Schaidasattel - Tolsta Koschuta - BERGFEX - Wanderung - Tour Kärnten

Wanderung

Schaidasattel - Tolsta Koschuta

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Schaidasattel - Tolsta Koschuta

Wanderung

Tourdaten
14,53km
1.066 - 2.059m
Distanz
1.220hm
1.220hm
Aufstieg
05:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wanderung vom Schaidasattel über den Weg 03 und den Geotrail auf die „Dicke Koschuta“

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Schaidasattel geht es zunächst gemütlich auf dem Wanderweg 03A bis zu einer kleinen Kapelle am Melezniksattel. Von dort wird der Anstieg steiler und führt durch den Wald westlich des Reschounikturms bis zu einem kleinen Sattel. Der Weg ist sehr gut markiert (03A) und beschildert.
Der nächste Abschnitt bis zum Potoksattel ist ein wirklich sehr schmaler Pfad im steilen und abschüssigen Gelände, der auch ständig auf und ab führt und dementsprechend große Anforderungen an Trittsicherheit, Konzentration und Kondition (vor allem beim Rückweg) stellt. Nach dem Potoksattel geht man noch ein paar Meter auf dem Weg 03 und zweigt dann nach links auf den Geotrail ab.
Nach kurzer Zeit verlässt man den Wald und tritt in das Kar „Mela Koschuta“ ein, an dessen Beginn ein Unterstand mit einer Informationstafel zu den geologischen Besonderheiten dieses Abschnittes errichtet wurde. Hier treten unterschiedlichste Gesteinsarten wie Schlerner Dolomit, Dachsteinkalk, Mergel, Konglomerat und die sogenannte „Mela“ in sehenswerter Weise knapp nebeneinander auf. Nicht nur für geologisch interessierte Wanderer ein toller Anblick. Trittsicherheit erforderlich.
Ab dem Adlersattel ändert sich die Landschaft wieder komplett. Man befindet sich auf einer Alm und steigt von dort auf einem unmarkierten Weg über einen grasigen Hang, teilweise durch Latschen bis zum Gipfel der Tolsta Koschuta. Hier hat man bei ensprechendem Wetter einen tollen Ausblick auf die Steiner Alpen, sowie nach Norden bis zu den Hohen Tauern. Reine Gehzeit bis zum Gipfel etwa 3,5 Stunden.
Der Abstieg erfolgt auf dem selben Weg und erfordert wie erwähnt viel Konzentration, auch sollte man bei heißem Sommerwetter früh am Morgen aufbrechen, da man ziemlich ins Schwitzen kommen kann.
Gesamte Gehzeit: ca. 5,5 Stunden.
Wer sich den Höhenweg vom Schaidasattel ersparen will, kann auch vom Sportplatz in Zell weggehen (siehe Karte).

Wegbeschreibung

Über Eisenkappel oder Zell-Schaida bis zum Schaidasattel.

Höchster Punkt
2.059 m

Ausrüstung

Ordentliche Schuhe, eventuell für die Mela Koschuta einen Helm.


Parken

am Schaidasattel

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Slow Trail Kitzelberg, Klopeiner See - Südkärnten

leicht Wanderung
6,63km | 245hm | 02:40h

Auf`s Ferlacher Horn von Ferlach/ Schaidabauer

schwer Wanderung
13,56km | 1309hm | 06:30h

Von Zell-Pfarre auf den Freiberg

schwer Wanderung
7,89km | 961hm | 04:30h

Wandertour Bodental/Klagenfurter Hütte

mittel Wanderung
11,69km | 851hm | 05:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%