Waidhofen - Forsteralm - BERGFEX - Wanderung - Tour Niederösterreich

Wanderung

Waidhofen - Forsteralm

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Waidhofen - Forsteralm

Wanderung

Tourdaten
18,21km
360 - 967m
Distanz
1.132hm
984hm
Aufstieg
05:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Gipfel des Glatzberges bietet einen herrlichen Ausblick auf wunderbare Naturlandschaften. Am Hochseeberg besticht unberührte Natur mit Almcharakter. Die jahrhundertealte Seebergkapelle ist ebenfalls sehenswert, da sie durch hochgehaltene Tradition ein wahres Schmuckstück darstellt.

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Waidhofen an der Ybbs



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

In einem urigen, aus dem Jahre 1899 stammenden Gasthaus kann man in Untergrasberg eine besondere Rast einlegen. Der steile Aufstieg auf den Gipfel des Glatzberges ist aufgrund seiner Aussicht auf wunderbare Naturlandschaften empfehlenswert. Der steile Aufstieg kann aber auch umgangen werden. Besonders sehenswert ist die jahrhundertealte Seebergkapelle, die durch hochgehaltene Tradition ein wahres Schmuckstück darstellt. Der Hochseeberg besticht durch unberührte Natur und Almcharakter. Die Strecke ist aufgrund ihrer Länge für konditionsstarke Wanderer zu empfehlen, kann jedoch von weniger geübten an verschiedenen Stellen abgebrochen werden.

Wegbeschreibung

Von Waidhofen an der Ybbs geht man über den Natur- und Wildpark Buchenberg Richtung Untergrasberg. Weiter geht es auf dem NRW 208 zum Obergrasberg. Dort kann man sich zwischen zwei Wegen entscheiden. Der etwas anstrengendere Weg führt über den Glatzberg, auf dessen Gipfel das Glatzbergkreuz mit Gipfelbuch wartet. Nun führt der Wanderweg über das Holzerbauernkreuz (Abzweigungsmöglichkeit Richtung Atschreith) zum Obermitterkogel (Abzweigungsmöglichkeit Richtung Opponitz). Noch immer entlang dem NRW 208 zum Hochseeberg. Durch den Seebachgraben, auf dem Wanderweg 57 zur Bundesstraße 121 oder über die Amstettner-Hütte auf der Forsteralm nach Oberland. Hier gehts mit dem Zug zurück nach Waidhofen. Die eben beschriebene Wanderung ist wegen ihrer Länge in einem Zuge nur von konditionsstarken Wanderern zu bewältigen. Da man an verschiedenen Stellen problemlos abbrechen kann (beispielsweise beim Holzbauernkreuz), kann die Route auch von weniger Geübten problemlos erwandert werden.

Höchster Punkt
967 m

Zusatzinfos
Tourismusbüro Waidhofen
3340 Waidhofen/Ybbs, Schlossweg 2
Tel. 07442/511 255
tourismus@waidhofen.at 
www.waidhofen.at 

Anreise

A1 Abfahrt Amstetten West - Bundesstraße B121 nach Waidhofen/Ybbs

Parken

 Waidhofen an der Ybbs


Autor
Die Tour Waidhofen - Forsteralm wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Von Hütte zu Hütte über den Königsberg

mittel Wanderung
7,41km | 400hm | 02:00h

Von Steinbachtal auf die Ybbstalerhütte und den Goldaugraben

schwer Wanderung
16,68km | 989hm | 05:00h

Opponitzer Schluchtenwanderweg

leicht Wanderung
3,37km | 223hm | 01:15h

Bodenwies

mittel Wanderung
13,86km | 757hm | 04:50h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%