Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

**NATURERLEBNIS HÖHERECK** - BERGFEX - Wanderung - Tour Niederösterreich

Wanderung

**NATURERLEBNIS HÖHERECK**

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

**NATURERLEBNIS HÖHERECK**

Wanderung

Tourdaten
3,10km
99hm
-
207 - 298m
75hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Landschaftlich wunderbare Rundwanderung im "Naturschutzgebiet Höhereck"

Schwierigkeit
leicht
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Bahnübergang etwa 300m östlich des Franzosendenkmals, siehe Karte



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Das

Naturschutzgebiet HÖHERECK

ist ein nach drei Seiten steil abfallender Höhenrücken nördlich von Oberloiben und östlich von Dürnstein, und steht seit 2008 unter Naturschutz.
Es ist ist mit 190 Pflanzenarten und über 90 Tagfalterarten der bedeutendste Trockenrasenkomplex in der östlichen Wachau.

Der Rundweg beginnt an der Eisenbahnquerung ertwa 300 m östlich des Franzosendenkmals, Parkgelegenheit in Oberloiben bzw. Nähe Franzosendenkmal entlang der L7091.

Entlang des Mähtalgrabens, welcher sich im Lauf von Jahrtausenden tief in den kargen Urgesteinsboden geschnitten hat führt der Weg zügig aufwärts.

Hier strömt beständig kühle Luft aus dem Waldviertel durch, angezogen durch die Kraft der Donau, und verleiht durch die großen Temperaturunterschiede zusammen mit Gföhler Gneisböden den Weinen ihre unbändige mineralische Aromen.

Ein Fahrweg biegt scharf nach W ab und umrundet den Bergrücken halbkreisförmig, bevor es im nächsten Grabenweg entlang des mit Eichen und Schwarzföhren aufgeforsteten Westhanges bis zum nördlichen Anstieg des

Höherecks

geht.

Nun führt ein geradliniger Kammweg nach Süden aussichtsreich bis zur höchsten Stelle des Höherecks mit kleiner Rastgelegenheit und Panoramablick.

Der schmale Pfad mündet, zuletzt ziemlich steil abfallend, in den bereits bekannten Fahrweg, von wo durch einige Weinrieden abwärts das** Franzosendenkmal **, welches an den Sieg österr.-russ. Verbände gegen napoleonischer Truppen (1805) erinnert, erreicht wird.
Ein Schienenbegleitweg führt über einen Bahnübergang zum Startpunkt bzw. Parkplatz zurück.

Höchster Punkt
298 m
Zielpunkt

Höhereck Gipfel


Rast/Einkehr

Rastplatz am Gipfel, jederorts dazwischen

Ausrüstung

Wanderschuhe rutschfestes Profil, Sonnenschutz, Windschutz, ev. kl. Tagesrucksack

Sicherheitshinweise

Steilstück beim Abstieg vom Gipfel etwas rutschig, sonst problemlos

Kartenmaterial

Bergfex, OSM usw.


Anreise

Von Krems kommend die alte Straße L 7091 durch Oberloiben Richtung Dürnstein zum weithin sichtbaren Franzosendenkmal

Öffentliche Verkehrsmittel

Wachaubus bis Oberloiben, Wachaubahn zum Wochenende

Parken

Parken an der L 7091 zwischen Oberloiben und Dürnstein unterhalb des Franzosendenkmals/ Koordinaten für `s Nav : N 48.391183 E 15.531421


Quelle
Walter Schneeweiss
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt (40)
Schotter
Wiese
Wald ()
Fels (15)
Ausgesetzt
Verkehr

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%