BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Tramsmusée - Luxemburg Stadt / Lëtzebuerg / Ville de Luxembourg - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Luxemburg Stadt / Lëtzebuerg / Ville de Luxembourg

Tramsmusée

Karte
Karte ausblenden

Das Tramsmusée der Stadt Luxemburg lädt Sie zu einer faszinierenden Reise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der
öffentlichen Verkehrsmittel in Luxemburg ein. Perfekt restaurierte Triebwagen und Busse, zahlreiche Modelle im Maßstab 1:8 und eine reichhaltige Ausstellung begleiten Sie auf diesem Gang durch die Zeugnisse der Mobilität.

Einige historische Daten
Von 1875 bis 1908, stützte sich die Stadt Luxemburg auf ein Pferde-Straßenbahnnetz, das fast 3 Kilometer an Schienenwegen hatte. Die offizielle Eröffnung eines elektrischen Straßenbahnnetzes im August 1908 verdrängte die von Pferden gezogenen Wagen und führte zu einer vollständigen Ersetzung der Infrastruktur. Am 5. September 1964 fand die letzte Fahrt der elektrischen Straßenbahn der Stadt Luxemburg statt, die dem Autobus das Feld räumen musste.

Sammlung
Anfang der 1960-er Jahre wurden angesichts des Verschwindens der Straßenbahn die ersten Stücke der Sammlung zusammen getragen. Die Tausendjahrfeiern der Stadt Luxemburg (1963) und die letzte Fahrt der elektrischen Straßenbahn (1964) führten dazu, dass die Werkstätten der Verkehrsbetriebe außerordentlich getreue Modelle von Straßenbahnen
im Maßstab 1:8 fertigten. In der Folge wurden auch andere Modelle von Straßenbahnen und Bussen gebaut.Sie ermöglichen heute, die
Entwicklung der Modelle über die Zeit zu verstehen. Neben dem Sammeln und dem Erwerb von zahlreichen Ausstellungsobjekten (Kontrolleuruniformen, Fahrkarten, Lochzangen, Karten und Plänen usw.) bemühte sich das Museum auch um den Erwerb einer Reihe von Dokumenten, die sich für einen dokumentarischen Ansatz eigneten. Auf diese Weise kam der beeindruckende Ausstellungsrundgang zustande, den man heute besichtigen kann. Er zeichnet die ganze Geschichte der Mobilität in der Hauptstadt nach und stützt sich auf mehrere Tausend Dokumente.

Ihr Besuch
Heute verfügt das Museum über zwei funktionstüchtige Triebwagen, zwei Straßenbahnwaggons, einen Nachbau in natürlicher Größe von einem Pferdebahnwagen, zwei Autobusse und einen spektakulären Fordwagen, der zur Wartung der Oberleitungen diente. Die Mechanikbegeisterten
können auch mit Hilfe der Ausstellungsführer die Funktionsweise eines Zahnradgetriebes und einen Motor in Bewegung beobachten, oder sich
für die technischen Angaben interessieren, die sie auf einer Vielzahl von erklärenden Tafeln finden. Dieses Museum kann mit Leidenschaft jede Art
von Publikum aufnehmen, da es von der einfachen Nostalgie bis zur modernsten technologischen Forschung alles bietet.

Öffnungszeiten
Geöffnet Donnerstag von 13:30 bis 17:30 Uhr
und Samstag, Sonntag und offizielle Feiertage von 10 bis 18 Uhr.
Geschlossen am 1. November (Allerheiligen) sowie während den allgemeinen Weihnachtsferien, auch an den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr.
Besuche sind auch nach Vereinbarung möglich.

Freier Eintritt

Adresse
Musée de Tramways et de Bus der Stadt Luxemburg
Service Autobus
63, rue de Bouillon
L-1248 Luxembourg
Tel.: +352 47 96 23 85

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.vdl.lu

Anfragen an:
tramsmusee@vdl.lu
Unterkünfte finden Luxemburg Stadt / Lëtzebuerg...

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%