Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Kieneck über Harras und Reingupf - Wanderung - Tour Niederösterreich

Wanderung

Kieneck über Harras und Reingupf

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Kieneck über Harras und...

Wanderung

Tourdaten
16,70km
747hm
05:45h
463 - 1.106m
747hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Eine lange, einsame und aussichtsreiche Rundwanderung über das Kieneck mit seiner beliebten Enzianhütte. Die Kammstrecke zum Reingupf erfordert ein wenig Kondition.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Staffbrücke



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Der hintere Graben des Furtherbaches wird „Harras“ genannt und stellt ein ausgedehntes Wasser- und Quellschutzgebiet dar. Ein dauerhaft angebrachtes Schild „Forstliches Sperrgebiet, Betreten verboten“ ist jedoch nicht gültig und der Graben darf sehr wohl durchwandert werden. Die Vegetation entlang des Baches ist von zahlreichen Quellen und sumpfigen Stellen geprägt.
Am Sattel oberhalb der Wolfsgrube wird der bewaldete Bergkamm erreicht, der sich vom Hocheck bis zum Kieneck zieht. Geprägt ist er vom typischen Föhrenbestand des westlichen Wienerwaldes. Im Frühjahr färbt sich dort der Waldboden violett und man wandert über ausgedehnten Matten voll blühender Erika. Der schöne Kammweg verläuft meist sanft auf und ab, nur der Reingupf hält einen steilen Gipfelaufstieg bereit.
Die Enzianhütte am Kieneck besticht nicht nur durch ihre tolle Aussicht, sondern auch durch eine sehr ansprechende Küche. Jause und Rast genießt man dort mit Panoramablick.
Beim Abstieg in den Staffgraben passiert man am Weißriegel neuerlich einen wunderschönen Föhrenwald, bevor man im Graben auf einen Bach mit ähnlicher Vegetation wie in Harras trifft.

Wegbeschreibung:
Von der Staffbrücke aus wandert man entlang einer alten grünen Markierung am Fahrweg geradeaus taleinwärts. Die schmale Straße geht bald in einen Forstweg über, der am Forsthaus „Harras“ vorbeiführt (Hinweistafel „Wolfsgrube/Araburg“). Zunächst noch flach, führt der Weg später dem Graben entlang deutlich bergauf. Hinter zwei Kehren zweigt nach rechts schließlich ein Ziehweg ab (grüne Markierung), dem man steil und etwas verwachsen bergauf bis auf den Kamm folgt, wo man auf zahlreiche Hinweistafeln und rote Markierungen trifft.
Am Kamm wendet man sich nach links in Richtung „Kieneck“ und folgt der Markierung zunächst sanft auf und ab, später steil bergauf bis auf den Reingupf. Dahinter geht es leicht bergab auf einen Sattel und anschließend durch Buchenwald ansteigend hinauf bis zur Enzianhütte am Kieneck.
Für den Abstieg folgt man der Hinweistafel „Furth über Staffgraben“ direkt hinter der Enzianhütte. Zunächst steigt man steil über den Weißriegel ab, erreicht im Graben eine Forststraße und folgt ihr, nun flach, talauswärts durch den Staffgraben, zuletzt auf einer schmalen Fahrstraße zurück bis zur Staffbrücke und damit dem Ausgangspunkt.

Höchster Punkt
Kieneck (1.106 m)
Zielpunkt

Staffbrücke


Rast/Einkehr

Enzianhütte

Ausrüstung

Wanderausrüstung.
In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.

Sicherheitshinweise

Diese Tour weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.


Anreise

A21 (Allander Autobahn), Ausfahrt Mayerling, weiter über B11 durch Alland, Nöstach und Neuhaus nach Weissenbach oder A2 (Südautobahn), Abfahrt Leobersdorf und auf der Hainfelder Bundesstraße B12 bis Weissenbach.
In Weissenbach abbiegen in Richtung Furth und auf der Hauptstraße in Weissenbach-Ort neuerlich abbiegen auf die Further Straße, dort weiter bis nach Furth, durch den Ort durch und geradeaus noch ca. 2 km weiter in den Furthergraben bis zur Staffbrücke (gelbe Hinweistafel „Enzianhütte/Kieneck“ nach links).

Parken

Längsparken ist direkt neben der Straße ca. 50 m vor der Staffbrücke möglich.


Quelle
Wolfgang Drexler
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%