Kartennavigation
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
3D Optionen:
Karte einblenden
Karte ausblenden

BERGFEX: Baden Helental Cholerakapelle, Hoher-, Soosser- u. Badener Lindkogel 30.04.2017 - Wanderung - Tour Niederösterreich

Baden Helental Cholerakapelle, Hoher-, Soosser- u. Badener Lindkogel 30.04.2017

Baden Helental Cholerakapelle, Hoher-, Soosser- u. Badener Lindkogel 30.04.2017

Baden Helental...


Wanderung

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Kurzbeschreibung

Mit dem Auto über die B11 in das Helenental zum Parkplatz Cholerakapelle (oder Bus)
Bus, bitte aktuellen Fahrplan bzw. Haltestellen selbst erheben.

Schwierigkeit
leicht
Ausgangspunkt

Parkplatz


Fotos
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wanderstart ist am Parkplatz Cholerakapelle. Die Brücke zum Wanderweg südseitig der Schwechat ist derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt. Nächste Überschreitung derzeit in westlicher Richtung ca. 600 an der B210 entlang. Der Rückweg verlängert sich daher um rd. 1,2km. Der Weg führt daher nach einer Rechtskurve und nach der Überschreitung des Flusses kurz nach Nord um dann nach links in den markierten Aufstiegsweg zum Eisernen Tor am hohen Lindkogel meist im Wald zu führen (rd. 4,8km auf rd. 834m). Das letzte Teilstück dieses Aufstiegsweges ist offener und mit gutem nordseitigem Ausblick bis in das südl. Wien.Am Hohen Lindkogel (auch Kalter Berg genannt) befindet sich das ÖTK Schutzhaus und die Sina-Aussichtswarte ("Dem Vergnügen des Publikums" von Freiherr Simon Sina).
Fortsetzung der Wanderung nach Besteigung der Warte bei guter Rundumsicht und einer Rast im Schutzhaus. Durch das "Eiserne Tor" und über den etwas steilere aber gesicherte Brenner Steig (kurzes Teilstück) führt unsere Wanderung Hinteren Lindkogel und weiter zum sich im Wald befindlichen Soosser Lindkogel (rd. 8,1km auf rd. 713m) sowie weiter dem Kamm entlang bis zu den Haasenbankerln und der belederten Sitzgarnitur mit Tisch, Thermometer und Schnapskasterl und einem Gipfelkreuz (rd. 8,9km rd. 666m). Weiter geht es jetzt nach unten am Bergrücken entlang am Grenzweg bis zu einem Sattel mit Wanderwegkreuzung. Links weg einem Steig nach unten folgend bei einer Wildfütterung und einem Kraftplatz mit Feuerstelle vorbei (ab hier eine Forststraße), an der nächsten Forststraßenkreuzung nach rechts zum Jägerhaus (rd. 11,7km auf rd. 400m).
Gleich nach dem Jägerhaus links weiter bis zu einer Weggabelung danach im Rechtsschwenk den Steig weiter bis zu einer scharfen Rechtskurve entlang. Links weg über die Forststraße und in den Wald hoch (rd. 12,9km auf rd. 450m).
Diese etwas schlecht sichtbaren Steig, bzw. am Bergrücken entlang durch den Wald zum Badener Lindkogel aufgesteigen. Kurz vorm höchsten Punkt befindet sich ein Steinhaufen mit kleinem rotem Kreuz (rd. 13,5km auf rd. 575m) bzw. ca. 100m nordwestlich entfernt am höchsten Punkt wieder ein Steinhaufen mit Vermessungspfahl (rd. 13,6km auf rd. 581m). Beides im Wald ohne Aussicht.
Abgestiegen wird in westlicher Richtung durch den Wald in einem Graben am Waldesrand entlang eines aufgeforstet Holzschlages. Es werden drei Forststraßen gequert und auf der vierten Richtung Süd bis zur Weggabelung markierter Wanderweg begangen. Der Weg des Schlussteilstückes führt an der Waldandacht vorbei zur Cholerakapelle (rd. 15,5km auf rd. 267m).
Derzeitig ist aber ein Umweg von rd. 1,2km bis 1,5km durch die gesperrte Brücke zusätzlich notwendig.

Höchster Punkt
Hoher Lindkogel (834 m)
Zielpunkt

Hoher Lindkogel, Soosser Lindkogel, Vorderer Lindkogel mit Haasenbankerln und Haasensitzgarnitur, Badener Lindkogel bzw. retour zum Parkplatz Cholerakapelle


Alternativen

Wanderung in umgekehrter Richtung

Rast/Einkehr

ÖTK Schutzhaus "Eisernes Tor" bzw. Restaurant Cholerakapelle

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Sicherheitshinweise

Bei Nebel und Schlechtwetter bitte Vorsicht!

Kartenmaterial

bergfex , amap, kompass; atlas.noe.gv.at/webgisatlas/;


Anreise

Mit dem Auto in das Helenental zum Parkplatz Cholerakapelle (Bus)

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus, bitte aktuellen Fahrplan selbst erheben.

Parken

Parkplatz gegenüber dem Restaurant Cholerakapelle an der B210 (auf 267m)


Quelle
Erich Helferstorfer

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%