Weltkulturerbe-Wanderung - BERGFEX - Wanderung - Tour Oberösterreich

Wanderung

Weltkulturerbe-Wanderung

Wanderung
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Weltkulturerbe-Wanderung

Wanderung

Tourdaten
14,48km
283 - 597m
Distanz
369hm
369hm
Aufstieg
04:05h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Vom Gemeindeamt zum Hufschmiedemuseum, weiter ca. 4 km der Donau zum UNESCO-Weltkulturerbe „Römerburgus Oberranna“, bergauf an der "Marienkapelle" vorbei zur St. Pankrazkapelle. Stopp bei "Sauwald Erdäpfeln" und "Burgstall-Blick" an der Sauwaldpanoramastraße, über St. Aegidi zurück nach Engelhartszell.  

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Marktgemeindeamt Engelhartszell



Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Gemeindeamt geht’s auf der Sauwaldstraße zum 400 Jahre alten, denkmalgeschützten Hufschmiedemuseum. Nach der Straßen-Querung beim „Goldenen Schiff“ und vorbei an den „Kunst am Donausteig-Skulpturen“, geht es ca. 4 km an der Donau zu den 1700 Jahre alten Ausgrabungen „Römerburgus Stanacum“ in Oberranna, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Donau-Limes und das am besten erhaltene antike Gebäude Oberösterreichs. Nach der Besichtigung wird die Straße gequert, der Wanderweg führt links vorbei an der Marienkapelle „Magna Mater Austriae“ bergauf zur Hochfläche, wo links ein Wiesenweg zur St. Pankrazkapelle abzweigt.  Eine blau-gelbe Markierung führt rechts weiter Richtung Schauern zu den „Sauwald Erdäpfeln“ linkerhand und weiter zum „Burgblick“ der Sauwald-Panoramastraße. Weiter geht’s nach St. Aegidi und auf der Straße Richtung Engelhartszell. Kurz nach der Brücke über den sausenden Bach geht der Wanderweg rechts ab durch den Wald, vorbei an der im gotischen Stil errichteten Marktkirche zurück zum Gemeindeamt.

Höchster Punkt
597 m
Zielpunkt

Marktgemeindeamt Engelhartszell


Ausrüstung

normale Wanderausrüstung

Tipps

Der "Römerburgus Oberranna" - von den Römern wahrscheinlich "Stanacum" genannt - ist als Ausgrabungsstätte am römischen Donaulimes zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Die St. Pankrazkapelle beherbergt angeblich eine Quelle, der einst heilende Wirkung zugeschrieben wurde.

Zusatzinfos

Anreise

auf der B 130 Nibelungenstraße aus Richtung Linz und Passau, aus Schärding auf der B 136 Sauwaldstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise in die Donauregion

Wie in die Donauregion Oberösterreich anreisen?
Der schnelle Weg ans Ziel – mit Bahn, Bus, Auto, Schiff oder Flugzeug.

 

Postbus: www.ooevv.at

Schiff (Sommermonate): www.donauschifffahrt.eu

Parken

ja


Autor
Die Tour Weltkulturerbe-Wanderung wird von outdooractive.com bereitgestellt.
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Geheimtipp
Aussichtsreich

Beliebte Touren in der Umgebung

Hartkirchen: Schaunberg Runde

leicht Wanderung
10,66km | 157hm | 03:20h

Burgruine Stauf

Wanderung
9,3km | 245hm | 01:30h

Kneipp,- Fitnessweg im Rannatal

leicht Wanderung
7,6km | 37hm | 02:00h

Ameisberg Runde

leicht Wanderung
7,62km | 286hm | 01:47h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%