Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-04 Voralpenweg, Etappe 02: Greifenstein - Riederberg - Fernwanderweg - Tour Niederösterreich

Fernwanderweg

04 Voralpenweg, Etappe 02: Greifenstein - Riederberg

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden

04 Voralpenweg, Etappe 02:...

Fernwanderweg

Tourdaten
22,50km
544hm
07:00h
182 - 488m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Weitwanderung in der Flysch- und Sandsteinzone des nordwestlichen Wienerwaldes bei Nebel und leichtem Regen.
Barbara Kraus, die Performancekünstlerin absolvierte auf dieser Strecke ihre erste Tagesetappe von Wien nach Nizza.

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bahnhof Greifenstein-Altenberg



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Weitwanderweg 04

Tag der Tour: 02.11.2012

04 Voralpenweg, 2. Etappe: Greifenstein - Riederberg

Es ist halbsieben in der Früh, neblig und feucht, der Boden glitschig und nass, die Straßenlaternen noch an und kaum ein Mensch auf der Straße. So beginnt meine Tagestour in der Morgendämmerung an diesem Allerseelentag im nördlichsten Teil des Wienerwaldes.
Vorbei an einigen Häusern der kleinen Ortschaft an der Donau, die man heute durch den Nebel kaum sieht, geht es bald bergauf durch den Wald, zur Burg Greifenstein und weiter über den Eichenleitenberg, der als das Nordkap der Alpen gilt, in die ebenfalls nördlichste höhergelegene Wienerwaldsiedling Hadersfeld wo ich an den Weitwanderwg 04 anschließe.
Es wird etwas windig und schwere Wassertropfen vom verfärbten Herbstlaub der Bäume prasseln bei jedem Windstoß heftig auf mich nieder. Dazwischen höre ich immer wieder Tierlaute die ich als Stadtmensch nicht zuordnen kann. Der Tag hat wirklich einen Hauch von Halloween in sich. Auf der gesamten Strecke begegne ich kaum einem Menschen nur ein eigenartiger Schrei von der Lourdesgrotte bei Maria Gugging ist zu vernehmen.

Im Allgemeinen ist der Weg gut markiert, es sei denn, dass die Bundesforste oder wer auch immer die großartige Idee haben, Forststraßen durch den Wald zu schlagen, als müsste eine dreispurige Autobahn gebaut werden und alles niederwalzen, was ihnen in den Weg kommt. In diesen Abschnitten fehlen Markierungen komplett da die Bäume gefällt wurden und der Weg selbst sich als eine einzige durchnässte Lehmpiste, in der man bis zu den Knöcheln versinkt, präsentiert. Ein Weiterkommen ist beinahe unmöglich und wenn doch, dann sind Schuhe und Hosen durch und durch mit einer dicken Lehmschicht überzogen, die man als nette Erinnerung nach Hause mitnehmen darf. So geschehen im Abschnitt zwischen Hadersfeld und Schneiderzipf. Ein "herzliches Dankeschön" dafür an die Forstleute!!!

Höchster Punkt
488 m
Zielpunkt

Riederberg (Gasthof zur Riederberghöhe)


Anreise

Von Wien Spittelau nach Greifenstein-Altenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Schnellbahn, Postbus

Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%