom Parkplatz auf der Weinebene zwischen Almrauschhütte und Gh. Weinofenblick auf Weg Nr. 20/05 Richtung SW (Gr. Speikkogel). Nach ca. 10 Minuten wandert man bei der ersten Anhöhe am Weinofen (Gneisquarzit) links vorbei und gelangt nach mehrmaligem Auf und Ab in ca. einer Stunde zum Grillitschgatter (Weidetor). Man geht durch den Durchgang nach Kärnten und wendet sich halblinks, um etwas oberhalb der Grillitschhütte auf leicht steigendem, nicht markiertem Weg zum Schäferkreuz (nicht links auf die steile Hühnerstütze gehen!) und zu den Wegweisern zu kommen. Hier wählt man den ebenen Weg Richtung Großhöllerhütte.
Kurz vor der Großhöllerhütte führen hinter dem Wegkreuz ein paar Stufen links hinab zum Sitzgarten der Hütte (Rast?). Von dort führt der Weg bei einem Überstieg nach links hinunter auf die Almweide. Das Rauschen des Wasserfalls ist zu hören. Man überquert den Güterweg zur Großhöllerhütte und trifft noch ein zweites Mal auf den gleichen Weg. Hier kann man sich entscheiden, ob man den Güterweg überquert und zu einem Steg hinuntergeht, der praktisch das obere Ende des Wasserfalls darstellt, oder gleich auf dem Güterweg rechts an mächtigen Felsen vorbei eine Kehre hinuntergeht und so zum unteren Teil des Wasserfalles gelangt (Totalansicht des Wasserfalls). Bequem hätte man von der Großhöllerhütte auch auf besagtem Güterweg hinunterwandern können.
Der Aufstieg vom Wasserfall verläuft gleich wie der Abstieg, auf der Weide führt ein verkommender Weg halbrechts hinauf zu den vorher gesehenen Wegweisern. Von hier führt der Weg wie gehabt zurück zur Weinebene. Wer möchte, könnte nach dem Schäferkreuz links hinunter zum architektonisch interessanten Rundbau der Grillitschhütte wandern und von dort wieder hinauf zum Grillitschgatter und danach nach links zur Weinebene gehen. Ab dem Grillitschgatter bietet sich auch der Rückweg über Moschkogel (Gipfelkreuz, 1916 m) und die Brandhöhe an (nicht markiert).

Höchster Punkt
Großhöllerhütte (1.790 m)
Zielpunkt

Weinebene


Alternativen

Wanderer, die nicht zur Weinebene müssen, um das Auto zu holen, könnten auch auf den Wegen 592 und später 591 zur ehemaligen Hipflhütte (heute Koralmparkplatz) wandern und sich dort abholen lassen. Oder man wandert bei genügend Energiereserven auf Weg Nr. 592 (Ernestinensteig) zum Steinschneider („Sender“, 2070 m), eventuell zum Großen Speikkogel (Radarstationen, 2140 m), zum Koralpenschutzhaus und hinunter zur ehemaligen Hipflhütte.

Rast/Einkehr

Einkehrmöglichkeiten auf der Weinebene: Alpengasthaus Weinofenblick, Gösler Hütte, Almrauschhütte
Einkehrmöglichkeiten am Wanderweg: Großhöllerhütte, Grillitschhütte
Getränke mitnehmen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Stöcke von Vorteil


Anreise

Von Osten über die A2, Abfahrt Lieboch, auf der B76 Richtung Deutschlandsberg/Eibiswald, auf der B76 am LKH Deutschlandsberg und an der Koralmtunnel-Baustelle vorbei, beim Kreisverkehr „Fuchswirt“ mit gelber Skulptur „Sonnenauge“ nach rechts auf die Weinebene (L619, ca. 22 km) abbiegen.
Von Kärnten kommend ins Lavanttal fahren oder über die A2 bei Wolfsberg-Nord auf die B70 abfahren, nach Norden wenden und bei Frantschach nach Osten auf die Weinebene (L148, ca. 18 km) abbiegen.

Parken

Parkplatz Weinebene am höchsten Punkt der Weinebenstraße an der Grenze zwischen Steiermark und Kärnten, Schigebiet

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Weinebene - Moschkogel - Rundweg

leicht Wanderung
7,2km | 295hm | 02:15h

3-Almhüttenwanderung

leicht Wanderung
8,31km | 296hm | 02:30h

Großer Speikkogel

Wanderung
17,6km | 766hm | 06:00h

Reinischkogel: Klugbauer - Rundweg

leicht Wanderung
7km | 301hm | 02:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%