6-Bäder-Tour - BERGFEX - Radfahren - Tour Oberösterreich

Radfahren

6-Bäder-Tour

Radfahren
Karte
Karte ausblenden
Drucken

6-Bäder-Tour

Radfahren

Tourdaten
53km
257 - 667m
Distanz
652hm
660hm
Aufstieg
03:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Rundtour - 6 Naturbäder im Mühlviertel

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkplatz Klettergarten Burenkogel (Gramastetten), Bahnhof Rottenegg oder Gasthof Gerüchteküche in Rottenegg



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Diese Rundtour führt vom Rodltal ausgehend zuerst hügelig und mit steilen Anstiegen und Abfahrten, dann gemütlich vorbei an insgesamt 6 Naturbädern, in denen man sich kostenfrei abkühlen kann.

Startpunkt ist der Parkplatz an der Kreuzung Lichtenhager Strasse - Güterweg Lassersdorf (Parkplatz für den Klettergarten Burenkogel beim ehem. Sägewerk). Von dort geht es den steilen Anstieg hinauf über die Lichtenhager Strasse nach Gramastetten. In Gramastetten überquert man die Kreuzung mit der Linzer Strasse und fährt wieder Richtung Rodltal bis zur Abzweigung Rodlbad in der S-Kurve. Dort geht es steil hinunter zum 1.Naturbad, dem Rodlbad Gramastetten. Durch eine Stauschleuse wird die Rodl zu Schwimmtiefe aufgestaut. Das Wasser ist typisch mühlviertlerisch-bräunlich.

Von dort geht es über den Flusssteg auf die nördliche Seite, ein kurzes Stück entlang der Rodl und dann wieder bergan ein kleines Stück die Hansberg-Landesstraße entlang. Rasch verlassen wir diese auf den Güterweg Hals und fahren diesen aufwärts bis dieser in die Fürtnerstrasse mündet. Bei der Kreuzung mit dem Güterweg Feldsdorf biegen wir rechts ab, folgen dem Straßenverlauf bis zu einem Hof (Wührer) in der Senke. Dort biegen wir links leicht ansteigend ab. Die Strasse mündet im Bereich einer Spedition (Lehner) in den Güterweg Neußerling. Wir biegen wieder links ab und folgen der Straße nach Neußerling. Dort rasten wir beim 2. Naturbad, dem Badebiotop der Gemeinde Neußerling. Eine kulinarische Empfehlung ist hier der Gasthof Roither - Mitten in der Welt.

Weiter geht es nach Südwesten. Kurz folgen wir der Hansberg Landesstraße, und zweigen außerhalb des Ortes rechts nach Lassersdorf ab. In Lassersdorf biegen wir zur Leihmühle nach rechts ab (linkerhand Laterne mit Hausbezeichnung Lassersdorf 16-18,22,23,38,39 und rechterhand Schild mit GPS-No Trucks). Vorsicht, denn es geht hier steil nach unten - bremsbereit fahren. Nachdem wir die Kleine Rodl überquert haben, geht es kurz steil bergauf. Rechterhand hat ein Sammler seine Figuren aus der Kinderüberraschung in mehreren Schaukästen ausgestellt. Nach dem kurzen Anstieg erreichen wir Freilassing und fahren die Herzogsdorfer Strasse in Richtung Rottenegg. Ca. 800 m nach dem Ortsschild Freilassing biegen wir in den Güterweg Grasbach rechts ab und folgen dem Straßenverlauf bis Eschelberg. Im Ortszentrum (Feuerwehr) biegen wir scharf nach rechts ab in Richtung Mühlholz und fahren talwärts bis zur Abzweigung nach Oberstraß, überqueren den Eschelbach und fahren steil aufwärts Richtung Oberstraß. Auf der Bergkuppe angekommen wenden wir uns nach rechts, folgen dem Straßenverlauf bis zum nächsten Hof, vor dem wir nach links hinunter zur Rohrbacher Bundesstraße abbiegen. Dieser folgen wir wenige hundert Meter bis nach Lacken, wo wir die Bundesstraße wieder verlassen, in die Mühllackener Straße nach rechts einbiegen, dieser kurz folgen, ehe wir uns links nach Lacken und gleich rechts nach Oberlacken orientieren. Wir folgen der Straße bis zu einer Kreuzung, die wir fast an der Hügelkuppe gerade nach Waidholz weiterfahren. Von da an geht es durch Wiesen und Wald flott talwärts bis wir kurz vor Bad Mühllacken auf die Landesstraße treffen, diese überqueren und wenige Meter später in den Ort einfahren. Dort geht es nach rechts zum 3. Naturbad, dem Waldbad Pesenbach, wo wir bei schönem Wetter die Kühle des Pesenbachs genießen können.

Weiter fahren wir aus dem Ort Richtung Süden und kurz auf die Mühllackener Straße, überqueren die Aschacher Straße und fahren nach Feldkirchen a.d. Donau. Stärken können wir uns im Wögerers Wirtshaus Tradition. Weiter fahren wir kurz nach Süden, biegen in die Audorfer Straße und gleich wieder rechts in die Weideter Straße. Wir befinden uns nun am Donauradweg R1, dem wir bis zur Donau und dieser entlang bis zur Abzweigung zu den Feldkirchner Seen folgen. Wir überqueren den Überschwemmungskanal und befinden uns im Erholungsgebiet Feldkirchner Seen. Hier können wir unser 4. Naturbad nehmen und uns aussuchen, in welchem der Seen wir das kühle Nass genießen und uns ggf. bei Thalhammers kulinarisch stärken.

