Zwei-Täler-Runde auf Asphalt - BERGFEX - Mountainbike - Tour Oberösterreich

Mountainbike

Zwei-Täler-Runde auf Asphalt

Mountainbike
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Zwei-Täler-Runde auf Asphalt

Mountainbike

Tourdaten
51,25km
305 - 643m
Distanz
1.132hm
1.130hm
Aufstieg
03:02h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Steyr- und Ennstal über Anhöhen und Gräben

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Eine Alternative zum Steyr- und Ennstalradweg: Man fährt nicht die schönen Flüsse entlang, sondern quert die Täler in einer weitläufigen Runde, mittels mehrerer Berganfahrten und Stopps bei herrlichen Einblicken in die Täler und Ausblicken auf die Landschaft vom Mühl- und Mostviertel bis zum Toten Gebirge.

Wegbeschreibung

Von Waldneukirchen ausfahrend (für mit dem Auto Anreisende bietet sich der Parkplatz beim Bahnhof der Steyrtal-Museumsbahn an) überquert man mit dem Rad den Holzsteg über den Steyrfluss und durchfährt das Ortsgebiet von Steinbach. Nach der Kirche setzt sich der stetige Anstieg links entlang des Friedhofs in der Zehentnerstraße fort, bis man diesen ersten Berg beim Feuerwehrdepot Schweinsegg nahe dem Rieglgut (Beschilderung) geschafft hat. Dann folgt eine lange aussichtsreiche Abfahrt ins Tal. Um nach Ternberg zu kommen, biegt man rechts wieder in den Bäckergraben zurück ein, so vermeidet man die Bundesstraße. Danach gehts links bei der nächsten Abzweigung ins Ortsgebiet, über die Ennsbrücke und gegenüber sofort im nächsten Graben stetig bergauf. Der Paukengraben endet mit einer aussichtsreichen Fahrt über dem Ennstal bis hinunter zum Kraftwerk Rosenau, so muss man nicht den Abschnitt des Ennstalradwegs (viele Autos!) wählen. Nach der Staumauer hält man sich links und fährt bergan zum Rieglwirt (Mo & Di Ruhetag), dann hinunter durch die grüne „Hölle“ entlang des Höllbaches bis Garsten. Man folgt bergauf der Rad-Beschilderung nach Saaß und Aschach, alternativ kann man bei längerem Schönwetter die Abfahrt ins Steyrtal durch den Bundesforst (Mitte April bis Oktober) nehmen. Wieder an der glasklaren, grün schimmernden Steyr angekommen, fährt man flussaufwärts am Radweg R8 bis zum Bahnhof zurück oder nimmt die Abzweigung nach Waldneukirchen Ort nach der Sommerhubermühle über den R12. Diese Strecke kann mehrfach verkürzt oder verlängert werden. Die flachen Radwege in den Flussbetten bieten sich an, ebenso die „echten“ Mountainbikestrecken über Grünburgerhütte und Schoberstein. Zwischen Garsten und Aschach gibt es viele aussichtsreiche Güterwege, und man kann zu Fuß den Kaiblingerkogel mit der Bergpanoramatafel in der Nähe der Sandner Linde (Gasthaus) oder den Schneeherrgott und das Kruckenbrettl besteigen.

Höchster Punkt
643 m

Ausrüstung

Die beschriebene Route kann mit jedem Rad befahren werden.


Parken

Waldneukirchen Ort oder Bahnhof der Steyrtalbahn

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Ebenforstalm ab Molln über Gaißhansl, Rundradtour

schwer Mountainbike
46,38km | 1255hm | 06:00h

Pernecker Kogel + Hambaum + Altpernstein

mittel Mountainbike
59,3km | 1975hm | 04:30h

Anlaufalm ab Reichraming, Radtour

mittel Mountainbike
53,36km | 690hm | 04:30h

Mit dem Mountainbike auf die Grünburger Hütte

mittel Mountainbike
15,6km | 373hm-

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%