BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Wanderwelt Mannersdorf am Leithagebirge - Mannersdorf am Leithagebirge - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Mannersdorf am Leithagebirge

Wanderwelt Mannersdorf am Leithagebirge

Karte
Karte ausblenden

Die Stadt Mannersdorf am Leithagebirge präsentiert mit dem Titel „Wanderung durch die Stadt am der Wüste“ drei Wanderrouten.

Diese sollen dem Wandergast die Stadt Mannersdorf mit ihren historischen Bauten, den Naturpark „Wüste“ und das anschließende Landschaftsschutzgebiet in ihrer Vielfalt näher bringen. Die Wanderrouten können untereinander kombiniert werden. An drei bestimmten Ausgangspunkten gibt es die Möglichkeit von Wanderroute I auf Wanderroute II oder III zu wechseln. Sie geben einen herausragenden Überblick über Geschichte und Gegenwart der Stadt Mannersdorf, die auf Wasser und Stein begründet ist. Schon die Kaiser wussten dies zu schätzen!

Route I:
VOM KAISERSCHLOSS ZUM INDUSTRIEDENKMAL Historischer Spaziergang durch Mannersdorf am Leithagebirge

Mannersdorf besteht seit über 1000 Jahren und wurde vor über 500 Jahren zuerst zum Markt und 1989 zur Stadt erhoben. Sichtbare Zeugen der wechselvollen Geschichte sind viele Gebäude und Denkmäler. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf einem Spaziergang durch das historische Mannersdorf.

Route II: DURCH DIE WÜSTE ZUR SKIHÜTTE

Kleiner Rundwanderweg

Eingang Naturpark Wüste – Pforte mit Leopolds-kapelle – entlang des Jordan zum Kloster St. Anna der unbeschuhten Karmeliter – entlang der Naturparkgrenze zweigt der kleine Rundwanderweg (bei einem wunderschönen Steinbogen über den Bach) nach links ab – durch den Wald über den 350 m hohen Scheiterberggipfel (Umgehung möglich) zur Skiwiese und „Hochfilzerhütte“ - Ausgangspunkt 1 und 2 – entlang des südlichen Stadtrandes zum Museum Kalkofen Baxa – retour zum Parkplatz Naturpark

Gehzeit: 1 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht, familienfreundlich

Beschilderung: blau-gelb
Gastronomie: Hochfilzerhütte (Mai-Jun.und Sep.-Okt. ab 14°° geöffnet)

Parkmöglichkeit: vorhanden

Route III:

DURCH DIE WÜSTE ÜBER DIE KAISEREICHE ZUR SKIHÜTTE

Großer Rundwanderweg

Ausgangspunkt 3: Eingang Naturpark Wüste – Pforte mit Leopoldskapelle – entlang des Jordan zum Kloster St. Anna der unbeschuhten Karmeliter – entlang der Naturparkgrenze zur Ruine Scharfeneck – entlang dem blau-gelb markiertem Weg über den Pfaffenberg zur Franz-Josefs-Warte (Kaisereiche) – Richtung Osten bis zu den „Sieben Linden“ – Rundwanderhütte –Schiwiese und Hochfilzerhütte - Ausgangspunkt 1 und 2 – entlang des südlichen Stadtrandes zum Museum Kalkofen Baxa – retour zum Parkplatz Naturpark

Gehzeit: 4 ½ Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht
Beschilderung: blau-gelb
Gastronomie: Hochfilzerhütte (Mai-Jun.und Sep.-Okt. ab 14°° geöffnet)
Parkmöglichkeit: vorhanden

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.mannersdorf-leithagebirge.gv.at

Unterkünfte finden Mannersdorf am Leithagebirge
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%