Zum 5.Naturbad ist es nicht weit: wir folgen der Golfplatzstraße und biegen nach dem Mostheurigen Gerhold rechts ab bis nach Dürrau Richtung Goldwörth. Bei einer Viererkreuzung biegen wir nach rechts ab (Sackgassenschild) und erreichen nach kurzem den Goldwörther See. Er ist meist weniger besucht als die Feldkirchner Seen.

Wir folgen der Straße weiter - hier ein Stück nicht asphaltierter Fahrweg - durchqueren den Auwald und erreichen nach kurzem den Donaudamm. Wir fahren entweder unterhalb den Fahrweg nach links weiter oder erklimmen den Damm und fahren den asphaltierten Donauradweg entlang bis zu einer spitz nach links wegführenden asphaltierten Straße nach Goldwörth. Dieser folgen wir bis zum Sportplatzweg, in den wir nach rechts einfahren. Am Ende kurz links und gleich wieder rechts in den Mayrfeldweg, den wir bis zur Einmündung in die Käferbachstraße folgen. Dort rechts nach Purwörth, weiter nach Haid und bis zur Einmündung in die Aschacher Straße. Wir überqueren diese und folgen dem Radweg und kleinen Straßen nach Rodl, wo wir nach Schwarzgrub nach links abbiegen. In der Lindhamer Straße biegen wir nach rechts und noch vor der Rodlbrücke nach links ab. Nach wenigen hundert Metern geht es rechtwinkelig nach rechts zur Rodl, die wir beim Rodlbad Walding - dem 6. Naturbad - überqueren. Hier gibt es einige Becken und nochmals die Kühle des Mühlviertler Flusses zu genießen.

Wir folgen dem Radweg entlang der Rohrbacher Bundesstraße, überqueren diese bei der Einfahrt zur Semleiten-Siedlung und fahren entlang der Bahnstrecke am Bahnhof Rottenegg vorbei nach Rottenegg. Dort erwartet uns Die Gerüchteküche, ein Ausflugsgasthof an der Rodl mit seinen Köstlichkeiten und Erfrischungen (Öffnungszeiten beachten !). Durchs Rodltal geht es ca. 4 km zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Alternativ kann auch in Rottenegg am Parkplatz in der Nähe des Gasthofs Gerüchteküche gestartet werden. Wer es etwas wildromantischer will, kann mit dem Rad das Rodltal vom Startpunkt bis zum Rodlbad durchwandern.

Höchster Punkt
Neußerling (667 m)
Zielpunkt

wie Ausgangspunkt


Alternativen

Variante vom Ausgangspunkt beim Parkplatz zum Klettergarten Burenkogel am Wanderweg durch das Rodltal zum Rodlbad. Da hier Fahrverbot besteht, müssen die Räder geschoben werden. Die Variante ist aber sehr lohnend mit dem Fluss und den Ausblick auf die Gramastettner Jahresstiege.

Schiebe-/Tragestr.

Nur bei den Stegüberquerungen in Gramastetten und beim Rodlbad Walding. In der Variante durch das Rodltal zum Rodlbad müssen die Räder ca. 2 km über leicht ansteigenden Waldweg geschoben werden, weil hier ein Fahrverbot besteht.

Rast/Einkehr

Verschiedene Gasthöfe entlang der Strecke - siehe Beschreibung

Ausrüstung

Sporträder, Trekkingräder oder Mountainbikes; Badekleidung

Sicherheitshinweise

Aufgrund einiger steilerer Abfahrten auf Asphalt sollten die Bremsen des Fahrrades und die Bremstechnik überprüft werden.

Kartenmaterial

Freytag Berndt Wanderkarten, WK 053, Mühlviertel - Freistadt - Bad Leonfelden - Bad Zell - Linz - Maßstab 1:50.000


Anreise

Bis zum Parkplatz Klettergarten Burenkogel mit eigenem KFZ; Anreise nach Rottenegg mit der Bahn möglich, wobei dann als Ausgangspunkt Rottenegg gewählt werden sollte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mühlkreisbahn - Linz - Rottenegg

Parken

Parkplatz Klettergarten Burenkogel (Gramastetten) oder Parkplatz am Bahnhof Rottenegg bzw. Nähe Gasthof Gerüchteküche.


Quelle
Michael J. Merl
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Fahrbahnen

Asphalt (52 km)
Schotter (1 km)
Wald
Bergwege
Singletrails
Trial
Verkehr

Beliebte Touren in der Umgebung

Römerradweg Wels - Enns

mittel Radfahren
39,6km | 147hm | 03:00h

Schiefe Runde - Mursberg und Donauradweg

leicht Radfahren
41,5km- | 02:10h

SEGWAY & E-MOUN...

leicht Radfahren
15,06km | 288hm | 01:15h

S16 "Hoch 3" Ru...

mittel Radfahren
56,97km | 1061hm | 04:38h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%