Über die Feuersbrunner Kellergasse auf den Hengstberg - BERGFEX - Wanderung - Tour Niederösterreich

Wanderung

Über die Feuersbrunner Kellergasse auf den Hengstberg

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Über die Feuersbrunner...

Wanderung

Tourdaten
8,04km
217 - 369m
Distanz
143hm
141hm
Aufstieg
02:15h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine zweistündige Rundwanderung in das höchste Gebiet der Marktgemeinde Grafenwörth.

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Kreuzung B34 / Kellergasse / Neufang in Feuersbrunn



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die Wanderung beginnt bei der Weinpresse an der Kreuzung der B34 Kamptalstraße, die im Gebiet von Feuersbrunnn "Weinstraße" genannt wird, mit der Straße "Neufang" und der Kellergasse.

Etwas verwirrend: In Feuersbrunn trägt bereits die Straße, die zur Kellergasse führt den Namen "Kellergasse". Von der Kreuzung aus geht es die Kellergasse in Richtung Norden bergauf. Nach etwas mehr als einem Kilometer erreicht man dann die eigentliche Kellergasse und durchquert diese bis man dann nach weiteren anderthalb Kilometern am Beginn des Waldes zum Aussichtspunkt bei der Dreifaltigkeitssäule gelangt.

Dort biegt man dann rechts in den Wald ab und durchquert diesen in Richtung Nordosten. Schließlich kommt man zu einer Lichtung. Hier in der Nähe befindet sich dann auch die mit ca. 370 m Seehöhe höchste Stelle der Marktgemeinde Grafenwörth. Inmitten des Feldes, das zu Gösing am Wagram und somit zur Marktgemeinde Fels am Wagram gehört, befindet sich die mit 371 m Seehöhe höchste Stelle des Hengstbergs, die jedoch nicht näher gekennzeichnet ist.

Jetzt biegt man rechts ab und folgt dem Weg entlang des Feldes, bis dann nach einem kleinen Stück durch den Wald vor dem ersten Weingarten rechts ein Weg abzweigt, auf dem man dann weitergeht. Dieser endet an einem querenden befestigten Weg, in den man rechts abbiegt. Gleich darauf, beim Weelfel-Kreuz biegt man dann scharf rechts ab.

Weiter geht es dann in Richtung Westen, wo man dann bei der Seidlkapelle vorbeikommt. Kurz darauf gabelt sich der Weg. Hier geht man dann auf dem linken Weg weiter.

Auch bei der nächsten Gabelung hält man sich wieder links. Kurz darauf kommt man bei einem Kruzifix vorbei. Wenig später erreicht man dann auch schon die Sonngasse, ein Seitenarm der Feuersbrunner Kellergasse. Man passiert eine Kreuzung, danach biegt man dann links in den Stiegelgraben ab. Dieser endet dann an der Kellergasse, in die man links einbiegt und so wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurückkehrt.

Höchster Punkt
369 m
Zielpunkt

Kreuzung B34 / Kellergasse / Neufang in Feuersbrunn


Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Feuersbrunn - Bundesstraße oder Feuersbrunn - Neufang


Quelle
Weinbergwandern.at
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt

Beliebte Touren in der Umgebung

Zum Gipfel des Manhartsbergs

leicht Wanderung
17,54km | 358hm | 05:40h

Wachauer Marillenerlebnisweg, Krems-Angern

leicht Wanderung
6,1km | 95hm | 01:27h

Kamptalwarte am Heiligenstein "Wein- und Wasserrunde"

mittel Wanderung
10,42km | 155hm | 03:30h

Mammutbäume, Waxenberg und Göttweig

mittel Wanderung
12km | 429hm | 04:30h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%