BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Klettersteig Gauablickhöhe: Abenteuer Dunkelheit - Montafon - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Montafon

Klettersteig Gauablickhöhe: Abenteuer Dunkelheit

Karte
Karte ausblenden

Eine spektakuläre natürliche Höhle inmitten einer Felswand im Rätikon. 350 Meter lang. Stockdunkel. Die Gauablickhöhle ist der Höhepunkt eines einzigartigen Klettersteigs.

Schon beim Einstieg richtet sich der Blick immer wieder hinauf zu den mächtigen Spitzen von Drusenfluh, Drei Türme und Sulzfluh. Gemeinsam mit einem einheimischen Bergführer geht es Schritt für Schritt entlang der mächtigen Felswände des Rätikon. Nach etwa der Hälfte der Strecke wird es dunkel. Hier erreichen die Kletterer die Gauablickhöhle und werden für kurze Zeit Höhlenforscher. Im Inneren des Berges tasten sich die Finger am Stahlseil entlang und die nächste Biegung des Tunnels lässt sich nur im Schein der Stirnlampe erahnen.

In der Eiszeit entstanden
„Die natürliche Höhle stammt noch aus der Eiszeit“, erzählt Leander Bitschnau. Gemeinsam mit Manfred Kessler hat der Bergführer vor über zehn Jahren den Klettersteig konzipiert. „Knochenfunde beweisen, dass hier vor langer Zeit sogar Höhlenbären lebten“, so Leander über eine weitere Besonderheit dieses Ortes. Nach 350 Metern Dunkelheit beendet das Tageslicht den gedanklichen Ausflug in die Vergangenheit. Die Kletterer lassen die Höhle hinter sich und setzen die einzigartige Tour fort.

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
https://www.montafon.at/de/Service/Veranstaltun...

Anfragen an:
info@montafon.at
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%