Tourdaten
15,63km
1.071 - 1.994m
Distanz
1.261hm
1.228hm
Aufstieg
08:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Lage der Wanderung: vom Preiner Gscheid über die Heukuppe zum Habsburghaus und über das Plateau zur Neuen Seehütte und zum Ausgangspunkt

  • Dauer: 7 – 8 Stunden Gehzeit
  • Länge: 15,6 km
  • Höhendifferenz: 1462 m
  • Anforderungen: Lange einfache Wanderung inklusive dem 2000-er Heukuppe
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Preiner Gscheid 1070 m

Wegverlauf
Edelweisshütte
Siebenbrunnenkessel
2,3 km
Törl (1.768 m)
2,9 km
Karl-Ludwig-Haus
3,1 km
Schneegrubensattel (1.935 m)
3,8 km
Heukuppe (2.007 m)
4,3 km
Kuhwamper (1.763 m)
6,2 km
Grasbodenhütten
6,9 km
Habsburghaus
8,9 km
Grieskogel (1.786 m)
8,9 km
Ebenfeld (1.821 m)
9,5 km
Königsschusssattel (1.654 m)
11,7 km
Neue Seehütte
11,8 km
Schmetterlingschacht
12,5 km
Helenenquelle
14,6 km

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Wie eine Schlange windet sich der Weg durch den Sieben-Brunnen-Kessel, daher wohl auch der Name. Allerdings sind an heißen Sommertagen auch schon echte Schlangen, Kreuzottern nämlich, entlang des Weges gesichtet worden. Nach ca. 2 Stunden erreicht man das Karl-Ludwig-Haus.

Die Heukuppe ist mit 2007m Höhe die höchste Erhebung des Raxmassives auf steirischer Seiter. Man kann sie in einem gemütlichen halbstündigen Aufstieg vom Karl-Ludwig-Haus aus erreichen.

Vom Gipfel der Heukuppe geht es über die Grasbodenalm zum Habsburghaus, das sich stolz auf einer kleinen Anhöhe erhebt. An der Nordwestflanke fällt das Gelände jäh ab und gibt den Blick frei bis auf das Ötschergebiet.

Am Dreimarkstein (höchste Erhebung der niederösterreichischen Rax) vorbei – an klaren Tagen sehr empfehlenswert mit Abstecher zum Gipfel – geht es über den Trinksteinsattel zur Neuen Seehütte, die nach ca. 1,5 Stunden (ohne Gipfel) erreicht wird.

Aus der Latschenregion gelangt man über den Göbl-Kühn-Steig zügig in die Lärchenregion, der Weg führt dabei gleichmäßig bergab. Von der Neuen Seehütte zum Waxriegelhaus ist ungefähr mit einer guten Stunde Abstieg zu rechnen, danach dauert es bis zum Preiner Gscheid noch gut 30 Minuten.

Höchster Punkt
1.994 m

Rast/Einkehr

Karl-Ludwig-Haus 02665/219 Nächtigungsmöglichkeit, Habsburghaus 02665/380 Nächtigungsmöglichkeit, Neue Seehütte +43 677 64280848 KEINE Nächtigungsmöglichkeit, Waxriegelhaus 02665/237, Edelweißhütte

Kartenmaterial

freytag & berndt Wanderkarte WK022, BEV Karte 4212-West, kleine Reichenauer Wanderkarte


5,0
Gesamtbewertung

5

100

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Naturfreundehaus Knofeleben über Payerbach-Reichenau

mittel Wanderung
6,16km | 753hm | 02:30h

Vom Preiner Gscheid zur Heukuppe

mittel Wanderung
10,25km | 958hm | 05:00h

1. Wiener Wasserleitungsweg

mittel Wanderung
3,93km | 110hm | 01:20h