Bergtour auf den Tschiernock - BERGFEX - Wanderung - Tour Kärnten

Wanderung

Bergtour auf den Tschiernock

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Bergtour auf den Tschiernock

Wanderung

Tourdaten
20,95km
740 - 2.088m
Distanz
1.355hm
1.359hm
Aufstieg
06:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine schöne Bergtour/Wanderung auf den Tschiernock.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Rathaus Gmünd in Kärnten



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Am Gipfel herrliche Aussicht weit über den Millstätter See. Im Süden bis zu den Karawanken und den Julischen Alpen.

Wegbeschreibung

Variante I: Rathaus Gmünd 740 m - Richtung Evangelische Kirche - Landfraß - Moos - Perau - gerade weiter über die Perauer Alm - weiter zur Messneralm - vorbei am "Steinernen Tisch" - weiter bis zum Gipfelkreuz 2 088 m.

Variante II: Der Name sagt es schon: der Tschiernock gehört zu den eher rundlichen Gipfeln der Nockberge östlich des Liesertales. Er ist der am weitesten gen Gmünd vorgeschobenen Nock, der über Oberbuch oder über die Ortschaften Landfraß, Perau und Platz zu erwandern ist. (rot markierter Weg) Wir starten am Hauptplatz in Gmünd, gehen am blau gefärbten Lodron´schen Schloss vorbei über die Lieserbrücke in Richtung Schwimmbad und durchqueren beim Sägewerk die Unterführung der Tauernautobahn in Richtung Kiesgrube. Links geht es über duftende Wiesen leicht bergan nach Oberbuch (923 m), oder wir nehmen den rechten Abzweig wandern vorbei an einem Bauernhof zur Straße, die von Gmünd über Landfraß nach Oberbuch führt. In Oberbuch sollten wir die Kirchenruine beachten, in der noch Reste der aus dem 15. Jahrhundert stammenden Christopherus-Fresken zu sehen sind. Nun wandern wir oberhalb dem Lieserfluss eine Weile gegen Norden: in sanftem Bogen geht es dann wieder aufwärts. Hier teilt sich der Güterweg, wir halten uns rechts, bis sich der Weg erneut teilt. Auch hier wieder rechts, auf schmalem Waldweg weiter, vorbei an farbenfroh leuchtenden Himbeerstauden und Heidelbeergestrüpp. Von rechts stößt der Weg Nr. 197 auf unseren Waldpfad, kurz darauf biegt die Nr. 197 nach links ab. Wir aber gehen geradeaus weiter und stoßen unterhalb des markanten Felsens „Steinerner Tisch“ auf die Nr. 195, die uns direkt auf den Tschiernockgipfel (2 088 m) bringt. Für den Rückweg nach Gmünd halten wir uns an Weg Nr. 196, der unterhalb der Felsengruppe nach links und in Richtung Platz oder Perau verläuft, von dort ist es nicht weit bis zu unserem Ausgangspunkt. Jause mitnehmen.

Höchster Punkt
2.088 m
Zielpunkt

Rathaus Gmünd in Kärnten


Ausrüstung

Gutes Schuhwerk!

Tipps

Unbedingt Getränke und Jause mitnehmen.


Anreise

Über die Tauernautobahn A10 - Ausfahrt Gmünd

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB Busverbindung 5130 und 5132, Bushaltestelle Gmünd Hauptplatz

Parken

Parkmöglichkeiten außerhalb des Stadtzentrums auf den öffentlichen Parkplätzen


Autor
Die Tour Bergtour auf den Tschiernock wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Schluchtweg Millstatt

mittel Wanderung
6,97km | 1019hm | 05:30h

Slow Trail Zwergsee

leicht Wanderung
3,58km | 71hm | 01:03h

Großer Hafner 3076m

mittel Wanderung
17,3km | 1700hm | 06:30h

Slow Trail Mirnock

leicht Wanderung
2,64km | 155hm | 00:57h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%