Karlstein an der Thaya

Logo Karlstein an der Thaya
Logo Karlstein an der Thaya

Karlstein „Zentrum der österreichischen Horologen“ lässt Sie herzlich grüßen!

Malerisch eingebettet in die sanften Hügel des Thayalandes finden Sie die
Marktgemeinde Karlstein an der Thaya mit Ihren 12 liebenswerten Ortschaften. An der österreichisch-tschechischen Grenze liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. Im 19. Jahrhundert wurde Karlstein an der Thaya ein wichtiges Zentrum der Uhrenindustrie (Horologenland) - was es vor allem wegen der Uhrenfachschule bis heute geblieben ist. Ein Besuch im Uhrenmuseum im Zentrum von Karlstein informiert eindrücklich über die Entstehung des Horologenhandwerks
und zeitgenössische Werke.

Der in ganz Österreich bekannte Kräuterpfarrer Hermann-Josef Weidinger (gest. 2004) hatte in Karlstein seine Wirkungsstätte. Sein Werk wird nun von einem engagierten Team und seinem Nachfolger Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger O.Praem. erfolgreich weitergeführt. Träger ist der Verein Freunde der Heilkräuter mit rund 12.000 Mitgliedern weltweit. Im Naturladen findet man ein reichhaltiges Angebot an Kräutertees, Likören, Salben nach Weidingers Rezepten sowie vielen anderen gesunden Erzeugnissen und schönen Dingen für Körper und Seele. Ein Spaziergang im Kräutergarten (für Gruppen mit Führung) darf nicht fehlen. Bei Kräuterwanderungen, Seminaren und anderen Veranstaltungen können Sie tiefer in die Welt der Heilkräuter „hineinriechen“.

Erkunden Sie auf zahlreichen Wander- und Radwegen auf einer Fläche von insgesamt 48 km² die reizvolle Landschaft, sowie die Ortschaften Obergrünbach, Thuma, Hohenwarth, Münchreith, Göpfritzschlag, Griesbach, Wertenau, Schlader, Goschenreith, Thures, Eggersdorf und eben Karlstein an der Thaya. Im Rahmen der Initiative „Gesunde Gemeinde“ wird monatlich eine Mondscheinwanderung, ausgehend von Karlstein, veranstaltet. Der Ausklang findet jeweils in einer der Katastralgemeinden statt. Anschließend macht sich die Gruppe bei "Mondschein" wieder auf nach Karlstein.

Das Naturdenkmal Hangenstein überspannt einen ca. 1 km langen Flussabschnitt am südöstlichen Ortsrand von Karlstein an der Thaya und wurde 2008 wegen seiner ökologischen Vielfalt dank der Initiative des Vereines „Freunde des Thayatals“ zum Naturdenkmal erklärt. Anhand der momentan 16 Schautafeln des Flusslehrpfads haben Sie die Möglichkeit mehr über das Wasser, Wassertiere, Wildkräuter, der „Sage um den Hangenstein“ und vieles andere zu erfahren.

Für Fischer bietet Karlstein an der Thaya mit dem Eigenrevier I/25 über 7,5 km zahlreiche Fischarten zum Fang. Das Revier Buchenstein I/24 verfügt über eine Gesamtlänge von 11 km.

Text: Marktgemeinde Karlstein/Thaya

Bewertung 4,0
Meine Bewertung:

Freizeittipps Karlstein an der Thaya

Karlstein an der Thaya
Nationalparkregion Thayatal

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Karlstein an der Thaya

Marktgemeinde Karlstein
Wilhelm-Matzinger-Straße 2, A-3822 Karlstein

Telefon
+43 2844 279
Fax
+43 2844 500
Homepage
http://www.karlstein-thaya.at
E-Mail
gemeinde@karlstein-thaya.at

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Skigebiete
Unterkünfte Karlstein an der Thaya
Letzte Bewertungen
Gewinnspiel
3 Nächte für 2 Personen im neuen Campingfass inkl. Frühstückskorb
Jetzt gewinnen: Urlaub am Afritzer See