Murau ist ein mittelalterliches Städtchen, welches nicht nur zu einem Kulturspaziergang oder zum gemütlichen Einkaufen einlädt. Die Stadt Murau ist mehr als nur eine kleine Stadt in der Obersteiermark.

Der Name Murau wurde erstmalig im Jahre 1250 als "Castrum Murowe" urkundlich erwähnt. An der Keurzung zweier mittelalterlicher, europäischer Handelswege ließ der Minnesänger Ulrich von Liechtenstein im 13 Jhdt. die Burg Murowe errichten. Bald darauf entstandt rund um diesen wehrhaften Bau eine Ritter- und Kaufmannssiedlung. Ulrichs Sohn Otto II ließ Murau im Jahre 1298 zur Stadt erheben. In dieser Zeit entstanden der St. Leonhard Platz und die Burg Grünfels.
Zu Zeiten der Stadtherrin Anna Neumann von Wasserleonburg blühte die Stadt erneut auf. Seit dieser Zeit hat das Fürstengeschlecht Schwarzenberg seinen Sitz in Murau.

Die Murauer Bürgergarde zählt seit dem 13. Jahrhundert zu den wichtigsten Botschaftern der Region Murau. Heute ist die Bürgergarde mit ihrer Begleitfigur, dem "Samson", ein internationaler Botschafter. Legendär sind die Auftritte am Roten Platz in Moskau, in Rom und London.

Urlaub planen

Alle Unterkünfte anzeigen

Bewertung 5,0
Meine Bewertung:

Freizeittipps Murau

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Murau

TVB TourismusRegion Murau
Liechtensteinstraße 3–5, A-8850 Murau

Telefon
+43 3532 2720
Homepage
https://www.regionmurau.at
E-Mail
info@regionmurau.at

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Bergbahnen Sommerbetrieb
Letzte Bewertungen

Webcams