Lavamünd - St. Paul/GH Rabensteiner - BERGFEX - Wanderung - Tour Kärnten

Wanderung

Lavamünd - St. Paul/GH Rabensteiner

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken
Tourdaten
9,1km
347 - 731m
Distanz
444hm
159hm
Aufstieg
03:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Wanderung durch teilweise unberührte Natur, mit kulturellen Höhepunkten in der Marktgemeinde St. Paul und Umgebung.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Lavamünd


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Ort Lavamünd bei der Draubrücke. Es geht in Richtung Norden, vorbei an sehr schönen Wegkreuzen bis zum Ruskreuz (Ausgangspunkt des Geologischen Lehrpfades, Weg Nr. 306, 06). Weiter führt die Wanderung zum Rottensteiner Kreuz. Vom Rottensteiner Kreuz geht es noch ca.10 min. über einen Hohlweg leicht bergauf bis zum Kreuzungspunkt Ruine Rabenstein/Gh. Rabensteiner. Hier rechts abbiegen entlang dem Wanderweg (Weg Nr. 306A), vorbei am Gehöft vlg.Weißegger sind es bis zum Gh. Rabensteiner, dem Endziel dieser Etappe noch ca. 20 Gehminuten.

Höchster Punkt
731 m
Zielpunkt

GH Rabensteiner


Rast/Einkehr

entlang der Strecke

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenbekleidung

Sicherheitshinweise

Waldgebiet - bitte Hunde an die Leine

Literatur

Der Name Suitbert Lobisser ist untrennbar mit seiner Kärntner Heimat und mit dem Benediktinerstift St. Paul verbunden. Kaum einer hat ihn so gut beschrieben, wie Alois Mair-Weinberger: "Selten war die Synthese zwischen Künstler und Schaffen so schön gegeben, wie bei Suitbert Lobisser." Man muss den Meister gekannt haben: in seiner Kleidung, in seinem Gespräch, seinem Gehaben und in seinem Arbeiten waren die Grundzüge Einfachheit, Natürlichkeit, Echtheit mitunter mit einem Einschlag von 'Derbknochigkeit'. Und wer sein Atelier kannte, weiß, dass es wahrhaftig kein Salon-Atelier war. Der Arbeitstisch am niedrigen Langfenster eines fast beengten, schmalen Raumes glich eher einer Hobelbank. Da arbeitete der große Meister in seiner leichten, fast spielenden Art, aber mit der Sicherheit und der Selbstverständlichkeit des Genies, immer wieder als köstliche Würze seine humorvollen, nicht selten saftig-sarkastischen Bemerkungen einfügend, unzertrennlich verbunden mit seiner schlichten Holzpfeife. Wenn er guter Laune war, warf er gelegentlich eine dicke Mappe auf den Kotzen des niederen Bettes und man durfte in seinem frisch gestalteten Wundern schwellen. Lobisser war ein Mann der Vielseitigkeit. Er malte in Öl, versuchte sich im Kupferstich, malte eine Reihe reizvoller Aquarelle, es werden über hundert sein, die er am liebsten alle wieder zurückgekauft hätte und griff sogar zu Meißel und Hammer, um Plastiken zu formen. Seine Hauptschaffensgebiete aber waren das Fresko und der Holzschnitt. Quelle: www.sanktpaul.at

Kartenmaterial

Kompass Wanderkarte Nr. 219 - Lavanttal, Saualpe, Koralpe; Freytag & Berndt - SAUALPE bis zum Zirbitzkogel; Freytag & Berndt WK 237 - Saualpe, Lavanttal, Koralpe, Region Schilcherheimat;


Anreise

A2 Südautobahn - Abfahrt St. Andrä - Kreisverkehr erste Ausfahrt, nach ca. 350 m links abbiegen Richtung St. Paul/Lavamünd

Parken

Lavamünd


Info-Telefon

04352/2878

Link
www.region-lavanttal.at

Quelle
RML GmbH
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%