BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Museum Gauermann - Miesenbach - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Miesenbach

Museum Gauermann

Karte
Karte ausblenden

Mehr als ein Museum

Ein inspirierendes Erlebnis für mehrere tausend Museumsgäste im Jahr, die das Biedermeiertal besuchen! Eine Vielfalt an Angeboten für einen rundum spannenden Tag im und um das Gauermann Museum gibt es für Gruppen jeder Generation, Schulklassen, Familien und Einzelpersonen.
Das Gauermann Museum beherbergt zahlreiche Originalwerke des berühmten Tier- und Landschaftsmalers Friedrich Gauermann (1807–1862), der als einer der führenden Biedermeiermaler unerreichte Kunst schuf.

Das Museum ist nahezu ganzjährig geöffnet. Im Gauermann Museum finden laufend Ausstellungen rund um den Künstler Friedrich Gauermann statt. Es gibt eine Dauerausstellung die zahlreiche Werke des Malers zeigt und jährlich wechselnde Sonderausstellungen, die bestimmte Themen und Aspekte der Malerei Gauermanns oder des Biedermeier aufgreifen. Eine besondere Attraktion stellt der Kräuterschaugarten am Gauermann Rundwanderweg dar.

Knapp 100 verschiedene Kräuter, Blumen und Sträucher sind dort zu finden. Ein Besuch im Gauermann Museum lässt sich mit dem Entdecken regionaler Gastronomie und attraktiver Ausflugsziele in der Umgebung, wie zum Beispiel die Hohe Wand, den Schneeberg, den Mariahilfberg bei Gutenstein oder die Myrafälle Muggendorf wunderbar kombinieren.

Mit der NÖ-Card haben Sie freien Eintritt!

Im Gauermann Museum finden laufend Ausstellungen rund um den Künstler Friedrich Gauermann statt. Die Dauerausstellung im Erdgeschoss des Museums zeigt eine chronologisch aufgebaute Werkschau des Malers und bildet das Herzstück des Museums. Jährlich wechselnd zeigen wir eine Sonderausstellung zu bestimmten Aspekten der Malerei des Biedermeier.

Zusätzlich finden in der „Galerie im 1. Stock“ regelmäßig wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt. In unserem Jahresprogramm im Kalender ist eine Übersicht aller Ausstellungen zu finden.

Geschichte

Das Gauermann Museum ist seit 1976 im alten Volksschulgebäude in Scheuchenstein untergebracht. Nur 500 Meter davon entfernt steht das Geburtshaus des berühmten Biedermeiermalers Friedrich Gauermann (1807-1862), in welchem seit Anfang der Fünfzigerjahre eine kleine Gedächtnisstätte eingerichtet war (diese Bestände wurden teilweise in das neue Museum eingegliedert). Umgestaltung 1993, Umbau und komplette Neugestaltung 2000-2002.

Kontakt:
Kunst- und Kulturverein Gauermann
2761 Miesenbach, Scheuchenstein 127
info@gauermannmuseum.at
Tel.: +43 676 5962148

Öffnungszeiten:
Geöffnet Samstag, Sonn- und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr
und nach telefonischer Voranmeldung.
Im Dezember ist das Museum geschlossen.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
https://www.gauermannmuseum.at

Anfragen an:
info@gauermannmuseum.at
Unterkünfte finden Miesenbach
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%