Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

01 Nordalpenweg, 03. Etappe: Weissenbach a. d. Triesting - Reichental - BERGFEX - Fernwanderweg - Tour Niederösterreich

Fernwanderweg

01 Nordalpenweg, 03. Etappe: Weissenbach a. d. Triesting - Reichental

Fernwanderweg
Karte
Karte ausblenden

01 Nordalpenweg, 03. Etappe:...

Fernwanderweg

Tourdaten
21,20km
926hm
09:00h
354 - 967m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Lange Wanderung, reine Gehzeit 6 bis 7,5 Stunden

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Weissenbach an der Triesting



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Weitwanderweg 01

Tag der Tour: 20.04.2012

2. Etappe: Weissenbach a. d. Triesting - Reichental/Miesenbach

Diesmal heißt es: Von der Triesting zur Piesting über das Waxeneck und die Hohe Mandling. Sie ist bisher die längste Tour auf einem Gebiet, das anscheinend wenig begangen wird, denn die meiste Zeit war bis auf zwei motorisierte Jäger keine Menschenseele unterwegs. Selbst im Waxeneckhaus, der einzigen einkehrbaren Hütte, saß außer den Wirtsleuten, nur ein Wanderpärchen bei ihrer Mittagsrast auf der Terrasse, die trotz Regenwolkenverhangenen Himmel einen schönen Ausblick u. a. Richtung Schneeberg, Kuhschneeberg und Schneealpe bot.

  • Halt, da war doch noch wer, nämlich bei der Mandlinger Schihütte, eine Selbstversorgerhütte, arbeitende Zimmersleut die gerade die Terrasse der Hütte erneuerten und mich zur Hüttenbesichtigung und auf ein Bier einluden. Ich könnte auch jederzeit den Schlüssel bekommen wenn ich wieder einmal hier vorbeikomme. Ein herzliches Dankeschön von mir.
  • Und auf der Hohen Mandling suche ich die Überreste der Berndorfer Hütte finde aber nicht einen spärlichen Rest einer Grundmauer oder ähnliches. So setze ich mich beim „Gipfelkreuz“ zum Ausklang meiner dritten Etappe gemütlich an einen Holztisch mit Bankerl als plötzlich Stimmen von Wald von der Pernitzer Seite an mein Ohr drangen. Es war eine ortskundige Seniorengruppe vom Alpenverein die auf ihrer Nachmittagswanderung die Hohe Mandling erklommen und keuchend baten sich dazu setzen zu dürfen. Wir plauderten ein bisschen und einer erzählte mir, dass genau hier die Hütte stand wo wir gerade sitzen. Sie gehörte einer in New York lebenden Habsburgerin, die angeblich kein Interesse hatte, die Hütte wieder erbauen zu lassen.
  • Kurz nach 16:00 h war‘s dann soweit, es begann zu donnern. Aus südlicher Richtung drangen dicke Regenwolken Richtung Hohe Mandling. Wir packten unsere sieben Sachen und eilten talwärts, die Gruppe Richtung Pernitz und ich über den Grat nach Reichental zur Bahnhaltestelle Miesenbach.
Höchster Punkt
Hohe Mandling (967 m)
Zielpunkt

Reichental, Miesenbach


Rast/Einkehr

Waxeneckhaus

Literatur

Nordalpenweg 01, OeAV


Anreise

Hinfahrt: Mit der Bahn über Leobersdorf nach Weissenbach

Rückahrt: mit der Bahn von Haltestelle Miesenbach über Wiener Neustadt nach Wien

Öffentliche Verkehrsmittel

Schnellbahn


Link
http://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwand...
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%